Blog
0
  • Besucher auf dem Moorerlebnispfad bei Menz,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn Besucher auf dem Moorerlebnispfad bei Menz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn
    Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

    Möchten Sie einen Ausflug in den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land planen? Wir geben Ihnen Tipps zu Touren durch die Natur, Cafés, Restaurants und Unterkünften.

    Möchten Sie einen Ausflug in den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land planen? Wir geben Ihnen Tipps zu Touren durch die Natur, Cafés, Restaurants und Unterkünften.
    Ort: Neuglobsow
  • Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Naturpark Stechlin-Ruppiner Land Klare Seen und alte Wälder

Der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land im Norden Brandenburgs ist das Land der Wälder und glasklaren Seen. Namengebend für den Naturpark ist Norddeutschlands bedeutendster Klarwassersee, der Große Stechlinsee. Er bedeckt eine Fläche von 425 Hektar und weist eine Tiefe von bis zu 69 Metern auf. Zudem finden sich im Naturpark großflächige Buchenwälder, zahlreiche intakte Moore, der Rheinsberger Rhin als naturnahes Fließgewässer und die Obere Havel als Wasserstraße.

Der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land liegt im Herzen des Ruppiner Seenlandes. Die Region zählt zu den größten zusammenhängenden Wasserrevieren Deutschlands. Gut 2.000 Kilometer Wasserwege, mehr als 170 Seen und zahlreiche Kulturdenkmäler entlang der Ufer stehen für romantische Naturerlebnisse und abwechslungsreiche Aktiv-Ferien.

1. Naturschätze entdecken
2. Highlights im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
3. Tipps für Ihren Ausflug ins Stechlin-Ruppiner Land

weiterlesen einklappen
  • Besucher erkunden den Moorerlebnispfad bei Menz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn
  • Enten auf dem Stechlinsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Stechlinsee-Rundweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Wanderer am Roofensee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn

1. Naturschätze entdecken

Im Paddelboot dem Fischotter auf der Spur

In den Havel- und Rhingewässern, die ideal für eine Paddeltour geeignet sind, ist der Fischotter und der Biber zuhause. Der Fischadler kommt im Naturpark in hoher Brutdichte vor, auch den Seeadler kann man beobachten. Die weiten Buchenwälder sind besiedelt von so bemerkenswerten Bewohnern wie der Schellente und vielen hämmernden Spechtarten.

weiterlesen einklappen

Streifzüge durch den Naturpark

Direkt am NaturParkHaus Stechlin in Menz beginnen interessante Naturerlebnispfade, unter anderem die Tour "Von Moor zu Moor" durch die faszinierende Moorlandschaft rund um den Roofensee, der zudem ein beliebter Badesee ist. Der Laufpark Stechlin bietet perfekte Bedingungen für naturbegeisterte Läufer und Nordic Walking.

In Neuglobsow startet und endet der ca. 14 km lange Stechlinsee-Rundweg. Schon Theodor Fontane setzte dem Stechlinsee mit seinem letzten Roman "Der Stechlin" ein literarisches Denkmal und schwärmte von seiner Umgebung.

Auf die Spuren Fontanes führt auch die gleichnamige reizvolle Kanutour. Überhaupt ist der Naturpark ein ideales Kanurevier. In der Wasserstadt Fürstenberg/Havel führt der rund 50 Meter lange Fisch-Kanu-Pass die Boote direkt am Stadtkern der Wasserstadt entlang. Auch die anderen Städte im Naturpark sind beliebte Ausflugsziele: Rheinsberg mit seinem Bilderbuch-Schloss, die Fontane-Stadt Neuruppin und die malerisch von Seen umgebene Stadt Lindow.

weiterlesen einklappen

2. Highlights im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

Das NaturParkHaus Stechlin in Menz Das NaturParkHaus Stechlin in Menz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Martina Göttsching

Im NaturParkHaus in Menz ist Entdecken, Anfassen und Erleben mit allen Sinnen Programm - die perfekte Einstimmung auf das Naturerlebnis. 

weiterlesen einklappen
Schloss Rheinsberg am Grienericksee Schloss Rheinsberg am Grienericksee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn

Rheinsberg mit dem Bilderbuch-Schloss zum Verlieben: schon Friedrich der Große verbrachte hier die glücklichsten Stunden seines Lebens.

weiterlesen einklappen
Tempelgarten Neuruppin Tempelgarten Neuruppin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Eines der drei friderizianischen Gartenkunstwerke überrascht mit orientalischer Exotik, Höhepunkt ist der einmalige Apollotempel.

weiterlesen einklappen
Neuanbau des Museums Neuruppin mit Rundtempel Neuanbau des Museums Neuruppin mit Rundtempel, Foto: Museum Neuruppin/Museum Neuruppin

Wer näher in die Geschichte der Region eintauchen möchte, sollte sich hier umsehen. Gezeigt werden auch die berühmten Bilderbogen.

weiterlesen einklappen

3. Tipps für Ihren Ausflug ins Stechlin-Ruppiner Land

Im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land ist die Alltagshektik weit weg. Dieses Naturparadies im seenreichen Norden Brandenburgs ist daher ideal für eine erholsame Auszeit. Ob Tagesausflug oder Kurzurlaub, unsere Tipps sorgen für unvergessliche Momente.

weiterlesen einklappen

Lust auf weitere Naturlandschaften?

Entdecken Sie auch die anderen 14 Nationalen Naturlandschaften in Brandenburg. Wie wäre es z. B. mit einer geführten Kanutour in Deutschlands einzigem Auennationalpark im Unteren Odertal, mit einer Wanderung im Naturpark Schlaubetal oder einer Radtour im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft?

weiterlesen einklappen
(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.