Blog
0
  • Kanus im Spreewald,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Geertje Jacob Kanus im Spreewald, Foto: TMB-Fotoarchiv/Geertje Jacob
    Biosphärenreservat Spreewald

    Möchten Sie einen Ausflug ins Biosphärenreservat Spreewald planen? Wir geben Ihnen Tipps zu Touren durch die Natur, zu Cafés, Restaurants und Unterkünften. 

    Möchten Sie einen Ausflug ins Biosphärenreservat Spreewald planen? Wir geben Ihnen Tipps zu Touren durch die Natur, zu Cafés, Restaurants und Unterkünften. 
    Ort: Lübbenau/Spreewald
  • Biosphärenreservat Spreewald

Biosphärenreservat Spreewald Ein geheimnisvolles Labyrinth der Fließe

Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es einen Landstrich wie den Spreewald. Gesäumt von einem Mosaik aus Wäldern, kleinen Wiesen und Feldern bilden die Fließe und Kanäle ein in Mitteleuropa einzigartiges, geheimnisvolles Wasserlabyrinth. Das von der UNESCO anerkannte Biosphärenreservat ist Lebensraum einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, mit Arten, die andernorts selten geworden sind.

Für Naturliebhaber ist der Spreewald ein schier unerschöpfliches Reservoir für faszinierende Beobachtungen der artenreichen Flora und Fauna. Zur Erkundung dieses weit verzweigten Gewässerlabyrinths mit seinen magischen und wechselnden Lichtstimmungen ist das Kanu ideal, aber auch zu Fuß und mit dem Rad erschließt sich der einmalige Zauber der Natur.

1. Naturschätze entdecken
2. Highlights im Biosphärenreservat Spreewald
3. Tipps für Ihren Ausflug in den Spreewald

weiterlesen einklappen
  • Morgentau auf den Spreewaldwiesen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Alois Eckl
  • Kahnfahrt durch die Spreewaldfließe, Foto: Peter Becker
  • Traditionelles Holzhaus im Spreewald, Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Klaeber
  • Mit dem Kajak unterwegs im Spreewald, Foto: TMB-Fotoarchiv/Katrin Schreinemachers

1. Naturschätze entdecken

Artenreiche Flora und Fauna

Leuchtend gelb blühen im Frühling Sumpfdotterblumen und Hahnenfuß. Bekassine und Kiebitz brüten und deutlich sind Rotbauchunke, Moor- und Grasfrosch zu vernehmen.

An den Ufern der Fließe wimmelt es von vielfarbig schimmernden Libellen. Den Sommer prägen die bunte Farbenpracht und der Duft der Spreewaldwiesen.

Mäusebussard, Rotmilan und Seeadler ziehen ihre Kreise auf der Suche nach Beute, Weißstörche und Kraniche suchen ihr Futter. Scharen von Wasservögeln legen im Herbst und Winter auf ihrer Reise nach Süden Rast im Spreewald ein. Der Biber hinterlässt deutliche Spuren. Auch der Fischotter ist hier heimisch.

weiterlesen einklappen

Streifzüge durch das Biosphärenreservat

Bei einer Kahnfahrt über die stillen Spreearme kann man den Zauber der Lagunenlandschaft heute noch genau wie vor hundert Jahren erleben. Kahnabfahrten gibt es in vielen Orten. Besonders naturnah sind die Häfen in Boblitz, Neu Lübbenau, Ragow, Schlepzig, Alt Zauche und Neu Zauche. 

Auch mit dem Kanu lässt sich der Spreewald hervorragend erkunden, z.B. auf einer Rundtour mit Start und Ziel in Lübben, über Lübbenau, Lehde und Burg. 

Nicht minder reizvoll ist es, den Spreewald zu Fuß oder per Rad zu entdecken. Dem wohl bekanntesten Produkt des Spreewalds kann man auf dem 250 km langen Gurkenradweg nachspüren. 

Bis in das 20. Jahrhundert hinein waren manche Orte nur auf dem Wasserwege, per Kahn erreichbar. Die Frontseite der traditionellen Spreewaldhäuser ist daher meist der Wasserstraßenseite zugewandt. 

weiterlesen einklappen

2. Highlights im Biosphärenreservat Spreewald

Haus für Mensch und Natur Biosphärenreservat Spreewald Haus für Mensch und Natur Biosphärenreservat Spreewald, Foto: Biosphärenreservat Spreewald

Im Besucherzentrum Lübbenau zeigt eine interaktive Ausstellung, wie der Spreewald entstand, Tiere und Pflanzen und Spannendes mehr.

weiterlesen einklappen
Frühling im Freilandmuseum Lehde Frühling im Freilandmuseum Lehde, Foto: Museum Landkreis Oberspreewald-Lausitz

"Willkommen im 19. Jahrhundert!", heißt es im ältesten Freilandmuseum Brandenburgs. Gezeigt wird, wie Bauern und Handwerker einst im Spreewald lebten und arbeiteten.

weiterlesen einklappen
Peter Franke von der Spreewälder Kräutermanufaktur Peter Franke von der Spreewälder Kräutermanufaktur, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wildkräuterspaziergänge und Kochkurse geben einmalige Einblicke in die Geruchs- und Geschmackswelten des Spreewaldes.

weiterlesen einklappen
Spreewaldbahn im Spreewaldmuseum Lübbenau Spreewaldbahn im Spreewaldmuseum Lübbenau, Foto: Procopius

Mit der Dampflok in den Spreewald-Alltag von früher: Das Spreewald-Museum Lübbenau nimmt Sie mit auf eine nostalgische Zeitreise.

weiterlesen einklappen

3. Tipps für Ihren Ausflug in den Spreewald

Das Biosphärenreservat umgibt den Spreewald wie eine schützende Hülle. Hier ist die Alltagshektik weit weg. Dieses Naturparadies im Süden Brandenburgs ist daher ideal für eine erholsame Auszeit. Ob Tagesausflug oder Kurzurlaub, unsere Tipps sorgen für unvergessliche Momente.

weiterlesen einklappen

Lust auf weitere Naturlandschaften?

Entdecken Sie auch die anderen 14 Nationalen Naturlandschaften in Brandenburg. Wie wäre es z. B. mit einer geführten Kanutour in Deutschlands einzigem Auennationalpark im Unteren Odertal, mit einer Wanderung im Naturpark Schlaubetal oder einer Radtour im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land?

weiterlesen einklappen
(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.