Blog
0
  • Schloss Rheinsberg am Grienericksee ,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn Schloss Rheinsberg am Grienericksee , Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Ehn
    Rheinsberg - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Rheinsberg planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Rheinsberg planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.
    Ort: Rheinsberg
  • Rheinsberg - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

Reise oder Städtetrip nach Rheinsberg Ehemalige Residenzstadt mit Keramiktradition

Die ehemalige Residenzstadt Rheinsberg im Ruppiner Seenland im Norden Brandenburgs verdankt ihre Bekanntheit vor allem dem Schloss. Hübsche Fotomotive dieses Wahrzeichens mit den beiden charakteristischen Rundtürmen gelingen am besten im weitläufigen Schlosspark oder auf dem See. Dieser Anblick bezauberte auch schon bedeutende Schriftsteller wie Theodor Fontane und Kurt Tucholsky, die dem Ort zu literarischem Ruhm verhalfen. 

Rheinsberg gehört zu den 31 Städten Brandenburgs mit historischem Stadtkern. Ein- und Doppelstubenhäuser aus der Mitte des 18. Jahrhunderts prägen heute noch ganze Straßenzüge. Sie ist ebenso eine Töpferstadt, die ihre Keramiktradition bis heute pflegt. Und nicht zuletzt liegt Rheinsberg inmitten einer reizvollen, wald- und seenreichen Ausflugsregion, die zum Wandern zu Fuß, per Rad oder auf dem Wasser beste Voraussetzungen bietet.

1. Highlights in der Stadt
2. Restaurants und Cafés in Rheinsberg
3. Spannende Ausflugsziele in Rheinsberg und Umgebung
4. Übernachten in Rheinsberg
5. Rheinsberg und das Ruppiner Seenland erleben

weiterlesen einklappen
  • Radler in Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Töpfermarkt in Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Madlen Wetzel
  • Brunnen in Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Schloss Rheinsberg im Abendlicht, Foto: TMB-Fotoarchiv/SPSG/Leo Seidel

1. Highlights in der Stadt

Unterwegs zwischen Schloss und Altstadt

Schon Friedrich der Große war sehr angetan von der Stadt. Von 1736 bis 1740 verlebte er als junger Kronprinz seine glücklichsten Jahre im Schloss. Das repräsentative Gebäude war ursprünglich eine mittelalterliche Wasserburg. 1734 kaufte der "Soldatenkönig" Friedrich Wilhelm I. Schloss Rheinsberg für seinen Sohn Friedrich. Von diesem Jahr an wurde die Burg für den Kronprinzen Friedrich umgebaut und erhielt ergänzend den Schlosspark, das Kavalierhaus sowie ein Schlosstheater.

Dank Fontanes "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" und Kurt Tucholskys Novelle "Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte" ist Rheinsberg auch ein bekannter Literaturort. Das Schloss beherbergt das Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum, das mit einer Dauerausstellung zu Leben und Werk Tucholskys, Führungen und Lesungen an den großen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts erinnert.

Rheinsberg, die Töpferstadt

Bis heute ist in der Töpferstadt Rheinsberg das Keramikhandwerk lebendig geblieben. So stellen jedes Jahr am zweiten Oktober-Wochenende Töpfermeisterinnen und Töpfermeister aus ganz Deutschland sowie dem Ausland ihre gefertigten Keramiken aus. Liebhaber können deshalb hier so manch seltenes Unikat erwerben oder einfach nur bestaunen.

Über viele Jahrzehnte hinweg entwickelte sich die Töpferkunst in Rheinsberg. Dies geschah nicht zuletzt dank der günstigen räumlichen Beschaffung des Materials. Und so ist es nicht verwunderlich, dass bis heute zwei Keramik-Manufakturen ihren Hauptsitz in der Stadt haben, deren Erzeugnisse europaweit vertrieben werden. Wer noch mehr über die Keramiktradition erfahren möchte, besucht das Museum im Spritzenhaus, das sich direkt im Stadtzentrum befindet.

weiterlesen einklappen

2. Restaurants und Cafés in Rheinsberg

Früher oder später meldet sich bei jedem Städtetrip der Hunger oder die Lust auf eine kleine Stärkung. Wie wäre es da mit Kaffee und Kuchen, Eis oder regionalen Gerichten im Café Tucholsky oder einem herzhaften Burger in der Grünzeug`s Veggie Bar?

weiterlesen einklappen

3. Spannende Ausflugsziele in Rheinsberg und Umgebung

Kammeroper Rheinsberg Kammeroper Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/SPSG/Leo Seidel

Das Musikfestival für die Weltelite junger Operngesangstalente zieht alljährlich im Sommer tausende Opernfans in seinen Bann.

weiterlesen einklappen
Precise Resort Marina Wolfsbruch Precise Resort Marina Wolfsbruch, Foto: Precise Resort Marina Wolfsbruch/Precise Resort Marina Wolfsbruch

Im Ortsteil Kleinzerlang kann man Kanus, Kajaks und führerscheinfreie Boote leihen und in die wunderschöne Rheinsberger Seenkette aufbrechen.

weiterlesen einklappen
Motorboot im Maritim Hafendorf Rheinsberg Motorboot im Maritim Hafendorf Rheinsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/TV Ruppiner Seenland e.V./Studio Prokopy

Vom rot-weißen Leuchtturm genießen Besucher einen herrlichen Blick über die Ferienhaus-Anlage mit Hotel und die Schiffsanlegestellen.

weiterlesen einklappen
Das NaturParkHaus Stechlin in Menz Das NaturParkHaus Stechlin in Menz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Martina Göttsching

Naturerfahrung mit allen Sinnen: In der Erlebnisausstellung im NaturParkHaus Menz heißt das Motto: entdecken, anfassen, erleben.

weiterlesen einklappen

4. Übernachten in Rheinsberg

Mit unseren Übernachtungstipps wird aus dem Städtetrip oder Tagesausflug nach Rheinsberg eine richtige kleine Auszeit, um am nächsten Morgen ausgeruht in einen erlebnisreichen Tag zu starten.

weiterlesen einklappen