• Elstermühle Plessa, Foto: Andreas Franke

    Elbe-Elster-Land - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug ins Elbe-Elster-Land planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote und Tourentipps wie die Elsterradtour zur Elstermühle Plessa.

    Möchten Sie einen Urlaub oder Ausflug ins Elbe-Elster-Land planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote und Tourentipps wie die Elsterradtour zur Elstermühle Plessa.
    Ort: Bad Liebenwerda

Online-Buchung



Elbe-Elster-Land
Heidelandschaft, Obstwiesen und Industriekultur

Weite Wälder, Streuobstwiesen und blühende Heide prägen die Natur im Elbe-Elster-Land. Im  historischen Grenzgebiet zwischen Preußen und Sachsen können Sie auf den Spuren der Zisterzienser wandern oder die Landschaft bei einer Radtour erkunden. Vielerorts faszinieren die Zeugen der Industriegeschichte wie alte Mühlen oder die ehemalige Förderbrücke F60. Auch das Sängerfest in Finsterwalde und das Internationale Puppentheaterfestival locken alljährlich zahlreiche Besucher in die Region. 

weiterleseneinklappen

Unsere Empfehlungen für das Elbe-Elster-Land!

Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld

Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer - die Dimensionen beeindrucken. Mit einem...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen...
Lichterfeld
Mehr erfahren!
Führung auf der Förderbrücke F60, Foto: Dietmar Seidel

Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour

Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser...
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben....
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser Region nun...
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser Region nun...
Bad Liebenwerda | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Radlerfamilie an der F60, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lars Reßler Fotografie

Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener Hahn" Kochkunst vom Feinsten im Restaurant... Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener... Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener Hahn"

Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der Fassade des...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der Fassade des...
Finsterwalde | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Kulinarischer Genuss im Restaurant "Goldener Hahn", Foto: Frank Schreiber / Goldener Hahn

Museum Mühlberg 1547: Meilenstein der Reformationsgeschichte Museum Mühlberg 1547: Meilenstein der Reformationsgeschichte

Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und beeinflusste damit den weiteren Verlauf des 16. Jahrhunderts entscheidend. Kaiser Karl war danach auf...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten...
Mühlberg/Elbe | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE

Meditative Wanderung im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Meditative Wanderung im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das Wandern in der Niederlausitzer Heide ist ein Erlebnis: Baumrinde ertasten, an Grashalmen riechen und Käfer und Schmetterlinge beobachten lassen den Wanderer...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das Wandern in der Niederlausitzer Heide ist ein Erlebnis: Baumrinde...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier...
Hohenleipisch
Mehr erfahren!
Schäfer mit Schafherde in der Heide, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V./Dietmar Seidel
weiterleseneinklappen

Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld

Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer - die Dimensionen beeindrucken. Mit einem...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den Spitznamen "liegender Eiffelturm" verpasst haben. 500 Meter lang, 200 Meter...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen Abraumförderbrücke F60, einem Relikt des Braunkohletagebaus, dem die Menschen der Region den...
Mitten in der Heidelandschaft bei Lichterfeld, im Süden Brandenburgs, steht man plötzlich vor einem riesigen Koloss: der ehemaligen...
Lichterfeld
Mehr erfahren!
Führung auf der Förderbrücke F60, Foto: Dietmar Seidel

Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour Kohle-Wind und Wasser-Tour

Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser...
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben....
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser Region nun...
Seit dem Jahr 1850 haben die Menschen im Elbe-Elster-Land nach der Braunkohle gegraben. Inzwischen ist der Bergbau in dieser Region nun...
Bad Liebenwerda | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Radlerfamilie an der F60, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lars Reßler Fotografie

Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener Hahn" Kochkunst vom Feinsten im Restaurant... Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener... Kochkunst vom Feinsten im Restaurant "Goldener Hahn"

Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der Fassade des...
Wenn der Hahn kräht ist es irgendwann zwischen 11 und 18 Uhr. Denn dann meldet in Finsterwalde das kupferne Federvieh an der Fassade des...
Finsterwalde | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Kulinarischer Genuss im Restaurant "Goldener Hahn", Foto: Frank Schreiber / Goldener Hahn

Museum Mühlberg 1547: Meilenstein der Reformationsgeschichte Museum Mühlberg 1547: Meilenstein der Reformationsgeschichte

Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und beeinflusste damit den weiteren Verlauf des 16. Jahrhunderts entscheidend. Kaiser Karl war danach auf...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte...
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten...
Mühlberg/Elbe | Elbe-Elster-Land
Mehr erfahren!
Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE

Meditative Wanderung im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft Meditative Wanderung im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das Wandern in der Niederlausitzer Heide ist ein Erlebnis: Baumrinde ertasten, an Grashalmen riechen und Käfer und Schmetterlinge beobachten lassen den Wanderer...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das Wandern in der Niederlausitzer Heide ist ein Erlebnis: Baumrinde...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier rauschen die Blätter alter Bäume, singen die Vögel und grasen ungestört Heidschnucken. Das...
Wer Ruhe und Entspannung sucht findet sie im Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Hier...
Hohenleipisch
Mehr erfahren!
Schäfer mit Schafherde in der Heide, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V./Dietmar Seidel
weiterleseneinklappen

Tipps für Ihre Urlaubs- und Ausflugsplanung

Videoimpressionen

Ihr Reise- und Ausflugsplaner


Museum "Mühlberg 1547"

Das reformationsgeschichtliche Museum in der Klosterpropstei in Mühlberg/Elbe ist ein moderner Erinnerungsort an die Schlacht bei Mühlberg von 1547. Das reformationsgeschichtliche Museum in der Klosterpropstei in Mühlberg/Elbe ist ein moderner Erinnerungsort an die Schlacht bei Mühlberg von 1547. Das reformationsgeschichtliche Museum in der Klosterpropstei in Mühlberg/Elbe ist ein moderner...
Mehr erfahren!

Wetter heute, 26. 7.

13 17
Den ganzen Tag lang Regen.

  • Donnerstag
    14 23
  • Freitag
    13 23

Prospekte

Aktuelle Veranstaltungen im Elbe-Elster-Land

29.07.2017, 19 Uhr
Uebigau: Musikalische Lesung im Park
Schlosspark Uebigau
Uebigau
29.07.2017, 10 Uhr
„Kranke Vögel, gesunde Kräuter"
Gästeservice Harald Schneider
Staupitz
30.07.2017, 11 Uhr
Bad Liebenwerda: Stadtführung "Reformation"
Marktplatz
Bad Liebenwerda

Wetter heute, 26. 7.

13 17
Den ganzen Tag lang Regen.

  • Donnerstag
    14 23
  • Freitag
    13 23

Prospekte

Was wir Ihnen noch auf den Weg geben möchten...

Stöbern & Schmökern

Reformationsorte in Brandenburg entdecken

06. April 2017 von Steffen Lehmann

Fünf Ausflugstipps für das Elbe-Elster-Land

19. June 2015 von Matthias Schäfer

Gourmetbibel schwärmt vom "Goldenen Hahn"

19. November 2013 von Steffen Lehmann

Lesen & Klicken

Elbe-Elster-Land - Niederlausitzer Heidelandschaft

Der Reisebegleiter im Maßstab 1:50.000

Karte
Ort: Bad Liebenwerda
Reiseexperten