Blog
  • Buckower Kleinbahn,
        
    

        Foto: TMB Fotoarchiv/Steffen Lehmann Buckower Kleinbahn, Foto: TMB Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Auf Schienen-Safari durch Brandenburg

    Seit 1897 fährt sie elektrisch durch den Naturpark Märkische Schweiz – die Buckower Kleinbahn. Eisenbahn-Enthusiasten, die hingegen auf Volldampf und Dampfloks stehen, kommen beim „Pollo“ in der Prignitz voll auf ihre Kosten.

    Seit 1897 fährt sie elektrisch durch den Naturpark Märkische Schweiz – die Buckower Kleinbahn. Eisenbahn-Enthusiasten, die hingegen auf Volldampf und Dampfloks stehen, kommen beim „Pollo“ in der Prignitz voll auf ihre Kosten.

Eisenbahn-Romantik in Brandenburg Von Museumsbahnen und Draisinen sowie alten Bahnhöfen

Ob ein Pedalritt mit einer Draisine auf stillgelegten Gleisen oder eine Fahrt unter Volldampf durch die Weiten des Landes Brandenburg: Bahnfans finden von der Prignitz bis in den Spreewald vielfältige Möglichkeiten, auf Schienen in einem Nostalgiezug zu reisen und sogar im Bahn-Ambiente zu übernachten oder zu essen.

Es gibt zahlreiche Ausflugsziele im Land, die interessante Einblicke in die Geschichte der Eisenbahn geben. So fährt seit 1897 die Buckower Kleinbahn elektrisch durch den Naturpark Märkische Schweiz. Eisenbahn-Enthusiasten, die hingegen auf Volldampf und Dampfloks stehen, kommen beim „Pollo“ in der Prignitz voll auf ihre Kosten.

Eisenbahn-Romantik in Brandenburg – unterwegs auf alten Gleisen

1. Brandenburg mit der Draisine entdecken
2. Reisen im Nostalgiezug
3. Aktiv unterwegs, wo einst Gleise lagen
4. Neues Leben in ehemaligen Bahnhöfen
5. Auf den Spuren der Spreewaldbahn
6. Wo die Geschichte der Eisenbahn erzählt wird

 

weiterlesen einklappen

Brandenburg mit der Draisine entdecken

  • Draisinen im Bahnhof Zossen Draisinen im Bahnhof Zossen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Mit Muskelkraft über stillgelegte Gleise

Brandenburg lässt sich auf ganz besondere Weise erkunden – und zwar auf stillgelegten Bahnstrecken während einer Draisinenfahrt. Züge fahren hier schon lange nicht mehr und doch hört man ab und zu ein leichtes Knarren und Quietschen. Im Fläming im Süden des Landes rollen mit Muskelkraft betriebene Fahrrad- und Handhebeldraisinen gemächlich durch die Landschaft. Die ursprünglich zur Inspektion der Gleise gebauten Fahrzeuge der Bahn sorgen zwischen Zossen und Mellensee für jede Menge Spaß, vor allem für Familien.


Auch auf dem Wasser können alternativ sogenannte Hydrobikes ausgeliehen werden. Wer nicht allein in die Pedale treten möchte, sollte unbedingt ein Konferenzfahrrad testen. Hier kann man mit bis zu 6 Personen strampeln und ganz ohne S- und Regionalbahn Brandenburgs Natur bewundern.


Mit ausreichend Proviant und Muskelkraft kann die Draisinenfahrt starten!

weiterlesen einklappen

Reisen im Nostalgiezug – Mit Volldampf oder elektrisch

Sie dampft und schnauft seit Jahrzehnten, der „Pollo“ – die kleine Schmalspurbahn, die von Mesendorf über Brünkendorf und Vettin nach Lindenberg rattert. Seit 1897 fährt sie und transportierte einst landwirtschaftliche Güter und die Menschen der Region. Aber nicht nur dort in der Prignitz können Eisenbahn-Enthusiasten ihrer Leidenschaft frönen, auch anderswo in Brandenburg fahren historische Züge durchs Land.

weiterlesen einklappen

Aktiv unterwegs, wo einst Gleise lagen

Mit dem Fahrrad über die Oderbruchbahn

Ein ganz besonderer Höhepunkt für Eisenbahnfans ist eine Radtour über die ehemalige Oderbruchbahn. Sie war mehr als ein halbes Jahrhundert so etwas wie die Lebensader der Region. Mehr als 40 Stationen gab es auf den insgesamt 111 Kilometern der Oderbruchbahn. Sie verband die kleinen und großen Orte des Oderbruchs und bot zugleich Anschluss an die große Metropole Berlin.


Einst führte diese Eisenbahnstrecke bis über die Oder ins heutige Polen. Zwar sind die Schienen längst abgebaut, die Brücke über den Fluss steht aber noch und wurde zu einem Radweg umgebaut, so dass das Radwegenetz auf deutscher Seite nun mit dem auf der polnischen Seite direkt verbunden ist.

weiterlesen einklappen

  • Europabrücke Bienenwerder Neurüdnitz Europabrücke Bienenwerder Neurüdnitz, Foto: TMB Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Neues Leben in ehemaligen Bahnhöfen

Bahnhöfe sind seit jeher Start- und Zielorte einer jeden Reise – ob in die Ferne oder in die Nähe. Viele Bahnhofsgebäude haben zwar schon längst nicht mehr die Funktion, für die sie ursprünglich erbaut worden sind. So erhält man Fahrkarten heutzutage am Automaten oder bequem in der App und nicht mehr am Schalter. Dafür bekommen manche historische Gebäude eine neue Funktion und werden beispielsweise als Restaurant, Ferienwohnung, Brauerei oder Touristen-Informationen genutzt.

weiterlesen einklappen

Auf den Spuren der Spreewaldbahn

Die Spreewaldbahn war eine meterspurige Schmalspurbahn im Spreewald, welche die Orte zwischen Straupitz und Lübben, Goyatz und Lieberose sowie über Burg bis nach Cottbus verbunden hatte. Im Volksmund hieß die kleine Bahn auch „Spreewaldguste“, oder „Bimmelguste“.

In Betrieb war die Spreewaldbahn von 1898 bis 1970. Danach wurden alle Gleise bis auf letzte Reste am Spreewaldbahnhofs in Burg abgebaut. Dort stehen heute neben einer Gaststätte im ehemaligen Empfangsgebäude verschiedene Originalfahrzeuge am alten Bahnsteig.

Heute führt ein Radweg über die einstige Bahnlinie, die in Burg im Spreewald beginnt.

weiterlesen einklappen

Wo die Geschichte der Eisenbahn erzählt wird


Unterwegs auf Brandenburgs Gleisen

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.