Blog
0
  • Stolpsee bei Himmelpfort,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Stolpsee bei Himmelpfort, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Havel

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Havel planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit dem Hausboot, Kanu & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Havel planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit dem Hausboot, Kanu & Co. und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.
    Ort: Zehdenick
  • Havel
Online-Buchung


Havel Unterwegs in Brandenburgs gewässerreichstem Revier

Wer ein Revier für längere Touren und mit einer guten Vernetzung mit anderen Revieren sucht, ist hier genau richtig. Die Obere Havel verbindet den Großraum Berlin mit den Rheinsberger Gewässern und der Mecklenburgischen Seenplatte. Hier wird der Weg sprichwörtlich zum Ziel. Auf den gut 122 Kilometern von der Berliner Stadtgrenze bis nach Rheinsberg erwartet Bootsurlauber eine in weiten Teilen unberührte Landschaft und mehrere hübsche Anrainerorte.

Weite Teile des Reviers gehören zum Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, so auch der besonders idyllische Havelabschnitt zwischen Burgwall und Stolpsee. Die Havel mäandert hier in vielen Schleifen auf einer Länge von fast 30 km durch eine kaum besiedelte Naturlandschaft. Vor allem die Mischung aus kleineren Kanälen in Verbindung mit den zahlreichen Seen macht dort den Charme aus.

1. Tipps für Wasserwanderer
2. Wassersportmöglichkeiten
3. Highlights für den Landgang 

weiterlesen einklappen
  • Hausboot auf der Havel bei Fürstenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Kanu am Stolpsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Hausboot auf dem Stolpsee , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Floßtour auf dem Großen Wentowsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/rent a floss/Yorck Maecke

1. Tipps für Wasserwanderer

In dem Revier gibt es seit langem keine Berufsschifffahrt mehr. Bis auf einige wenige Fahrgastschiffe sind deshalb nur Sportboote unterwegs. Mit Ausnahme der Havel-Oder-Wasserstraße zwischen Berlin und dem Abzweig der Oberen Havel Wasserstraße kann das Revier vollständig mit dem Charterschein befahren werden, d.h. für eine Tour mit dem Charterboot benötigt man keinen Bootsführerschein.

Auf der Strecke zwischen Berlin und Rheinsberg müssen zehn Automatikschleusen passiert werden. Wenn im Sommer an den Wochenenden besonders viele Boote unterwegs sind, kann es hier mitunter zu Wartezeiten kommen. Angebracht ist dann Vorsicht und auch Rücksichtnahme auf andere Boote.

Da das Revier fast strömungslos ist, kann auch in alle Richtungen gepaddelt werden. Bei Starkwind ist wegen des Wellenganges allerdings Vorsicht bei der Querung der Seen geboten und auch der Wellenschlag des mitunter regen Motorbootverkehrs erfordert etwas Aufmerksamkeit.

weiterlesen einklappen

2. Wassersportmöglichkeiten

Unterwegs mit dem Motor- und Hausboot oder Floß

Aufgrund seiner Ausdehnung ist das gesamte Revier prädestiniert für das motorisierte Wasserwandern mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten für Mehrtagestouren. Im gesamten Revier findet sich ein mittlerweile hervorragend ausgebautes Netz an Sportboothäfen und Wasserwanderrastplätzen, so dass sich das Wasserwandern ideal mit Landgängen kombinieren lässt.

weiterlesen einklappen

Unterwegs mit dem Kanu

Aber auch bei Kanuten sind weite Teile des Reviers traditionell sehr beliebt. Dies gilt insbesondere für die Abzweigungen nach Templin und Lychen und den gesamten Gewässerbereich zwischen Fürstenberg und Rheinsberg. Die sehr gute Gewässerqualität der Seen verspricht im gesamten Revier viel Badespaß.

weiterlesen einklappen

3. Highlights für den Landgang

Ziegeleipark Mildenberg Ziegeleipark Mildenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Erleben Sie, wie spannend Industriegeschichte ist: Hier werden Ziegel gebrannt, mit der Lorenbahn geht es über das riesige Gelände.

weiterlesen einklappen
Blick auf Fürstenberg/Havel Blick auf Fürstenberg/Havel, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Die "Wasserstadt" liegt auf Inseln umschlungen von der Havel, die sich rund um die Stadt in drei Seen ausprägt und ist umgeben von Wald.

weiterlesen einklappen
Mit dem Boot vorbei an Schloss Rheinsberg Mit dem Boot vorbei an Schloss Rheinsberg, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.

Friedrich der Große verbrachte hier die glücklichsten Stunden seines Lebens, Tucholskys Novelle machte das Schloss und den Ort weltberühmt.

weiterlesen einklappen
Schloss Oranienburg Schloss Oranienburg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke

Brandenburgs ältestes Barockschloss liegt direkt an der Havel, der originalgetreu wieder hergerichtete Schlosspark lädt zum Flanieren ein.

weiterlesen einklappen

Tipps für Ihre Tourenplanung


Kuhnle-Tours

Die Charterstation für komplett ausgestattete Hausboote für 2 bis 12 Personen befindet sich auf der Oder-Havel-Wasserstraße direkt im Herzen von Zehdenick. Die Charterstation für komplett ausgestattete Hausboote für 2 bis 12 Personen befindet sich auf der Oder-Havel-Wasserstraße direkt im Herzen von Zehdenick. Die Charterstation für komplett ausgestattete Hausboote für 2 bis 12 Personen befindet sich auf der...
Mehr erfahren!

Wetter Heute, 28. 10.

8 14
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nacht.

  • Donnerstag
    6 11
  • Freitag
    6 14

Wetter Heute, 29. 10.

6 11
Leichter Regen am Vormittag und Nacht.

  • Freitag
    6 14
  • Samstag
    12 15

Prospekte

Wetter Heute, 28. 10.

8 14
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nacht.

  • Donnerstag
    6 11
  • Freitag
    6 14

Wetter Heute, 29. 10.

6 11
Leichter Regen am Vormittag und Nacht.

  • Freitag
    6 14
  • Samstag
    12 15

Prospekte

Lust auf eine Verlängerung? Entdecken Sie auch die Nachbarreviere!

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.