Blog
0
  • Schinkelkirche Straupitz,
        
    

        
            Foto: TEGmbH Schinkelkirche Straupitz, Foto: TEGmbH
    Straupitz - Eine Perle im Oberspreewald

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Straupitz planen? Wir zeigen Ihnen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Übernachtungsangebote vor.

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Straupitz planen? Wir zeigen Ihnen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Übernachtungsangebote vor.
    Ort: Straupitz
  • Straupitz - Eine Perle im Oberspreewald
Online-Buchung


Straupitz – Eine Perle im Oberspreewald

Das kleine Dorf Straupitz im Oberspreewald grüßt Reisende und Ausflügler schon von weitem. Je näher man sich dem idyllischen Ort nähert, um so imposanter wirkt die Schinkelkirche mit den beiden leuchtend weißen, 40 Meter hohen Türmen.

Nicht minder beeindruckend, wenn auch nicht in der Höhe, ist die alte Holländerwindmühle, in der das begehrte „Spreewaldgold“ gewonnen wird. Spreewälder Traditionen, sorbische Bräuche werden in Straupitz gepflegt und gelebt.

Und das magische Wasserlabyrinth mit seinen Fließen und Kanälen, das den Spreewald prägt, liegt gleich „vor der Haustür“ und lädt zu Kahnfahrten ein.

weiterlesen einklappen

Was gibt es hier zu sehen?

Kein Geringerer als Preußens Chefarchitekt Karl Friedrich Schinkel entwarf 1826 die Dorfkirche Straupitz. Die imposante Größe des Rundbogenbaus mit der weit ins Land sichtbaren Doppelturmfassade lässt nicht unbedingt an eine bescheidene Dorfkirche denken. In der Tat hat Schinkel hier ein ganz besonderes Bauwerk von klassizistischer Schönheit verwirklicht, inspiriert von seinen Reisen nach Italien.

Von Italien nach Holland ist es in Straupitz nur ein kurzer Spaziergang. In der Holländerwindmühle wird noch wie vor 100 Jahren Korn gemahlen und Leinöl gepresst. Die Mühle ist Mahl-, Öl- und Sägemühle zugleich und gehört als letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas zum europäischen Kulturerbe. Bei ihrer Besichtigung können Sie erleben, wie Leinöl zum gesunden „Spreewaldgold“ verarbeitet wird. Tipp: Unbedingt probieren! Auf den Geschmack gekommen, können Sie es anschließend im Mühlenshop käuflich erwerben.

Auch der historische Kornspeicher, das älteste Gebäude des Ortes, lohnt einen Besuch. Das 1798 errichtete Fachwerkhaus beherbergt heute nach aufwändiger Sanierung eine Ausstellung zur Dorfgeschichte, dazu eine Töpferwerkstatt und Ladengalerie.

weiterlesen einklappen

Die Top 3 der Straupitz-Entdeckungen

Was kann man hier sonst noch unternehmen?

Was wäre ein herrlicher Urlaubs– oder Ausflugstag im Spreewald ohne eine Kahnfahrt? Der beste Ausgangspunkt dafür ist die Straupitzer Buschmühle. Erleben Sie die magische Atmosphäre Labyrinth der Fließe und Kanäle, während Sie durch den einzigartigen Erlenhochwald mit seinen vielen Nebenarmen gleiten.

Oder entdecken Sie den Straupitzer Schlosspark mit seiner unverwechselbaren Natur bei einer ein- bis zweistündigen Kahnfahrt. Auch zu Fuß oder auf dem Rad, z. B. auf dem Gurkenradweg, wird der Zauber der idyllischen Landschaft spürbar – auf den weiten Feldern und im mystischen Hochwald, dem Herzstück des Spreewaldes.

An heißen Sommertagen lockt der nahe gelegene Schwielochsee, Brandenburgs größter See, mit Badevergnügen, z. B. am Naturbadestrand in Zaue und mit Wassersportaktivitäten von Segeln bis SUP. Von Straupitz führt eine gut ausgebaute Radroute nach Goyatz direkt an den Schwielochsee 

weiterlesen einklappen

Restaurants und Cafés in Straupitz und Umgebung

Entdecken macht hungrig. Gönnen Sie sich eine Pause in einem Café bei selbstgemachtem Kuchen und einer Kaffeespezialität. Oder lernen Sie die kulinarischen Seiten des Spreewaldes bei einem Restaurantbesuch in Straupitz und Umgebung kennen.

weiterlesen einklappen

Das sollten Sie nicht verpassen!

Alljährlich im Februar vertreiben die Straupitzer den Winter beim Zampern. Sie ziehen in lustigen Kostümen rasselnd und trompetend durch die Dörfer. Ebenfalls im Februar findet die Straupitzer Fastnacht und der Straupitzer Karneval statt – typische Bräuche, die hier seit Jahrhunderten gepflegt werden. Gefeiert werden auch der Johannismarkt und das Erntedankfest.

weiterlesen einklappen

Übernachtungstipps für Straupitz und Umgebung

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.