0
  • Innenstadt Zossen Foto Laura Schneider Innenstadt Zossen Foto Laura Schneider
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Bummeln Zwischen Büchern, Bunkern und Badeseen Stadtportrait Zossen

Ein historischer Stadtkern mit charmanten alten Häusern, abwechslungsreiche Museen, Geschichte zum Anfassen, viele Bücher und noch mehr Natur: das ist für mich Zossen. Die kleine Stadt, die direkt vor den Toren von Berlin liegt, mag auf den ersten Blick wie eine ganz normale Kleinstadt wirken, offenbart aber, wie so vieles im Leben, bei genauerem Hinsehen ihre unglaubliche Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten.

Ich begann meinen Ausflug nach Zossen mit einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt. Rund um den Markt- und Kirchplatz bummelte ich vorbei an liebevoll restaurierten Häusern und kleinen Geschäften. Hier gibt es an jeder Ecke Spannendes zu entdecken. So lädt zum Beispiel das alte Schulmuseum zu einer Reise in die Vergangenheit ein. In dem auffallend orangefarbenen Fachwerkhaus aus dem frühen 19. Jahrhundert wird mit viel Liebe die Schulzeit der vergangenen 100 Jahre zum Leben erweckt. Zwischen alten Bänken, Ranzen und Fibeln könnt ihr hier ganz tief in vergangene Zeiten eintauchen und dabei vieles über die Geschichte der Schulzeit von damals erfahren.

weiterlesen einklappen
Schulmuseum in Zossen Schulmuseum in Zossen, Foto: Laura Schneider

Ein Ort für Leseratten ...

Geschichte ganz anderer Art habe ich in der Bücher- und Bunkerstadt Wünsdorf erlebt. Aber Achtung! Hier wird es im wahrsten Sinne des Wortes unterirdisch! Steigt man doch bei den Bunkerführungen tief hinab in gewaltige und vor allem beeindruckende Anlagen unter der Erde. Dabei solltet ihr euch unbedingt warm anziehen, ist es in den Bunkern mit konstant 10 Grad doch ganz schön frisch.

Im Anschluss könnt ihr euch im Garnisonsmuseum über die bewegte Vergangenheit des ehemaligen Militärstützpunktes informieren oder durch das riesige Angebot der Antiquariate und Bücherläden stöbern. Dort sind Bücherschätze aus der Gegenwart, aber auch aus der fernen Vergangenheit zu finden. Die Mischung aus fast 100-jähriger Militärgeschichte und den über 350.000 Büchern machen diesen Ort zu etwas ganz Besonderem.

weiterlesen einklappen
  • Museum mit Bunker in Wünsdorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
  • Bücher-und Bunkerstadt Wünsdorf, Foto: Laura Schneider
  • Bücher in der Bücherstadt Wünsdorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki
  • Häuser des Garnisonsmuseums in Wünsdorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V./Jedrzej Marzecki

Entspannung am Wasser ...

Wenn euch nach diesem Ausflug in die Vergangenheit der Sinn nach etwas Entspannung steht, kann ich euch die vielen Seen rund um Zossen wärmstens ans Herz legen. Hier gibt es für wirklich jede Wasserratte das passende Gewässer, sind die Auswahlmöglichkeiten doch fast grenzenlos.

Ganz egal ob ihr das schon mehrfach ausgezeichnete Strandbad Kallinchen am Motzener See, das romantische Strandbad am Zeschsee oder den Großen Wünsdorfer See besucht, überall findet ihr beste Wasserqualität vor. Und auch wenn das Wasser mal zu kalt zum Baden ist, das soll im Herbst und im Winter ja manchmal vorkommen, lohnt sich ein Abstecher zu den Seen. Dort könnt ihr, genau wie ich, entlang des Wassers wandern, Vögel beobachten und die Ruhe und Natur genießen. Entschleunigung pur.

weiterlesen einklappen

Entdeckungen zwischen Büchern, Bunkern und Badeseen ...


Weitere spannende Ausflugstipps und Wochenendtrips

Alle Stadtporträts, Wochenendtrips sowie Tourentipps aus dem Fläming finden Sie unter

Einfach mal raus in den Fläming!
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

"Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden."

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg