Blog
0

Internationaler Kunstwanderweg

Länge: 37 km
6 Bewertungen 4.7 von 5 (6)
0
0
1
0
5
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 37 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Kunstwanderweg verbindet die Stadt Bad Belzig mit dem Ort Wiesenburg und verknüpft gleichzeitig das Erlebnis sehenswerter Kunstobjekte mit der Landschaft des Hohen Fläming. Am Wegesrand finden sich 28 Kunstobjekte, die in der sanften Landschaft aus Wäldern und Wiesen wie Landmarken ihre Akzente setzen. Alle Kunstwerke, die so schöne Namen wie "Unter Kiefern" oder "Ein Wasserfall für den Fläming" tragen, beziehen sich auf ihren Standort und wurden bei einem Wettbewerb ausgewählt. Auch die die sächsische Postmeilensäule in Bad Belzig wird passiert, die ein Zeugnis aus der Zeit ist, als hier die nördliche Grenze Sachsens verlief. Die mächtigen Anlagen von Wiesenburg und Burg Eisenhardt sollten die Grenze gegen Magdeburger und Brandenburger Angreifer sichern. Mit dem Umbau des Schlosses Wiesenburg zu seiner heutigen Form und dem Landschaftspark entstand hier im 19. Jh. die bedeutendste Parkanlage zwischen Potsdam Sanssouci und dem Wörlitzer Park.
aufklappeneinklappen
  • Wanderung zur Burg Eisenhardt, Foto: Christiane Wittig
  • Karl Menzen: Fünf Kuben, Kunstwerk an der Südroute des Kunstwanderweges, Foto: Juliane Wittig
  • Manuel Andrack auf dem Kunstwanderweg, Foto: Saenger
  • Wolfgang Buntrock, Frank Nordiek: Ein Wasserfall für den Fläming, Kunstwerk an der Nordroute des Kunstwanderweges, Foto: Naturparkzentrum Hoher Fläming
  • Manuel Andrack auf dem Kunstwanderweg, Foto: Saenger
  • Kunstwanderweg - Hagelberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Internationaler Kunstwanderweg - Die Jagd, Foto: Schlinke
  • Kunstwanderweg - Steinquelle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Internationaler Kunstwanderweg - Unter Kiefern, Foto: Naturparkarchiv Hoher Fläming
  • Unverhoffte Begegnung, Foto: Naturparkarchiv Hoher Fläming
  • Schloss Wiesenburg, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Silke De Bolle: (K)uier(en) - Spazierengehen, Kunstwerk an der Südroute des Kunstwanderweges, Foto: Heiko Bansen
  • Kunstwanderweg - Steinquelle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Kunstwanderweg im Winter, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Internationaler Kunstwanderweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn
Der Internationale Kunstwanderweg kann auf der 19 km langen Nordroute oder auf der 16 km langen Südroute zwischen Wiesenburg und Bad Belzig auch als Streckenwanderung gelaufen werden. Ansonsten bieten sich Bad Belzig (18 km lange Ostroute) und Wiesenburg (20 km lange Westroute) jeweils als Start- und Zielpunkt einer Rundwanderung an. ​Den gesamten Verlauf des Wanderweges können Sie als GPX-Datei herunterladen inkl. der Querverbindung, wenn Sie die Rundtour abkürzen möchten.

Länge: 37 km (2 Tage)

Start / Ziel: Bad Belzig

Logo / Wegstreckenzeichen: gelb-weißes Logo in weißem Rechteck

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 (Dessau) bis Bad Belzig (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A115, A10, A9 und B102 bis Bad Belzig (ca. 1h).

Verlauf: Bad Belzig, Hagelberg, Schmerwitz, Schlamau, Wiesenburg, Borne, Bad Belzig

Sehenswertes:

  • Bad Belzig: Sächsische Postmeilensäule, Burg Eisenhardt, Bricciuskapelle
  • 28 Kunstobjekte
  • Hagelberg: höchster Gipfel Brandenburgs

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Burgenwanderweg
  • Panoramawanderweg rund um Belzig

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • Flyer "Internationaler Kunstwanderweg Hoher Fläming", Hrg.: Naturparkzentrum Hoher Fläming, kostenlos
  • Topografische Freizeitkarte Naturpark Hoher Fläming, 1:50.000, ISBN 978-3-7490-4073-5 (Ausgabe 2017) ab 6,00 Euro
aufklappeneinklappen
Der Kunstwanderweg verbindet die Stadt Bad Belzig mit dem Ort Wiesenburg und verknüpft gleichzeitig das Erlebnis sehenswerter Kunstobjekte mit der Landschaft des Hohen Fläming. Am Wegesrand finden sich 28 Kunstobjekte, die in der sanften Landschaft aus Wäldern und Wiesen wie Landmarken ihre Akzente setzen. Alle Kunstwerke, die so schöne Namen wie "Unter Kiefern" oder "Ein Wasserfall für den Fläming" tragen, beziehen sich auf ihren Standort und wurden bei einem Wettbewerb ausgewählt. Auch die die sächsische Postmeilensäule in Bad Belzig wird passiert, die ein Zeugnis aus der Zeit ist, als hier die nördliche Grenze Sachsens verlief. Die mächtigen Anlagen von Wiesenburg und Burg Eisenhardt sollten die Grenze gegen Magdeburger und Brandenburger Angreifer sichern. Mit dem Umbau des Schlosses Wiesenburg zu seiner heutigen Form und dem Landschaftspark entstand hier im 19. Jh. die bedeutendste Parkanlage zwischen Potsdam Sanssouci und dem Wörlitzer Park.
aufklappeneinklappen
  • Wanderung zur Burg Eisenhardt, Foto: Christiane Wittig
  • Karl Menzen: Fünf Kuben, Kunstwerk an der Südroute des Kunstwanderweges, Foto: Juliane Wittig
  • Manuel Andrack auf dem Kunstwanderweg, Foto: Saenger
  • Wolfgang Buntrock, Frank Nordiek: Ein Wasserfall für den Fläming, Kunstwerk an der Nordroute des Kunstwanderweges, Foto: Naturparkzentrum Hoher Fläming
  • Manuel Andrack auf dem Kunstwanderweg, Foto: Saenger
  • Kunstwanderweg - Hagelberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Internationaler Kunstwanderweg - Die Jagd, Foto: Schlinke
  • Kunstwanderweg - Steinquelle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Internationaler Kunstwanderweg - Unter Kiefern, Foto: Naturparkarchiv Hoher Fläming
  • Unverhoffte Begegnung, Foto: Naturparkarchiv Hoher Fläming
  • Schloss Wiesenburg, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Silke De Bolle: (K)uier(en) - Spazierengehen, Kunstwerk an der Südroute des Kunstwanderweges, Foto: Heiko Bansen
  • Kunstwanderweg - Steinquelle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Antje Tischer
  • Kunstwanderweg im Winter, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Der Internationale Kunstwanderweg kann auf der 19 km langen Nordroute oder auf der 16 km langen Südroute zwischen Wiesenburg und Bad Belzig auch als Streckenwanderung gelaufen werden. Ansonsten bieten sich Bad Belzig (18 km lange Ostroute) und Wiesenburg (20 km lange Westroute) jeweils als Start- und Zielpunkt einer Rundwanderung an. ​Den gesamten Verlauf des Wanderweges können Sie als GPX-Datei herunterladen inkl. der Querverbindung, wenn Sie die Rundtour abkürzen möchten.

Länge: 37 km (2 Tage)

Start / Ziel: Bad Belzig

Logo / Wegstreckenzeichen: gelb-weißes Logo in weißem Rechteck

Anreise / Abreise:

  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE7 (Dessau) bis Bad Belzig (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A115, A10, A9 und B102 bis Bad Belzig (ca. 1h).

Verlauf: Bad Belzig, Hagelberg, Schmerwitz, Schlamau, Wiesenburg, Borne, Bad Belzig

Sehenswertes:

  • Bad Belzig: Sächsische Postmeilensäule, Burg Eisenhardt, Bricciuskapelle
  • 28 Kunstobjekte
  • Hagelberg: höchster Gipfel Brandenburgs

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Burgenwanderweg
  • Panoramawanderweg rund um Belzig

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur:

  • Flyer "Internationaler Kunstwanderweg Hoher Fläming", Hrg.: Naturparkzentrum Hoher Fläming, kostenlos
  • Topografische Freizeitkarte Naturpark Hoher Fläming, 1:50.000, ISBN 978-3-7490-4073-5 (Ausgabe 2017) ab 6,00 Euro
aufklappeneinklappen

Tipp!
Stefan Ratering, Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben

"Amüsante Geschichten und viele Informationen entlang der Route bietet der IPod-Audioguide (Leihgebühr 4,00 Euro), den Sie in der Bad Belziger Tourist-Info am Marktplatz sowie am Fläming-Bahnhof Bad Belzig ausleihen können."
Stefan Ratering, Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben

Tipp!
Stefan Ratering, Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben

"Amüsante Geschichten und viele Informationen entlang der Route bietet der IPod-Audioguide (Leihgebühr 4,00 Euro), den Sie in der Bad Belziger Tourist-Info am Marktplatz sowie am Fläming-Bahnhof Bad Belzig ausleihen können."
Stefan Ratering, Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben

Anreiseplaner

Bahnhofstraße

14806 Bad Belzig

Wetter Heute, 13. 7.

9 24
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    11 27
  • Mittwoch
    14 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 13. 7.

9 24
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    11 27
  • Mittwoch
    14 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.