Technisches Denkmal Brikettfabrik Louise, Elbe-Elster-Land, Domsdorf (04924)
0
Brikettfabrik Louise -Außenbereich, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
Brikettfabrik Louise -Außenbereich, Foto: TV LSL/Nada Quenzel

Online-Buchung



Technisches Denkmal Brikettfabrik Louise

Industriekultur, Historische Baudenkmäler und Stätten
2 Bewertungen 4.5 von 5 (2)
0
0
0
1
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Erleben Sie ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst aus dem Jahre 1882 in Aktion.
weiterleseneinklappen
  • Technisches Denkmal Brikettfabrik "Louise" Domsdorf, Foto: Veit Rösler
  • Technisches Denkmal Brikettfabrik "Louise" Domsdorf
  • Brikettfabrik Louise - Kettenbahn, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • Brikettfabrik Louise - Kesselhaus, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
Ein Zischen und Rumpeln geht durch die Werkshallen. Schnaufend setzen sich die Schwungräder und Kolben in Bewegung. Bald haben die Maschinen ihren alten Rhythmus gefunden – zu einem Takt, der sich in über 130 Jahren nicht geändert hat. Die LOUISE, idyllisch inmitten grüner Wälder zwischen Bad Liebenwerda und Doberlug-Kirchhain gelegen, ist die älteste Brikettfabrik Europas und ein faszinierendes technisches Denkmal.

Die LOUISE ist eine alte Dame – längst im Ruhestand, doch voller Leben. Erstmals wurden 1882 die Dampfkessel befeuert, um die Dampfmaschinen der Brikettpressen in Gang zu setzen. Dicke Rauchwolken stiegen aus dem hohen Schornstein des Kesselhauses. Seitdem lief das Werk nahezu ohne Unterbrechung bis zum November 1991 und lieferte Briketts bis nach Berlin zur Beheizung der Mietskasernen der wachsenden Metropole. Kurz nach Stilllegung war der Abriss bereits beschlossen. Doch es kam anders. Schon im Jahr darauf wurde die Fabrik zum Denkmal erklärt und bald für erste Besuchergruppen geöffnet.

Wer das Werk betritt, wird entführt in eine längst vergangene Ära, in eine Zeit in der Industrie und Kultur, Maschinenbau und Kunst noch gar nicht so weit voneinander entfernt waren. Die Räume und Maschinen sind im Original erhalten. Der Geruch von Schmieröl liegt in der Luft. Alles wirkt, als hätten die Arbeiter nur kurz ihre Plätze verlassen, als könnte die Produktion jeden Moment wieder starten. Und tatsächlich können bei den Fabrikführungen bis zu 14 Anlagen in Bewegung gesetzt werden. Mit einer Tagesleistung von 600 Tonnen war die LOUISE eine der kleinsten Brikettfabriken in Deutschland. Die Kompaktheit der Anlage macht es Besuchern leicht, den Weg der Kohle nachzuvollziehen. 

Tipps: 

Dampfzeit: Ein ganz besonderes und deutschlandweit einmaliges Erlebnis ist die Vorführung der historischen Brikettpresse im Echtdampfbetrieb: am Tag des Bergmanns, also an jedem 1. Sonntag im Juli, sowie zu weiteren ausgewählten Terminen.

Bergmannsvesper: Genießen Sie mit ihrer Gruppe den Nachmittagskaffee direkt im Zechensaal. Ein besonderes Highlight ist der köstliche LOUISE-Kuchen im Brikettformat. Lassen Sie sich überraschen! Für die Bergmannsvesper ist eine Voranmeldung erforderlich.

Für Radler:
weiterleseneinklappen
Erleben Sie ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst aus dem Jahre 1882 in Aktion.
weiterleseneinklappen
  • Technisches Denkmal Brikettfabrik "Louise" Domsdorf, Foto: Veit Rösler
  • Technisches Denkmal Brikettfabrik "Louise" Domsdorf
  • Brikettfabrik Louise - Kettenbahn, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/115981/thumbnail/595/401.jpg
Ein Zischen und Rumpeln geht durch die Werkshallen. Schnaufend setzen sich die Schwungräder und Kolben in Bewegung. Bald haben die Maschinen ihren alten Rhythmus gefunden – zu einem Takt, der sich in über 130 Jahren nicht geändert hat. Die LOUISE, idyllisch inmitten grüner Wälder zwischen Bad Liebenwerda und Doberlug-Kirchhain gelegen, ist die älteste Brikettfabrik Europas und ein faszinierendes technisches Denkmal.

Die LOUISE ist eine alte Dame – längst im Ruhestand, doch voller Leben. Erstmals wurden 1882 die Dampfkessel befeuert, um die Dampfmaschinen der Brikettpressen in Gang zu setzen. Dicke Rauchwolken stiegen aus dem hohen Schornstein des Kesselhauses. Seitdem lief das Werk nahezu ohne Unterbrechung bis zum November 1991 und lieferte Briketts bis nach Berlin zur Beheizung der Mietskasernen der wachsenden Metropole. Kurz nach Stilllegung war der Abriss bereits beschlossen. Doch es kam anders. Schon im Jahr darauf wurde die Fabrik zum Denkmal erklärt und bald für erste Besuchergruppen geöffnet.

Wer das Werk betritt, wird entführt in eine längst vergangene Ära, in eine Zeit in der Industrie und Kultur, Maschinenbau und Kunst noch gar nicht so weit voneinander entfernt waren. Die Räume und Maschinen sind im Original erhalten. Der Geruch von Schmieröl liegt in der Luft. Alles wirkt, als hätten die Arbeiter nur kurz ihre Plätze verlassen, als könnte die Produktion jeden Moment wieder starten. Und tatsächlich können bei den Fabrikführungen bis zu 14 Anlagen in Bewegung gesetzt werden. Mit einer Tagesleistung von 600 Tonnen war die LOUISE eine der kleinsten Brikettfabriken in Deutschland. Die Kompaktheit der Anlage macht es Besuchern leicht, den Weg der Kohle nachzuvollziehen. 

Tipps: 

Dampfzeit: Ein ganz besonderes und deutschlandweit einmaliges Erlebnis ist die Vorführung der historischen Brikettpresse im Echtdampfbetrieb: am Tag des Bergmanns, also an jedem 1. Sonntag im Juli, sowie zu weiteren ausgewählten Terminen.

Bergmannsvesper: Genießen Sie mit ihrer Gruppe den Nachmittagskaffee direkt im Zechensaal. Ein besonderes Highlight ist der köstliche LOUISE-Kuchen im Brikettformat. Lassen Sie sich überraschen! Für die Bergmannsvesper ist eine Voranmeldung erforderlich.

Für Radler:
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Louise 111

04924 Domsdorf

Wetter Heute, 22. 7.

17 27
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    16 29
  • Dienstag
    16 30

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Technisches Denkmal Brikettfabrik Louise als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 22. 7.

17 27
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    16 29
  • Dienstag
    16 30

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: