0
  • Blick vom Schlosspark auf Schloss Uebigau, Foto: Parkaktiv Uebigau Blick vom Schlosspark auf Schloss Uebigau, Foto: Parkaktiv Uebigau
    Ort: Uebigau-Wahrenbrück

Online-Buchung



TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Schneeglöckchenpracht im Schlosspark Uebigau Das ehemalige Rittergut begeistert mit Frühblühern

23. Februar 2015 von Steffen Lehmann

Klaus-Peter Manig ist Staudengärtner und hat jeden Tag mit Blumen zu tun. Seine große Leidenschaft gehört aber den Schneeglöckchen. Jedes Jahr pflanzt er mehrere Tausend der Frühblüher im Schlosspark des Ackerbürger-Städtchens Uebigau. Ein farbenprächtiges Spektakel zum Frühlingsbeginn! 

weiterleseneinklappen
Blühende Schneeglöckchen im Schlosspark Übigau Foto: Parkaktiv Uebigau/Manig

Vor 15 Jahren hat Klaus-Peter Manig seine ersten Schneeglöckchen im Schlosspark Uebigau im Elbe-Elster-Land gepflanzt. Der Staudengärtner aus Uebigau ist das Ein-Mann-Parkaktiv der Stadt in Südbrandenburg und kümmert sich um die Gartenanlage rund um das Schloss Uebigau. Die Idee für die Schneeglöckchen borgte er sich vom nahe gelegenen Pfarrgarten in Saxdorf, in dem jedes Jahr viele Frühblüher den Winter verabschieden. Der Garten von Hanspeter Bethke und Karl-Heinrich Zahn ist selbst ein Gartenparadies, das über Jahrzehnte gewachsen ist.

weiterleseneinklappen
Schneeglöckchen vor dem Schloss Uebigau Foto: Parkaktiv Uebigau/Manig

Seit Klaus-Peter Manig im Internet über sein Faible für Schneeglöckchen geschrieben hat, bringt der Postbote jedes Jahr Päckchen mit Schneeglöckchen, die er dann im Schlosspark einpflanzt. Mittlerweile blühen Schneeglöckchen aus vielen Regionen Deutschlands, aus Holland, Österreich, Polen, Tschechien, Italien, Frankreich, Belgien, Schottland, Estland, der Schweiz und England im Park.

weiterleseneinklappen

„Blonde Inge“ im Schlosspark Uebigau

Aber Schneeglöckchen ist auch nicht gleich Schneeglöckchen. Die Galantophilen, wie sich die Schneeglöckchenliebhaber augenzwinkernd selbst bezeichnen, unterscheiden viele Sorten. In Uebigau blüht unter anderem auch die „Blonde Inge“, ein Schneeglöckchen, das sich durch einen gelben Fleck auf der Blüte auszeichnet.

weiterleseneinklappen
So blüht es im Schlosspark Uebigau. Foto: Parkaktiv Uebigau

Der Schlosspark in Uebigau ist vermutlich Mitte des 19. Jahrhunderts als Park zum Rittergut Uebigau angelegt worden. Der Park ist ein klassischer Gutspark des Brandenburger Landadels. Ein Ausflug in den Süden Brandenburgs lohnt das ganze Jahr und ab Ende April ist auch der Pfarrgarten in Saxdorf wieder für Besucher geöffnet.

weiterleseneinklappen

Informationen

Mehr Informationen zum Schlosspark Uebigau erhalten Sie im Internet unter www.park-uebigau.de.

weiterleseneinklappen

Mehr zum Schlosspark Uebigau und Umgebung


Diese Seite mit Freunden teilen: