• Weinauswahl im Landladen Zauchwitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring Weinauswahl im Landladen Zauchwitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring
    Ort: Beelitz

Online-Buchung



Der Ölprinz aus Beelitz Thomas Syring stellt Öl aus dem Steirischen Ölkürbis her

04. Oktober 2013 von Steffen Lehmann

In Beelitz und Umgebung wächst mehr als der berühmte Spargel. Bei den Syrings in Zauchwitz wird natürlich auch Spargel gestochen. Thomas Syring schlägt in der Familie ein wenig aus der Art. Seine Leidenschaft sind Kürbisse. Genauer gesagt der Steirische Ölkürbis. Mit seinem Kürbiskernöl hat der junge Landwirt schon einige Auszeichnungen geholt.

weiterleseneinklappen
Kürbisse sind Thomas Syrings Leidenschaft. Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring

Auf den Steirischen Ölkürbis kommt Thomas Syring während seines Studiums. Bei einem Praktikum in der Steiermark beobachtet der Landwirt den Kürbisanbau aus nächster Nähe. Nach dem Studium baut er in Zauchwitz versuchsweise den Ölkürbis an. Das Experiment glückt. Heute wachsen auf etwa 50 Hektar Steirische Ölkürbisse im märkischen Boden. Das dunkelgrüne Kürbiskernöl aus Zauchwitz im Fläming hat ein nussiges Aroma. Damit lassen sich vorzüglich Salate verfeinern und Dressings kreieren. Thomas Syring schwört auf ein paar Scheiben Tomaten, ein bisschen Mozzarella, einen Schuss Balsamico und Kürbiskernöl.

weiterleseneinklappen
Neben dem Kürbis hat Thomas Syring auch viele andere Feinschmeckerprodukte im Angebot. Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring

Für einen Liter Kürbiskernöl benötigt Thomas Syring 40 bis 50 Kürbisse. Klar, dass sein Kürbiskernöl kein Massenprodukt ist. Sein Öl ist etwas für den qualitätsbewussten Verbraucher. Dreimal hat Syring sein Kürbiskernöl bei der DLG eingereichtet. Und jedes Mal gab es eine Goldmedaille. Aus den Kernen des Steirischen Ölkürbis stellt der junge Landwirt leckere Knabbereien her. Es gibt geröstete und gesalzene Kürbiskerne, eine Chili-Variation oder mit Wasabi-Geschmack. Wer es gern süß mag, kommt natürlich auch auf seine Kosten. Es gibt Kürbiskerne mit Vanillegeschmack, in Vollmilchschokolade oder in weißer Schokolade dragiert. "Da ist für jeden etwas dabei", sagt Thomas Syring.

weiterleseneinklappen
Gutes aus Beelitz: Das Kürbiskernöl aus dem Steirischen Ölkürbis. Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring

Ein Laden zum Genießen

Seine Kürbis-Produkte verkauft er im Landladen in Zauchwitz. Neben den eigenen Erzeugnissen finden sich in den Regalen aber auch Fruchtaufstriche, Honig und Senf der Initiative „Offene Höfe der Nuthe-Nieplitz-Region“. In dem Landladen kann man sozusagen eine ganze Region kosten.

weiterleseneinklappen
Hier braucht man beim Knabbern kein schlechtes Gewissen zu haben. Foto: TMB-Fotoarchiv/Thomas Syring

Gesunde Kerne

Die Kerne des Steirischen Ölkürbis sind eine Versuchung. Beim Griff in die Tüte sind das schlechte Gewissen und der Gedanke an die nächste Joggingrunde meilenweit entfernt. Thomas Syring mag seine Kürbiskerne auch. Gerne herzhaft. „Das ist der gesunde Chipsersatz“, sagt er.

weiterleseneinklappen

Informationen

Landladen Zauchwitz

Adresse: Trebbiner Str. 69f, 14547 Beelitz OT Zauchwitz

Öffnungszeiten:

  • April bis Juni: täglich von 7 bis 19 Uhr
  • Juli bis Oktober: Mi - So von 9 bis 17 Uhr

Internetwww.beelitzerkuerbis.de

weiterleseneinklappen

Das gibt es noch in Beelitz und Umgebung zu entdecken


Reiseexperten