Blog
0
  • Radweg am Finowkanal, Foto: TMB/Jan Hoffmann Radweg am Finowkanal, Foto: TMB/Jan Hoffmann
Online-Buchung


Radeln nach Zahlen in der Schorfheide

Landlust ausleben
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Sanfte Hügel, weite Wiesen und Felder sowie glasklare Seen prägen hier die Landschaft. Wer mit dem Rad durch die Schorfheide unterwegs ist, hat den würzigen Geruch der Kiefern in der Nase. Doch vorher sollten sich Radler nicht den Duft frisch gebackener Schrippen und Brote bei Bäcker Wiese in Eberswalde entgehen lassen. In seiner Schaubäckerei kann man frühstücken und ihm gleichzeitig bei der Arbeit zuschauen. Gut gestärkt geht die Radtour dann los am Knotenpunkt 87. Die auffälligen weißen Ziffern auf rotem Grund bestimmen die Richtung auf der gesamten Tour. Der Treidelweg am alten Finowkanal weist zunächst den Weg nach Marienwerder. Hier lädt die gute Küche vom ArtTisch und der schöne Blick aufs Wasser dazu ein, die zweite Pause einzulegen. Das nächste Teilstück führt über den Radweg Berlin-Usedom nach Eichhorst und weiter entlang des langgestreckten Werbellinsees bis nach Joachimsthal, wo der Kaiser sich einst sogar einen eigenen Bahnhof hat bauen lassen. Von hier aus sind es über den Knotenpunkt 82 nur noch rund 20 Kilometer bis zum Bahnhof Chorin. Und wer Lust, kann von dort aus noch einen Abstecher zu Brandenburgs schönstem Schmuck machen – dem Kloster Chorin.
weiterleseneinklappen
  • Schleuse Grafenbrück, Foto: ScottyScout
  • An der Marina Marienwerder, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Entspannen am ArtTisch, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Mariana Marienwerder, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Knotenpunkt-Wegweiser, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Askanierbrücke über Werbellinkanal, TMB/Heidi Walter
  • Kaiserbahnhof Joachimsthal, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Joachimsthal an der Schinkelkirche, Foto: WITO Barnim/Jürgen Rocholl
  • Aussichtsplattform BIORAMA, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Schöner Zwischenstopp, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yvonne Bleeck
  • Bahnhof Chorin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Werbellinsee, Foto: WITO Barnim/Face Agentur_Jürgen Rocholl
Sanfte Hügel, weite Wiesen und Felder sowie glasklare Seen prägen hier die Landschaft. Wer mit dem Rad durch die Schorfheide unterwegs ist, hat den würzigen Geruch der Kiefern in der Nase. Doch vorher sollten sich Radler nicht den Duft frisch gebackener Schrippen und Brote bei Bäcker Wiese in Eberswalde entgehen lassen. In seiner Schaubäckerei kann man frühstücken und ihm gleichzeitig bei der Arbeit zuschauen. Gut gestärkt geht die Radtour dann los am Knotenpunkt 87. Die auffälligen weißen Ziffern auf rotem Grund bestimmen die Richtung auf der gesamten Tour. Der Treidelweg am alten Finowkanal weist zunächst den Weg nach Marienwerder. Hier lädt die gute Küche vom ArtTisch und der schöne Blick aufs Wasser dazu ein, die zweite Pause einzulegen. Das nächste Teilstück führt über den Radweg Berlin-Usedom nach Eichhorst und weiter entlang des langgestreckten Werbellinsees bis nach Joachimsthal, wo der Kaiser sich einst sogar einen eigenen Bahnhof hat bauen lassen. Von hier aus sind es über den Knotenpunkt 82 nur noch rund 20 Kilometer bis zum Bahnhof Chorin. Und wer Lust, kann von dort aus noch einen Abstecher zu Brandenburgs schönstem Schmuck machen – dem Kloster Chorin.
weiterleseneinklappen
  • Schleuse Grafenbrück, Foto: ScottyScout
  • An der Marina Marienwerder, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Entspannen am ArtTisch, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Mariana Marienwerder, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Knotenpunkt-Wegweiser, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Askanierbrücke über Werbellinkanal, TMB/Heidi Walter
  • Kaiserbahnhof Joachimsthal, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Joachimsthal an der Schinkelkirche, Foto: WITO Barnim/Jürgen Rocholl
  • Aussichtsplattform BIORAMA, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke
  • Schöner Zwischenstopp, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yvonne Bleeck
  • Bahnhof Chorin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/129201/thumbnail/595/401.jpg

Was Ihren Aufenthalt perfekt macht:

  • Kaffeehaus Gustav

    Kaffeehaus Gustav

    Ausgiebige Frühstücke und Brotzeiten Produkte aus der Region Modernes Kaffeehaus benannt nach dem Erfinder der Eberswalder Spritzkuchen Gustav Louis...
    Ausgiebige Frühstücke und Brotzeiten Produkte aus der Region Modernes Kaffeehaus benannt nach dem Erfinder der Eberswalder...
    Ausgiebige Frühstücke und Brotzeiten Produkte aus der Region Modernes Kaffeehaus benannt nach dem Erfinder der Eberswalder Spritzkuchen Gustav Louis...
    Ausgiebige Frühstücke und Brotzeiten Produkte aus der Region Modernes Kaffeehaus benannt nach dem Erfinder der Eberswalder Spritzkuchen Gustav Louis Zietemann 70 Plätze...
    Eberswalde | Barnimer Land
    Mehr erfahren!
    Kaffeehaus Gustav, Foto: Privatbäckerei Wiese
  • artTisch Esskultur

    artTisch Esskultur

    Das Restaurant & Café artTisch Esskultur liegt direkt an der Marina Marienwerder am Oder-Havel-Kanal und lädt seine Gäste mit tollen Produkten an den...
    Das Restaurant & Café artTisch Esskultur liegt direkt an der Marina Marienwerder am Oder-Havel-Kanal und lädt seine Gäste mit...
    Das Restaurant & Café artTisch Esskultur liegt direkt an der Marina Marienwerder am Oder-Havel-Kanal und lädt seine Gäste mit tollen Produkten an den...
    Das Restaurant & Café artTisch Esskultur liegt direkt an der Marina Marienwerder am Oder-Havel-Kanal und lädt seine Gäste mit tollen Produkten an den Esstisch ein....
    Marienwerder | Barnimer Land
    Mehr erfahren!
    Terrasse Restaurant artTisch_Marina Marienwerder, Foto: TMB/Heidi Walter
  • Kloster Chorin

    Kloster Chorin

    Das Kloster entstand als Filiation des Klosters Lehnin und wurde von den brandenburgischen Markgrafen gestiftet. Bevor der Bau an der heutigen Stelle...
    Das Kloster entstand als Filiation des Klosters Lehnin und wurde von den brandenburgischen Markgrafen gestiftet. Bevor der Bau an...
    Das Kloster entstand als Filiation des Klosters Lehnin und wurde von den brandenburgischen Markgrafen gestiftet. Bevor der Bau an der heutigen Stelle in...
    Das Kloster entstand als Filiation des Klosters Lehnin und wurde von den brandenburgischen Markgrafen gestiftet. Bevor der Bau an der heutigen Stelle in Chorin erfolgte,...
    Chorin | Barnimer Land
    Mehr erfahren!
    Kloster, Chorin Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Aussichtsplattform BIORAMA-Projekt

    Aussichtsplattform BIORAMA-Projekt

    Genießen Sie die Schorfheide von oben! Von der BIORAMA-Aussichtsplattform, gelegen am Grimnitzsee, im Biosphärenreservat und in der Schorfheide,...
    Genießen Sie die Schorfheide von oben! Von der BIORAMA-Aussichtsplattform, gelegen am Grimnitzsee, im Biosphärenreservat und in...
    Genießen Sie die Schorfheide von oben! Von der BIORAMA-Aussichtsplattform, gelegen am Grimnitzsee, im Biosphärenreservat und in der Schorfheide, genießen...
    Genießen Sie die Schorfheide von oben! Von der BIORAMA-Aussichtsplattform, gelegen am Grimnitzsee, im Biosphärenreservat und in der Schorfheide, genießen Sie einen  360°...
    Joachimsthal | Barnimer Land
    Mehr erfahren!
    Aussichtsplattform BIORAMA-Projekt, Foto: TMB-Fotoarchiv/Regina Zibell

Anreiseplaner

Alfred-Nobel-Straße 1

16225 Eberswalde

Wetter Heute, 20. 10.

10 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    11 20
  • Dienstag
    9 17

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 20. 10.

10 21
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    11 20
  • Dienstag
    9 17

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg