Online-Buchung



Lausitzer Seenland - Ihr Ausflugsplaner
Was macht diese Ausflugsregion besonders?

Wo sich früher gigantische Bagger durchs Erdreich wühlten, stechen heute Urlauber in See, gehen angeln, baden oder surfen. Im Lausitzer Seenland erleben Sie einen Landschaftswandel, der spektakulärer kaum sein könnte. Zwischen Berlin und Dresden entsteht Europas größtes künstliches Wasserrevier mit mehr als 20 Seen, die vielerorts durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden werden. Und die stummen Zeugnisse der Industrie von einst werden durch Ausstellungen und Veranstaltungen zu neuem Leben erweckt.

weiterleseneinklappen

Was gibt es hier zu sehen?

Für Aktivurlaub am, im und auf dem Wasser finden Sie im Lausitzer Seenland schon heute beste Voraussetzungen. Wasserabenteurer chartern Floß oder Motorboot, fahren Wasserski, genießen Rückenwind auf dem Segelboot, flanieren am Hafen, springen vom schwimmenden Urlaubsdomizil direkt in den See oder erleben einen unvergesslichen Theaterabend am See.

weiterleseneinklappen
Senftenberger See Senftenberger See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Sandstrand oder Strandbad

Über 10 Badeseen ermöglichen ungetrübte Badefreuden. Der Senftenberger See, einer der größten und saubersten Seen Brandenburgs, bietet sanft abfallende Sandstrände und schattige Liegewiesen. Auf der Seenland-Route radeln Sie von See zu See auf einem 180 Kilometer langen Rundkurs, auf dem die Badehose unbedingt mit ins Gepäck gehört.

weiterleseneinklappen
Badestelle am Senftenberg See Badestelle am Senftenberg See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Kurs auf Wasserabenteuer

Segler finden auf dem Senftenberger See, dem Geierswalder See oder an der Talsperre Spremberg ideale Segelreviere. Wassersportler erkunden die Seen per Jet- oder Wasserski, mit dem Wakeboard, auf dem Stand-up-Paddel oder ganz klassisch mit dem Motorboot. Die Infrastruktur mit Surf- und Segelschulen und Bootsvermietungen, auch für führerscheinfreie Motorboote, lässt keine Wünsche offen. Marinas mit Liegeplätzen finden Sie zum Beispiel im Stadthafen Senftenberg. Wer nicht selbst Kapitän sein möchte, genießt das Seepanorama am Senftenberger See an Bord eines Ausflugsschiffes

weiterleseneinklappen
Segeln auf dem Senftenberg See Segeln auf dem Senftenberg See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Übernachten auf dem Wasser

In schwimmenden Ferienhäusern, aber auch in vielen Unterkünften mit Seeblick sind Sie dem Wasser bereits in Ihrem Urlaubsdomizil so nahe wie möglich. Wenn Sie Wassersport lieben, können Sie vom Hafencamp am Senftenberger See direkt von der hauseigenen Marina zu Wasserabenteuern aufbrechen. Hier übernachten Sie in Campinghütten, Ferienzimmern, im eigenen Zelt oder Wohnmobil. Für eine entspannte Auszeit empfiehlt sich beispielsweise das Wellnesshotel Seeschlösschen in Senftenberg

weiterleseneinklappen
Hafencamp Senftenberger See Hafencamp Senftenberger See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Zeitreise in die Industriegeschichte

Bergbau und Kohleproduktion haben der Region über mehr als 150 Jahre ein industrielles Gesicht gegeben. Geblieben sind die Bergwerke, Brikettfabriken und Kraftwerke, wie zum Beispiel das Besucherbergwerk F60, die Biotürme Lauchhammer, das Erlebniskraftwerk Plessa oder den Tagebau Welzow-Süd.

Eine spannende Zeitreise zu diesen gigantischen Zeugnissen der Industriekultur bietet die ENERGIE-Route. Ihre Stationen können Sie sich mit dem Rad über die regionalen und überregionalen Radwege erschließen wie der Kohle, Wind & Wasser-Tour, der Niederlausitzer Bergbautour, der Seenland-Route oder dem Fürst-Pückler-Radweg

weiterleseneinklappen
Jeep im Tagebau Jeep im Tagebau, Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V./Nada Quentzel

Wenn Sie noch mehr Zeit haben…

Wie die Gewässerlandschaft allmählich heranwächst, vermittelt eindrucksvoll das Besucherzentrum IBA-Terrassen am Großräschener See. Mit dem Jeep oder Quad erleben Sie die steppen- und canyon-artigen Tagebaulandschaften hautnah. Faszinierende Ausblicke ins entstehende Seenreich genießen Sie von Aussichtspunkten wie dem "Rostigen Nagel", der Landmarke Lausitzer Seenland am Sedlitzer See oder dem "Schiefen Turm" am Senftenberger See. 

weiterleseneinklappen
Landmarke Rostiger Nagel am Sedlitzer See Landmarke Rostiger Nagel am Sedlitzer See, Foto: TMB-Fotoarchiv/Rainer Weisflog

Kulturgenuss und Gaumenzauber

Auch die Schöngeister kommen im Lausitzer Seenland nicht zu kurz: Hier stehen einige der renommiertesten zeitgenössischen Theaterbühnen Deutschlands mit Programmen für jüngere und ältere Zuschauer. Am Senftenberger See liegt das Amphitheater, das 2005 zum "Theater des Jahres" gekürt wurde. Die NEUE BÜHNE Senftenberg hat sich vom Bergarbeitertheater zu einer überregional bedeutsamen Bühne für innovatives und zeitgemäßes Theater entwickelt. Eine faszinierende Kulisse für sommerliche Konzerte bietet die Brikettfabrik "Louise"in Domsdorf.

Nicht nur anschauen, sondern auch probieren: das gilt für die "echte" Schokoladenseite der Lausitz. In den Schauwerkstätten der Schokoladenmanufaktur Confiserie Felicitas in Hornow nehmen Sie Einblicke ins Chocolatier-Handwerk und auf Wunsch individuelle Schokoladenkreationen gleich mit nach Hause.

weiterleseneinklappen
Schokopralinen aus der Confiserie Felicitas Schokopralinen aus der Confiserie Felicitas, Foto: Confiserie Felicitas

Wie komme ich dort hin?

Reiseexperten