0
  • Getöpferte Haushaltskeramik im Landhausstil,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Getöpferte Haushaltskeramik im Landhausstil, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Handwerk & Manufakturen im Ruppiner Seenland erleben!

    Das Ruppiner Seenland blickt auf eine lange Handwerkstradition zurück. Die Keramiken von Hedwig Bollhagen zum Beispiel inspirieren noch heutige Manufakturen. Dieser Tradition folgend lädt die Stadt Rheinsberg jährlich im Spätsommer zum Töpfermarkt.

    Das Ruppiner Seenland blickt auf eine lange Handwerkstradition zurück. Die Keramiken von Hedwig Bollhagen zum Beispiel inspirieren noch heutige Manufakturen. Dieser Tradition folgend lädt die Stadt Rheinsberg jährlich im Spätsommer zum Töpfermarkt.
    Ort: Rheinsberg
Online-Buchung


Handwerk und Manufakturen im Ruppiner Seenland

Keramik wird im Ruppiner Seenland groß geschrieben. Denn Keramik aus Rheinsberg ist ein Handwerk mit 100-jähriger Tradition und weltweit bekannt. Die "KMD - Keramik Manufaktur Dornbusch" stellt historisch orientiertes Gebrauchsgeschirr mit einmaligen Oberflächeneigenschaften her. Die wohl größte deutsche Keramikkünstlerin des 20. Jahrhunderts, Hedwig Bollhagen, hatte hier ihre Werkstätten. Noch heute wird das stilvolle und zeitlos klassische Design hergestellt. Aber auch kleinere Töpfereien mit angeschlossenen Cafés sind durchaus einen Besuch wert.

weiterlesen einklappen

Unsere Tipps: Handwerk & Manufakturen

Angebote für Ihre Freizeitgestaltung

Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

"Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden."

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg