• Keramik aus Rheinsberg, Foto: Wolfgang Titze, KMR

    Handwerk & Manufakturen im Ruppiner Seenland erleben!

    Das Ruppiner Seenland hatte eine lange Handwerkertradition. So sind zum Beispiel die Keramiken von Käthe Bollhagen noch heute berühmt und inspirieren noch heutige Manufakturen. Dieser Tradition folgend lädt die Stadt Rheinsberg auch jährlich im Spätsommer zum Töpfermarkt.

    Das Ruppiner Seenland hatte eine lange Handwerkertradition. So sind zum Beispiel die Keramiken von Käthe Bollhagen noch heute berühmt und inspirieren noch heutige Manufakturen. Dieser Tradition folgend lädt die Stadt Rheinsberg auch jährlich im Spätsommer zum Töpfermarkt.
    Ort: Rheinsberg

Online-Buchung



Handwerk und Manufakturen im Ruppiner Seenland

Keramik wird im Ruppiner Seenland groß geschrieben. Denn Keramik aus Rheinsberg ist ein Handwerk mit 100-jähriger Tradition und ist weltweit bekannt. Die "KMD - Keramik Manufaktur Dornbusch" stellt historisch orientiertes Gebrauchsgeschirrs mit einmaligen Oberflächeneigenschaften her. Die wohl größte deutsche Keramikkünstlerin des 20. Jahrhunderts, Hedwig Bollhagen, hat hier Ihre Werkstätten gehabt. Noch heute wird das stilvolle und zeitlos klassische Design hergestellt. Aber auch kleinere Töpfereien mit angeschlossenen Cafés sind durchaus einen Besuch wert.

weiterleseneinklappen

Unsere Tipps: Handwerk & Manufakturen

Reiseexperten