0
  • Gourmethäppchen aus Spargel und Saibling, Foto: Goldener Hahn Finsterwalde Gourmethäppchen aus Spargel und Saibling, Foto: Goldener Hahn Finsterwalde

Online-Buchung



TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

An die Töpfe, fertig, los! Kochkurse und Kochschulen in Brandenburg

13. März 2015 von Matthias Schäfer

Brandenburg ist schon lange keine kulinarische Wüste mehr. Längst gibt es in allen Landesteilen qualitativ hochwertige Restaurants und Landgasthöfe, die eine Reise wert sind. Wer sich einmal selbst ausprobieren möchte, findet hier auch Adressen von zahlreichen Kochschulen - zum Beispiel in den Reiseregionen Barnimer Land, Fläming, Ruppiner Seenland, Spreewald oder Seenland Oder-Spree.

weiterleseneinklappen

Kochwerkstatt von Nina Hemmen in Wandlitz

Und wer nicht unbedingt ein Händchen fürs selber Kochen hat, macht mit einem Gutschein bestimmt jemand anderem eine große Freude. Zum Beispiel für einen Kochkurs bei Nina Hemmen in Wandlitz im Barnimer Land. In ihrer Kochwerkstatt zeigt sie, wie einfach es ist, aus regionalen, hochwertigen Produkten, kulinarische Höhepunkte zu zaubern. Hier lernen Besucher in unkomplizierter Atmosphäre, wie mit vorhandenen Mitteln, einfache, aber ausgewogene Gerichte hergestellt werden können. Und immer steht beim Kochen der Spaß im Vordergrund - ob in privater Runde mit Freunden oder Kollegen.

weiterleseneinklappen

Restaurant "Märkische Stuben" im Hotel Residenz Motzen

Wer schon immer mal einem Küchenprofi über die Schulter schauen und mit ihm gemeinsam ein 3-Gänge-Menü kredenzen wollte, hat dazu in den ''Märkischen Stuben'' im Hotel Residenz am Motzener See die Gelegenheit. Hier macht Küchenchef Holger Mootz für Gäste Platz in seiner Küche, um diesem Wunsch zu entsprechen.

weiterleseneinklappen

Kochen im "Goldenen Hahn" Finsterwalde

Möglich ist dies auch in Finsterwalde im Elbe-Elster-Land. Im Restaurant ''Goldener Hahn'' haben Gäste die Möglichkeit, mit Küchenchef Frank Schreiber, ein Menü passend zur Jahreszeit zu kochen. Während des Kurses gibt es jede Menge Tipps und Tricks. Anschließend steht das gemeinsame Essen des zubereiteten Menüs in lockerer Atmosphäre auf dem Programm. Dazu gibt es erstklassige Weine.

weiterleseneinklappen
Eine Vorspeise aus Spargelspitzen und Saibling hat Küchenchef Frank Schreiber vom Goldenen Hahn in Finsterwalde gezaubert. Foto: Goldener Hahn Finsterwalde

Brandenburg riechen und schmecken im Resort Mark Brandenburg

Und bei Matthias Kleber, Chefkoch in der Hotel-Kochschule des Resort Mark Brandenburg in Neuruppin, können Besucher sogar mit einem Gewinner zusammen kochen. Er erhielt in diesem Jahr mit seiner Kochschule den 2. Platz beim Tourismuspreis des Landes Brandenburg. "Genuss" lautet die Leitidee bei ihm. Und dazu zählt, dass er in seiner Küche ausschließlich frische Produkte verarbeitet, die aus einem Umkreis von rund 25 Kilometern stammen.

weiterleseneinklappen

In der Kochschule sowie bei den Erzeugern direkt vor Ort können die Gäste des Hauses aus erster Hand erfahren, wie Brandenburg schmeckt und riecht. So wird gemeinsam Brot gebacken, Fisch gefangen oder Fleisch zerlegt. "Die Grundidee war, dass wir den Gästen einfach mal zeigen wollten, dass es nicht nur das fertige Roastbeef oder Filet gibt, sondern dass da eine ganze Menge dahinter steckt. Da ist das Tier, die Pflanze und auch der Mensch - sie alle stehen hinter dem Produkt", erzählt Matthias Kleber.

weiterleseneinklappen

Spreewälder Kräutermanufaktur von Peter Franke

In der Spreewälder Kräutermanufaktur in Werben bei Burg (Spreewald) bietet Peter Franke verschiedene Kochkurse an. Hier können Gäste im Rhythmus der Jahreszeiten selber ernten, zubereiten und genießen, was in der Spreewälder Landschaft wächst und gedeiht. "Der Spreewald ist für seine regional geprägte Küche bekannt. Viele lang vergessene Spezialitäten erleben daher bei uns wieder eine Renaissance. Zum Beispiel Hirse, Topinambur, Kohlrübe und Wildkräuter. Alte Sorten und traditionelle Rezepte sind Schätze, die ich ausgegraben habe. Diese gilt es zu bewahren", sagt Peter Franke.

weiterleseneinklappen

Im historischen Doppelstubenhaus vermittelt er außerdem allerlei Wissenswertes über Kräuter, Gewürze, Obst und Gemüse. Zum Beispiel über die Herstellung von Tee-Mischungen, Kräuterölen, Kräuter-Essigen und Sirup-Sorten.

weiterleseneinklappen

Galerie im Oderbruch und Linden-Kochschule in Wildenbruch im Fläming

Im Seenland Oder-Spree lädt die Galerie im Oderbruch Gäste für einen Tag ein, um in der dortigen Küche in die Welt der Düfte und Aromen einzutauchen. Hier kann sich jeder ausprobieren. Gemeinsam wird geerntet, geschält, geröstet, gebraten, gekocht, gebacken und anschließend an der langen Tafel gegessen.

weiterleseneinklappen

Wer das Besondere von Brandenburger Spezialitäten in der Idylle der märkischen Landschaft kennenlernen möchte, muss sich auf den Weg nach Wildenbruch im Fläming machen. In der Linden-Kochschule werden unter anderem Kochkurse für Kinder und Erwachsene angeboten. Außerdem gibt es spezielle Grill-Kurse. Eine Besonderheit sind hier die Erotik-Kochkurse.

weiterleseneinklappen

Kochkurse bei der Blumenmalerin von Kartzow

Im Potsdamer Stadtteil Kartzow bietet zudem die Blumenmalerin Charis Schwinning in ihrem Atelier im Bauerngarten Kochkurse an. Hier bereiten ihre Gäste mit Bio-Zutaten ein Gericht in traditioneller Art und Weise in einer Lehmofenküche zu. Anschließend werden die "Früchte" der Arbeit in entspannter Runde gemeinsam verspeist. Die Kurse finden ab sechs Personen statt.

weiterleseneinklappen
Küche der Blumenmalerin Charis Schwinning Foto: TMB-Fotoarchiv/Wolfgang Fabian

Hier können Sie kochen lernen!


Reiseexperten