0
  • Äpfel im Hofladen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Äpfel im Hofladen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

    Apfelzeit in Brandenburg

    Ein Apfel am Tag... Zur Apfelsaison nach Brandenburg! Genießen Sie leckere, knackige Äpfel direkt vom Baum oder frisch gepressten Apfelsaft aus der Mosterei.

    Ein Apfel am Tag... Zur Apfelsaison nach Brandenburg! Genießen Sie leckere, knackige Äpfel direkt vom Baum oder frisch gepressten Apfelsaft aus der Mosterei.

Online-Buchung



Zur Apfelsaison nach Brandenburg Die Vielfalt des Brandenburger Apfels

Ob rot, grün oder gelb – Äpfel sind in Brandenburg, wie auch in ganz Deutschland, so beliebt wie keine andere Obstsorte. Aus gutem Grund: Äpfel schmecken knackig-frisch, sind gesund und lassen sich wunderbar in Kuchen, zu Saft und anderen Leckereien wie Chutneys und Essigen weiterverarbeiten. In der Uckermark wird aus alten Apfelsorten sogar ein Crémant hergestellt.

Um den verschiedenen Geschmäckern gerecht werden zu können, gibt es in Brandenburg eine Vielzahl an verschiedenen Äpfeln. Zu den führenden Sorten im Land, die auf einer Fläche von mehr als 800 Hektar Fläche angebaut werden, gehören Jonagold, Idared und Pinova. Hauptanbaugebiete des beliebten Kernobstes befinden sich in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, in Märkisch-Oderland sowie um die Stadt Frankfurt (Oder) herum.

Besonders während der Apfelernte herrscht in den Brandenburger Mostereien Hochbetrieb. So bringen Agrarbetriebe und auch Privatleute das geerntete Obst dorthin und können den gewonnenen und in Flaschen abgefüllten Saft gegen ein Entgeld nach einigen Tagen wieder abholen. Ein Zentner Äpfel ergeben rund 30 Liter Saft.

weiterleseneinklappen

Ausgewählte Hofläden und Mostereien in Brandenburg


Der besondere Tipp

  • Apfel-Café in Lichtenhain Apfel-Café in Lichtenhain, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

"Apfel"-Café im Haus Lichtenhain

Im Haus Lichtenhain in der Uckermark befindet sich das Apfel-Café von Daisy Gräfin von Arnim. Äpfel sind ihre große Leidenschaft. Genauer gesagt die alten Sorten, die an scheinbar endlosen Apfelalleen im Boitzenburger Land in der Uckermark wachsen. Daisy Gräfin von Arnim tischt den Besuchern des Hauses Lichtenhain frischen Apfelkuchen und Kaffee auf. Der benachbarte kleine Hofladen ist prall gefüllt mit köstlichen Apfelprodukten.


 

weiterleseneinklappen

Diese Seite mit Freunden teilen: