0
  • Erdbeerfeld zur Selbstpflücke in Klaistow, Foto: Buschmann & Winkelmann GmbH Erdbeerfeld zur Selbstpflücke in Klaistow, Foto: Buschmann & Winkelmann GmbH

Online-Buchung



Erdbeerzeit in Brandenburg Ausflugstipps rund um die Erdbeere

Zwischen Mai und Juli heißt es wieder "Raus aufs Feld!" – denn dann sind die Erdbeeren in Brandenburg reif. Zwischen Havel und Oder wird die "Königin der Beerenfrüchte" von zahlreichen Obstbauern gezogen - ob Clery, Sonata, Lambada oder Asia. Auf rund 400 Hektar Fläche wird die Erdbeere in Brandenburg angebaut: vor allem um die Stadt Werder (Havel) herum, im Spreewald, im Landkreis Märkisch Oderland nordöstlich von Berlin sowie in der Region um Frankfurt (Oder).

weiterleseneinklappen
Erdbeeren aus Klaistow Foto: Buschmann & Winkelmann GmbH

Vom Feld direkt in den Mund

Viele Landwirte öffnen ihre Erdbeerplantagen für Selbstpflücker. Eine tolle Gelegenheit für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Auf den Feldern kann sich jeder den Sammelkorb vollpacken oder auch gleich an Ort und Stelle die eine oder andere rote Frucht verschlingen. Ein Ausflugstipp zur Erdbeerzeit ist auch das Karls Erlebnis-Dorf in Elstal. Hier gibt es jeden Tag frisch gepflückte Erdbeeren. Das Erlebnis-Dorf ist zudem ein Spielparadies für Kinder. Hüpfkissen, Kartoffelsack-Rutsche, Schatzhöhle, Traktorbahn und Bienenmuseum sind nur einige der 30 Attraktionen zum Spielen und Mitmachen. Auch in Burg im Spreewald dreht sich in der Saison alles um die Erdbeeren. Ob pur, als Drink oder Peeling. Zum Beispiel lädt die Spreewald Therme zu Erdbeer-Wellness ein: Hier können Besucher Erdbeer-Packungen im Wasser-Schwebebett, eine Aroma-Ölmassage mit Erdbeer-Öl oder ein Erdbeerbad im "Spreewälder Holzkahn" genießen. Darüber hinaus laden zahlreiche Gastronomen und Beherbergungsbetriebe dazu ein, die süßen Früchtchen zu probieren, zum Beispiel im Rahmen eines genussvollen Erdbeergerichtes.

weiterleseneinklappen

Erdbeeren selber pflücken: Ausgewählte Erdbeerhöfe in Brandenburg


Diese Seite mit Freunden teilen: