Blog
0
  • Bibi & Tina - Die Serie,
        
    

        
            Foto: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates Bibi & Tina - Die Serie, Foto: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Magische Drehorte in Brandenburg Im Interview mit „Bibi & Tina“-Serienproduzentin Kirstin Wille

29. Juni 2020 von Marc Doebert

„Hex-hex!“ An diesen Ausspruch gefolgt von einem verwunschenen Klingeln, erinnere ich mich noch als wäre es gestern gewesen. Die Hörspiele der jungen Hexe Bibi Blocksberg und ihre spannenden Abenteuer im Örtchen Neustadt begleiteten damals eine ganze Generation von Kindern. Was als fantasiereiche Hörspielreihe Anfang der Achtzigerjahre begann und schnell Einzug in heimische Kinderzimmer hielt, erfreut sich bis heute anhaltender Beliebtheit.

Zwischenzeitlich als populäre Zeichentrickserie adaptiert, feierte Bibi gemeinsam mit Freundin Tina im Jahr 2014 sogar auf der großen Kinoleinwand ihr Realfilm-Debüt. Nach nunmehr vier erfolgreichen Kinofilmen, inszenierten Detlev Buck und David Gruschka gemeinsam die Geschichte um die unzertrennlichen Freundinnen nun auch im Serienformat. Die Dreharbeiten zur Kinderserie führte das Filmteam in altbekannte Gefilde im Filmland Brandenburg. So wurden aus ohnehin interessanten Orten plötzlich Drehorte mit cineastischer Hintergrundgeschichte - und das mitten in Brandenburg.

weiterlesen einklappen
Bibi & Tina - Die Serie Bibi & Tina - Die Serie, Foto: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates

Ein Hörspielklassiker wird zum Film- und Serienstar

In der Amazon Prime Video-Serie verbringt Bibi ihre Sommerferien auf dem Bauernhof ihrer besten Freundin Tina. Doch schnell überschlagen sich die Ereignisse. Schließlich führt der Klimawandel auch auf dem Fernsehbildschirm zu ungeahnten Herausforderungen. So sorgen Dauerregen und heftige Stürme für Chaos auf dem Reiterhof und in ganz Falkenstein. Dennoch verhelfen Hexkräfte und das Band der Freundschaft den beiden Freundinnen, diesen unerwartet turbulenten Sommer zu überstehen und auf dem Weg dorthin neue Freundschaften zu schließen. 

Für den Dreh von „Bibi & Tina – Die Serie“ zog es das Regiegespann Buck und Gruschka erneut ins Seenland Oder-Spree. Hier drehte der 1962 geborene Detlev Buck bereits den dritten Teil der beliebten Kinderfilmreihe für das Kino. In Buckow und Umgebung nutzte er die historische Innenstadt kombiniert mit der ländlichen Umgebung, die dem gesamten Filmteam damals als ideale Kulisse diente. Für die zehn Episoden von „Bibi & Tina – Die Serie“ steuerten die Serienmacher gleich mehrere Orte in Brandenburg an. Dabei ging es vorbei an einem urigen Bauernhof, einem traditionellen Gasthaus und einem geschichtsträchtigen Schloss samt beeindruckender Parkanlage.

weiterlesen einklappen
Bibi & Tina - Die Serie Bibi & Tina - Die Serie, Foto: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates

Sommerferien auf dem Reiterhof: Landschaftliches Idyll in Wriezen

Für die Serienproduktion stellte der Reiterhof den Dreh- und Angelpunkt der Dreharbeiten dar. Umso wichtiger war es für den Location Scout, einen Ort zu finden, der auf dem Fernsehbildschirm ein typisch ländliches Idyll ausstrahlt. So verrät uns die Produzentin der Serie, Kirstin Wille, im Interview, dass die Suche nach dem perfekten „Martinshof“ mit einem glatten Glücksgriff endete. Durch einen glücklichen Zufall hörte das Team davon, dass eine befreundete Schauspielerin ihren Hof in Wriezen am westlichen Rand des Oderbruchs verkaufen wollte. Das war die Chance für die Serienmacher aus Berlin.

Kurzerhand setzte sich das Filmteam ins Auto, um sich selbst ein Bild vom potenziellen Drehort zu machen. So erzählt uns Frau Wille enthusiastisch: „Das war wie ein Traum, der Hof wirkte wie ein kleines Bullerbü. Wir haben uns sofort wohlgefühlt und verspürten sofort eine Art Studioatmosphäre.“ Schließlich wird der Bauernhof in Wriezen aktuell tatsächlich als Reiterhof genutzt: „Dort leben sehr viele verschiedene Tiere, die sich auf dem Areal sehr wohlfühlen. Zudem lassen sich von dort aus tolle Reitausflüge unternehmen.“ berichtet uns die Produzentin der Serie.

weiterlesen einklappen

Wie ein Restaurantbesuch die Idee zum nächsten Drehort inspiriert

Nur wenige Kilometer entfernt, fand sich das Gespann aus Produzentin und Regisseur im Gasthof „Zum Alten Fritz“ ein. Schließlich sollte die erfolgreiche Drehortsuche gefeiert werden. In Neutrebbin angekommen, machten Frau Wille und Herr Buck schnell den nächsten Drehort für „Bibi & Tina – Die Serie“ aus. Die sympathische Produzentin zeigt sich von der Gastfreundschaft beeindruckt: „Die Menschen im Gasthaus waren derart aufgeschlossen, dass wir augenblicklich den Wunsch äußerten, auch hier drehen zu dürfen.“

Kein Wunder, denn neben der herzlichen Art der Menschen, überzeugt die Gaststätte auch durch ihre Lage mitten im Oderbruch in einem landschaftlich einmaligen Gebiet. In der Serie werden die Räume des Gasthofes „Zum Alten Fritz“ zum Falkensteiner Dorfkrug umfunktioniert. Hier möchte Graf Falko dem gesamten Ort eine interessante Ankündigung machen, wenn da nur nicht Bibi wäre, die dem adeligen Falko von Falkenstein nicht einen Strich durch die Rechnung machen würde.

weiterlesen einklappen
Bibi & Tina - Die Serie Bibi & Tina - Die Serie, Foto: 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates

Adeliges Anwesen: Aus Schloss Reichenow wird Schloss Falkenstein

Nun blieb nur noch die Frage offen, wo das Team um Detlev Buck untergebracht werden sollte. Auch hier hatte der Zufall seine Finger im Spiel, denn dank eines Schauspielkollegen erhielten die Serienmacher den Tipp zum geschichtsträchtigen Schloss Reichenow. Das 1900 fertiggestellte Anwesen beherbergte nicht nur das Schauspielensemble, sondern diente gleichzeitig auch als Drehort. In den 20- bis 25-minütigen Episoden stellt das imposante Bauwerk nach englischem Vorbild das Schloss Falkenstein dar. Das Anwesen des Graf Falko ist zahlreiche Male auf dem Bildschirmen zu sehen, schließlich verbrachten Detlev Buck und sein Team hier ganze sechs Drehtage.

Über den ersten Anblick des mehr 100 Jahre alten Schlosses berichtet Produzentin Kirstin Wille begeistert: „Als wir Schloss Reichenow zum ersten Mal in Augenschein nahmen, dachten wir, dass es aufgrund seiner besonderen Architektur wie aus einer Comicwelt wirkt und somit ideal als Drehort geeignet wäre. Die Pächter des Schlosses, deren Kinder selbst große „Bibi & Tina“-Fans sind, kamen uns bei den Dreharbeiten stets sehr entgegen. Es war insgesamt eine tolle Erfahrung.“

weiterlesen einklappen

Zauberhafte Drehorte in Brandenburg in Eigenregie erkunden

Ob idyllische Bauernhöfe, rustikale Gasthöfe oder prächtige Schlösser. Brandenburg beherbergt zahlreiche Drehorte, die der Serie echtes Leben einhauchen. Das Team um Produzentin Kirstin Wille und Regisseur Detlev Buck lassen die Geschichten und Figuren rund um die kleine Hexe, die einst ihren Siegeszug auf Kassetten antrat, nun in einer ganz eigenen Welt neu auferstehen.

Auf einer kleinen Rundreise durch malerische Orte im Seenland Oder-Spree, können kleine und große Besucher die zauberhaften Drehorte im Filmland Brandenburg in Eigenregie erkunden und die Hexkräfte von „Bibi & Tina – Die Serie“ selbst erleben. Ein Spaß für Groß und Klein, bei dem es am Ende des Tages ganz nach Bibi-Manier heißt: „Eene meene mei, zurück nach Haus, Kartoffelbrei. Hex-hex!“

weiterlesen einklappen

Magische Drehorte aus "Bibi & Tina - Die Serie" selbst entdecken


Spannende Filmorte im Brandenburg Blog entdecken

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.