• Besucher im Dinosaurierpark Germendorf, Foto: CHICKENONSPEED
    Ort: Oranienburg

Online-Buchung



Austoben im Tier- und Freizeitpark Germendorf

18. Mai 2010 von Marleen

Am Wochenende ging es ins Ruppiner Seenland. Mit drei Familien und sieben Kindern im Gepäck sollte allerdings nicht Herr von Ribbeck auf Ribbeck ein Besuch abgestattet werden, sondern vielmehr den Ziegen und Hühnern im Tier- und Freizeitpark Germendorf (die Birnen fehlten natürlich trotzdem nicht in der Brotdose).

weiterleseneinklappen
Ein Kind fotografiert Damwild Foto: Tierpark Germendorf

Direkt neben Oranienburg an der Bundesstrasse Richtung Nauen liegt das Areal des Freizeitparks mit den Germendorfer Seen, die ursprünglich aus Kiesgruben entstanden sind - seinerzeit für den Bau der Autobahn nach Rostock.

Kinder zwischen 3 und 5 Jahren, die bekanntlich mehr über Hamster als über Löwen staunen, amüsieren sich hier blendend. Die erste Herausforderung besteht darin, die erregte Kinderschar an Hüpfburg und Mini-Märcheneinsenbahn vorbei zu schleusen und zu den Haupt-Natur-Attraktionen (wie Affen oder Antilopen) zu lotsen.

weiterleseneinklappen
Ein Erdmännchen im Tierpark Germendorf Foto: CHICKENONSPEED

Im eingezäunten Streichelzoo wirken sich die Altersunterschiede bereits aus. Die Reaktionen reichen von Respekt (der zweijährigen Zwillinge) den Böcken gegenüber bis hin zu Begeisterungsausrufen der "großen" Mädchen, die das neugeborene Zickenkind im Arm halten dürfen. Hier gackern Hühner und hoppeln Kaninchen. Ein Rundweg führt am Wasser entlang, vorbei an Emus, Kängurus in weitläufigen Gehegen und so weit Vorschulkinderfüße tragen. Rehe füttern, Pferde streicheln, an Wildschweinen riechen. Wer auch den zweiten Rundweg mit Lamas, Flamingos und Goldfischteich absolviert hat, wird mit einem Erlebnisspielplatz belohnt - es gibt mehrere Spielplätze für verschiedene Altersgruppen.

weiterleseneinklappen
Märchenbahn und Kinderspielhaus im Freizeitpark Germendorf Foto: CHICKENONSPEED

Während die einen im Kletterschiff verschwinden, springen die anderen auf dem Trampolin oder drehen das Karussel an. Alle Anstrengungen die Kinder zusammenzuhalten müssen scheitern. Für die älteren Parkbesucher gibt es eine Seilbahn über's Wasser. Auf den Wiesen und Stränden werden die Picknick-Decken ausgebreitet, aber an verschiedenen Imbissbereichen oder im Strandhotel können die Gäste sich auch etwas zu Essen kaufen. Nach einem Nachmittag im Germendorfer Tierpark ist sicher, dass auf dem Weg nach Hause auf dem Rücksitz nur noch schläfrige Stille herrscht.

weiterleseneinklappen

Informationen

weiterleseneinklappen

Wissenswertes zum Tierpark Germendorf und Umgebung


Reiseexperten