Blog
0
  • Blick auf die Wiesen im Oderbruch bei Hohenwutzen,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Blick auf die Wiesen im Oderbruch bei Hohenwutzen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Oder

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Oder planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit dem Hausboot oder Kanu und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.

    Möchten Sie eine Tour im Wasserrevier Oder planen? Wir geben Ihnen Tipps für Touren mit dem Hausboot oder Kanu und zeigen Ihnen Highlights für den Landgang.
    Ort: Frankfurt (Oder)
  • Oder
Online-Buchung


Oder Naturerlebnis unter weitem Himmel

Ruhe und Stille in einer unberührten Flusslandschaft und ihr Wildnis- und Abenteuercharakter machen die Oder zu einem ganz besonderen Revier Mitteleuropas. Durch seine abgeschiedene Lage ist der Fluss zu einem bedeutenden Refugium für die Natur geworden. Individualisten, die mit dem Kanu oder dem Motorboot ein etwas anspruchsvolleres und wenig befahrenes Gewässer suchen, kommen hier auf ihre Kosten. 

Vor allem im Bereich der Mittleren Oder zwischen Ratzdorf und Hohensaaten können Wasserwanderer über längere Distanzen allein mit Fluss und Natur paddeln, zuweilen begleitet von Vögeln, für die die Oder einen idealen Lebensraum bietet. Bootsverkehr und Berufsschifffahrt sind hier nur gering. Die Ufer sind geprägt durch viele Standstrände und eine offene Wiesenlandschaft. 

1. Tipps für Wasserwanderer
2. Wassersportmöglichkeiten
3. Highlights für den Landgang 

weiterlesen einklappen
  • Oder bei Kienitz, Foto: TMB-Fotoarchiv/Dirk Wetzel
  • An der Oder bei Bienenwerder, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Dammmeisterei Zollbrücke, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Sonnenuntergang über den Dächern von Lebus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

1. Tipps für Wasserwanderer

Strömung

Trotz der vielen Buhnen ist die Oder vor allem im Bereich der Mittleren Oder mit flotter Strömung mit bis zu 7 km/h unterwegs. Die Strömung kann wie auch der Wasserstand jahreszeitlich sehr variieren. Dies stellt sowohl für motorisierte Wasserwanderer als auch Kanuten höhere Anforderungen an die Navigation. Durch die hohe Strömung erreichen Sie eine hohe Reisegeschwindigkeit, sofern Sie flussabwärts mit der Strömung fahren. Mit stärkerer Motorisierung ist es auch möglich, die Oder flussaufwärts zu fahren. Hierfür sollte aber deutlich mehr Zeit eingeplant werden.

Pegelstände

In den Sommermonaten kann der Wasserstand selbst im Fahrwasser in einigen Abschnitten auch mal unter einen Meter fallen. Erst ab Hohensaaten kann auch bei längeren Trockenperioden gesichert mit einem Mindestwasserstand von 1,30 Meter gerechnet werden. Wer mit einem Boot mit einem Tiefgang über 0,80 cm unterwegs ist, sollte sich bei Niedrigwasser über die Pegelstände informieren. Boote mit einem Tiefgang von unter 0,80 cm können in der Regel die Mittlere Oder auch bei Niedrigwasser problemlos befahren.

Tipp: Touren sorgfältig vorbereiten

Insgesamt ist für motorisierte Wasserwandertouren auf der Oder Erfahrung mit dem Boot von Vorteil. Aber auch für erfahrene Bootswanderer gilt, eine sorgfältige Vorbereitung hinsichtlich Strömung und Wasserstände ist Pflicht. Die sehr reizvolle Befahrung der Oderarme zwischen Oder und Hohensaatener-Friedrichsthaler-Wasserstraße im Nationalpark Unteres Odertal ist nur im Rahmen einer geführten Tour möglich.

weiterlesen einklappen

2. Wassersportmöglichkeiten

Unterwegs mit dem Kanu

Bei Kanuwanderungen sorgt die schnelle Strömung sorgt für eine hohe Reisegeschwindigkeit und Tagesetappen von weit über 30 Kilometer. Kanutouren flussaufwärts sind aufgrund der Strömungsverhältnisse nicht einmal für trainierte Kanuten möglich. Vorsicht ist bei starkem Wind aus nördlicher Richtung geboten, da sich dann auf dem Fluss eine größere Welle aufbauen kann. Auch vor diesem Hintergrund sollte man für eine Kanutour auf der Oder besser etwas Kanuerfahrung mitbringen oder sich ansonsten einer geführten Kanutour anschließen, die von mehreren Anbietern angeboten wird.

weiterlesen einklappen

Unterwegs mit dem Motor- und Hausboot

Neben unvergesslichen Touren auf der Oder besteht auch die Möglichkeit einer Rundfahrt über die Mittlere Oder, Oder-Havel-Wasserstraße/Finowkanal, Spree (Berlin) und Oder-Spree-Wasserstraße. Der Rundtourencharakter und die Einbindung von Berlin macht die Berlin-Oder-Umfahrt einzigartig.

Auch im Bereich der Unteren Oder kann man eine Rundtour fahren, indem man die Oder mit der etwas weiter westlich verlaufenden Hohensaatener-Friedrichsthaler-Wasserstraße kombiniert. Moderne Sportboothäfen finden Wasserwanderer in Eisenhüttenstadt, Frankfurt/Oder, Kietz und Schwedt vor. Überdies gibt es in weiteren Anrainerorten einfache Anlegemöglichkeiten.

weiterlesen einklappen

3. Highlights für den Landgang

Barocke Klosterkirche in Neuzelle von innen Barocke Klosterkirche in Neuzelle von innen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Sein Spitzname "Barockwunder an der Oder" ist wahrlich keine Übertreibung, die barocke Opulenz ist schlicht überwältigend.

weiterlesen einklappen
Theaterkulisse im Himmlischen Theater im Kloster Neuzelle Theaterkulisse im Himmlischen Theater im Kloster Neuzelle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Barockes Kulissentheater in 3D: Das Museum "Himmlisches Theater" auf dem Klosterareal zeigt die Neuzeller Passions-Darstellungen.

weiterlesen einklappen
St. Marienkirche Frankfurt/Oder St. Marienkirche Frankfurt/Oder, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Die größte Hallenkirche norddeutscher Backsteingotik beeindruckt auch mit 12 m hohen Chorfenstern, die biblische Themen illustrieren.

weiterlesen einklappen
Kleistmuseum Kleistmuseum, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

In der Oderstadt wurde er 1777 geboren: der Dichter Heinrich von Kleist. Seinem Leben und Werk widmet sich die große Dauerausstellung.

weiterlesen einklappen

Tipps für Ihre Tourenplanung


Ausflugsschifffahrt "Zefir"

Von April bis Oktober können Sie sich während einer Flussschifffahrt von den naturbelassenen stillen Ufern und den Weiten der Oderauen verzaubern lassen. Von April bis Oktober können Sie sich während einer Flussschifffahrt von den naturbelassenen stillen Ufern und den Weiten der Oderauen verzaubern lassen. Von April bis Oktober können Sie sich während einer Flussschifffahrt von den naturbelassenen stillen...
Mehr erfahren!

Wetter Heute, 29. 3.

-1 7
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Montag
    -3 7
  • Dienstag
    -2 7

Wetter Heute, 30. 3.

-3 7
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    -2 7
  • Mittwoch
    -3 9

Prospekte

Wetter Heute, 29. 3.

-1 7
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Montag
    -3 7
  • Dienstag
    -2 7

Wetter Heute, 30. 3.

-3 7
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Dienstag
    -2 7
  • Mittwoch
    -3 9

Prospekte

Lust auf eine Verlängerung? Entdecken Sie auch die Nachbarreviere!

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.