Blog

St. Marienkirche Frankfurt (Oder)

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
St. Marien ist das Wahrzeichen der Stadt Frankfurt (Oder). Die fünfschiffige Hallenkirche gilt als eines der herausragenden Bauwerke norddeutscher Backsteingotik. Im April 1945 wurde die Kirche kriegsbedingt schwer beschädigt, sie brannte völlig aus. Die Ruine wurde in den 50er-Jahren gesichert und seit 1979 saniert. Die Rekonstruktion des gewaltigen Daches im Jahr 1996 sucht in Deutschland ihresgleichen. Den größten Schatz stellen jedoch die drei zwölf Meter hohen faszinierenden Chorfenster mit ihrer farbenprächtigen mittelalterlichen Glasmalerei dar. Der Bilderzyklus erzählt die Schöpfungsgeschichte, die Christus- und die Antichristlegende in 117 Bildern. Die übrigen geretteten sehenswerten Kunstschätze – ein 4,70 m hoher siebenflammiger Bronzeleuchter, die ebenso hohe Bronzetaufe sowie ein vergoldeter Flügelaltar, der sich vor allem durch den Reichtum und die hohe Qualität des Schnitzwerkes auszeichnet – befinden sich in der nahen Kirche St. Gertraud. Seit 2006 dient St. Marien als soziokulturelles Zentrum. Hier finden Ausstellungen, Konzerte und ein sehenswerter jährlicher Weihnachtsmarkt statt: Advent in St. Marien.
aufklappeneinklappen
  • Turm der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Portal der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Matthias Schäfer
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer , Lizenz: Seenland Oder-Spree
St. Marien ist das Wahrzeichen der Stadt Frankfurt (Oder). Die fünfschiffige Hallenkirche gilt als eines der herausragenden Bauwerke norddeutscher Backsteingotik. Im April 1945 wurde die Kirche kriegsbedingt schwer beschädigt, sie brannte völlig aus. Die Ruine wurde in den 50er-Jahren gesichert und seit 1979 saniert. Die Rekonstruktion des gewaltigen Daches im Jahr 1996 sucht in Deutschland ihresgleichen. Den größten Schatz stellen jedoch die drei zwölf Meter hohen faszinierenden Chorfenster mit ihrer farbenprächtigen mittelalterlichen Glasmalerei dar. Der Bilderzyklus erzählt die Schöpfungsgeschichte, die Christus- und die Antichristlegende in 117 Bildern. Die übrigen geretteten sehenswerten Kunstschätze – ein 4,70 m hoher siebenflammiger Bronzeleuchter, die ebenso hohe Bronzetaufe sowie ein vergoldeter Flügelaltar, der sich vor allem durch den Reichtum und die hohe Qualität des Schnitzwerkes auszeichnet – befinden sich in der nahen Kirche St. Gertraud. Seit 2006 dient St. Marien als soziokulturelles Zentrum. Hier finden Ausstellungen, Konzerte und ein sehenswerter jährlicher Weihnachtsmarkt statt: Advent in St. Marien.
aufklappeneinklappen
  • Turm der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Portal der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Chorfenster in der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Matthias Schäfer
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Turm der Marienkirche, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Marienkirche Frankfurt Oder, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Besucherparkplätze
    • Entfernung der Besucherparkplätze zum Eingang (in Meter, ca.): 72
    Bodenbelag
    • Zum Teil eingeschränkt begehbarer Bodenbelag (innen und/oder außen)
    Treppen
    • Einige Bereiche sind nur über Treppen erreichbar: Turm, Ausstellungsraum über der Sakristei
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist ohne Treppen erreichbar
    Weitere Angaben
    • Es stehen ausreichend Sitzplätze zur Verfügung
    • Handläufe an allen Treppen
    • Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen / Rollatoren etc.

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • Kein ausgewiesener Behindertenparkplatz in direkter Nähe vorhanden, aber zwei hinter der benachbarten Tourist-Information
    • Zugang Innenbereich: stufenlos, mehrere Rampen im Kirchenschiff vorhanden, Sakristei nur über 4,5 cm hohe Türschwelle zugänglich
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: im direkten Umfeld der Marienkirche gibt es viel historisches Kopfsteinpflaster
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150 cm lang x 146 cm breit, rechts: >150 cm lang x 50 cm breit, links: >150 cm lang x 85 cm breit, Haltegriffe vorhanden
    • Ein Turmaufstieg ist nur über Treppen möglich
    PKW-Stellplätze
    Kommentar:
    2 ausgewiesene Behindertenparkplätze befinden sich etwa 200 m vom Haupteingang der Marienkirche entfernt hinter der Tourist-Information, in der Bischofstraße
    Zugang und Wege Außenbereich
    Wegebeschaffenheit:
    Es gibt viel historisches Kopfsteinpflaster im Umfeld der Marienkirche. Hier kann eine Begleitperson von Vorteil sein.
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang stufenlos
    • Zugang über Rampe
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 133 cm
    Kommentar:
    Die Kirche ist stufenlos zugänglich. Die drei Stufen ins große Kirchenschiff können mit einer Rampe überwunden werden (Länge 10 m, Höhe 0,43 m).
    Weitere drei Rampen zur Überwindung weiterer Stufen in verschiedenen Kirchenbereichen vorhanden.
    Die Sakristei ist nur über eine Türschwelle von 4,5 cm zugänglich (hier keine Rampe).
    Rezeption
    Kommentar:
    Die Information ist stufenlos erreichbar
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 94 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 146 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 34 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 84 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 146 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 50 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 85 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 30 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 75 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 53 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    Das WC befindet sich gleich hinter dem Info-Counter
    Zugang vom Innenbereich aus
    • Zugang stufenlos
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 18.08.2023
    • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Anreiseplaner

Oberkirchplatz 1

15230 Frankfurt (Oder)

Wetter Heute, 19. 7.

18 28
Bedeckt

  • Samstag
    18 30
  • Sonntag
    19 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 19. 7.

18 28
Bedeckt

  • Samstag
    18 30
  • Sonntag
    19 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.