Blog
0
  • Paul-Wunderlich-Haus Eberswalde,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer Paul-Wunderlich-Haus Eberswalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
    Eberswalde - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Eberswalde planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Eberswalde planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.
    Ort: Eberswalde
  • Eberswalde - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

Reise oder Städtetrip nach Eberswalde Gartenstadt mit Industriegeschichte

Waldreiche Natur und die Lage am Finowkanal prägen heute das Gesicht der ehemaligen Industriestadt Eberswalde im Barnimer Land. An der ältesten noch intakten künstlichen Wasserstraße Deutschlands reihen sich die Industriedenkmäler wie an einer Perlschnur auf. Der Familiengarten, Eberswaldes beliebtes Ausflugziel, steht für den Wandel zur Gartenstadt, der Finowkanal ist heute ein beliebtes Wasserrevier.

Über den gut ausgebauten Treidelweg am Finowkanal lassen sich die Industriedenkmäler auch mit dem Rad erkunden, die Ausflugsregion Schorfheide-Chorin ist in der Nähe. Eine Wanderung im Schwärzetal am südlichen Stadtrand führt aus der Stadt direkt in urwüchsige Wildnis des Naturparks Barnim. Unweit davon liegen der Forstbotanische Garten und der Zoo Eberswalde mit seinen großzügigen Gehegen und Erlebnisangeboten. Und mit der Provinziale, dem Filmfest Eberswalde, hat sich die Stadt auch im Filmland Brandenburg etabliert.

1. Highlights in der Stadt
2. Restaurants und Cafés in Eberswalde
3. Spannende Ausflugsziele in Eberswalde und Umgebung
4. Übernachten in Eberswalde
5. Eberswalde und das Barnimer Land erleben

weiterlesen einklappen
  • Kleiner Wasserfall an der Schwärze in Eberswalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Historische Innenstadt Eberswalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Finowkanal bei Eberswalde , Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Kran im Familiengarten Eberswalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

1. Highlights in der Stadt

Streifzüge durch die Stadt

Die Backsteinbasilika St. Maria Magdalena, das Museum Eberswalde sowie das Alte und Neue Rathaus verleihen der Innenstadt von Eberswalde historisches Flair. Im wirkungsvollen architektonischen Kontrast dazu steht das Paul-Wunderlich Haus von 2007, Sitz des Kreistages, in dem eine Dauerausstellung das Werk des aus Eberswalde stammenden Malers und Bildhauers würdigt.

Die industrielle Entwicklung des Finowtals in und um Eberswalde ist wesentlich dem Finowkanal zu verdanken. Bereits im 17. Jahrhundert entstanden unter anderem eine Eisenspalterei, ein Messing- und ein Walzwerk. Auch der Kranbau war hier viele Jahrzehnte beheimatet. Wer sich auf Spurensuche durch das "Märkische Wuppertal" begeben möchte, beginnt am besten mit einem Rundgang durch den heutigen Familiengarten. Ob per Boot, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, in der weitläufigen Parkanlage auf dem ehemaligen Industrieareal ist für Erholung, Bewegung und Spaß gesorgt.

Mit dem Tretboot auf historischen Kanälen 

Eine weitere Attraktion dort ist die Erkundung der ehemaligen Betriebsarchen, der einstigen Industriekanäle des alten Walzwerks, mit dem Tretboot. Der Eberkran ist inzwischen zum Wahrzeichen des Familiengartens und für die Industrielandschaft Eberswaldes geworden. Die Aussichtsplattform bietet einen grandiosen Ausblick bis weit hinein ins Barnimer Land.

Naturerlebnis pur

Und noch ein weiterer Park in Eberswalde lohnt einen Besuch: der Forstbotanische Garten unweit des Zoos. Der Garten bietet eine ideale Kombination aus Erholung und Naturerlebnis wie das der urzeitlichen Riesenschachtelhalme von bis zu zwei Metern Höhe.

An den Forstbotanischen Garten grenzt auch das reizvolle Schwärzetal. Mit seinen märchenhaften Mooren, stillen Laub- und Nadelwäldern und eiszeitlichen Gewässern ist es ein einmaliges Naturparadies in unmittelbarer Nähe zur Stadt, Biber, Fischotter, Graureiher und seltene Fischarten sind hier zuhause.

weiterlesen einklappen

2. Restaurants und Cafés in Eberswalde

Früher oder später meldet sich bei jedem Städtetrip der Hunger oder die Lust auf eine kleine Stärkung. Wie wäre es da mit erfrischenden, phantasievollen Eiskreationen der Eberswalder Eismanufaktur oder feinen regionalen Spezialitäten im Alten Brauhaus?

weiterlesen einklappen

3. Spannende Ausflugsziele in Eberswalde und Umgebung

Schiffshebewerk Niederfinow Schiffshebewerk Niederfinow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Der Ort, an dem Schiffe sich liften lassen: Das alte Schiffshebewerk ist ein gigantisches Industriedenkmal in filigranem Stahl-Gewand.

weiterlesen einklappen
Innenhof des Klosters Chorin Innenhof des Klosters Chorin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Ein imposantes Baudenkmal und eine bezaubernde Kulisse für Konzerte: das Kloster Chorin ist ein beliebtes  Ausflugsziel unweit von Eberswalde. 

weiterlesen einklappen
Löwen im Zoo Eberswalde Löwen im Zoo Eberswalde, Foto: Zoo Eberswalde

Umgeben von Wald ist der Zoo Eberswalde mit Löwengehege, Urwaldhaus und vielen weiteren Attraktionen ein beliebtes Ausflugsziel.

weiterlesen einklappen
Schorfheide bei Brodowin Schorfheide bei Brodowin, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Von Eberswalde geht es bei dieser Mehrtagestour in sieben Etappen auf 135 km durch die faszinierenden Landschaften der Schorfheide.

weiterlesen einklappen

4. Übernachten in Eberswalde

Mit unseren Übernachtungstipps wird aus dem Städtetrip oder Tagesausflug nach Eberswalde eine richtige kleine Auszeit, um am nächsten Morgen ausgeruht in einen erlebnisreichen Tag zu starten.

weiterlesen einklappen

5. Eberswalde und das Barnimer Land erleben

Aus der Stadt mitten hinein in die Natur: wie wäre es mit einer Kanutour auf dem Finowkanal und dem Werbellinkanal zum Werbellinsee, einer sportlichen Radrunde auf der Barnim-Dreieck-Tour oder einer Wanderung durch die reizvolle Natur am Nonnenfließ? Unterwegs laden gemütliche Cafés und Restaurants zur genussvollen Entspannung ein.

weiterlesen einklappen
(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.