Blog

Johanniskirche

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Die Johanniskirche ist eine fast 130 Jahre alte neugotische Backsteinkirche. Sie ist eines der markantesten Gebäude der ganzen Stadt.
aufklappeneinklappen
  • Johanniskirche, Foto: Stadt Eberswalde
  • Außenansicht Johanniskirche hinter Bäumen, Foto: Stadt Eberswalde
  • Außenansicht Johanniskirche, Foto: Stadt Eberswalde
Mit der Grundsteinlegung im April 1892 und einer Bauzeit von 25 Monaten wurde die Kirche, erbaut nach den Entwürfen von Baurat Robert Thiem mit Detailentwürfen des Berliner Architekten Ernst Milde, am 03. Oktober 1894 feierlich eingeweiht. Sie wurde als Ersatz für die baufällig gewordene Fachwerkskirche der evangelisch-reformierten Nachfahren, der nach Preußen geflüchteten Hugenotten und Schweizer, errichtet.

Trotz der erheblich erlittenen Schäden während des Zweiten Weltkriegs überdauerte die Kirche. In den Nachkriegsjahren wurden sie mehrfach restauriert, bis nach der Wende umfangreiche Sanierungen, unter anderem des Dachstuhls und des Mauerwerks stattfinden mussten, um die Kirche zu retten.

Zum 100-jährigen Jubiläum wurde  die Kirchenkugel vergoldet und die Turmuhr wieder in Betrieb genommen.

Im Februar 2021 übernahm der Evangelische Kirchenkreis Barnim die Trägerschaft über die Johanniskirche und ist gewillt, die Kirche zu sanieren und das Konzept "Dritter Ort. Johanniskirche retten + (anders) nutzen" umzusetzen.

Seitdem finden Lesungen, Konzerte, Poetry Slam, Theater, Ausstellungen und viele andere Angebote statt.

Johannis soll eine Kiez- und Veranstaltungskirche werden, ein offener Ort der Stille mit einer Pilgerstation und einer bereits zur Verfügung stehenden Pilgerstube zum Übernachten – passend zum Jakobsweg Via Imperii.
aufklappeneinklappen
 
Die Johanniskirche ist eine fast 130 Jahre alte neugotische Backsteinkirche. Sie ist eines der markantesten Gebäude der ganzen Stadt.
aufklappeneinklappen
  • Johanniskirche, Foto: Stadt Eberswalde
  • Außenansicht Johanniskirche hinter Bäumen, Foto: Stadt Eberswalde
  • Außenansicht Johanniskirche, Foto: Stadt Eberswalde
Mit der Grundsteinlegung im April 1892 und einer Bauzeit von 25 Monaten wurde die Kirche, erbaut nach den Entwürfen von Baurat Robert Thiem mit Detailentwürfen des Berliner Architekten Ernst Milde, am 03. Oktober 1894 feierlich eingeweiht. Sie wurde als Ersatz für die baufällig gewordene Fachwerkskirche der evangelisch-reformierten Nachfahren, der nach Preußen geflüchteten Hugenotten und Schweizer, errichtet.

Trotz der erheblich erlittenen Schäden während des Zweiten Weltkriegs überdauerte die Kirche. In den Nachkriegsjahren wurden sie mehrfach restauriert, bis nach der Wende umfangreiche Sanierungen, unter anderem des Dachstuhls und des Mauerwerks stattfinden mussten, um die Kirche zu retten.

Zum 100-jährigen Jubiläum wurde  die Kirchenkugel vergoldet und die Turmuhr wieder in Betrieb genommen.

Im Februar 2021 übernahm der Evangelische Kirchenkreis Barnim die Trägerschaft über die Johanniskirche und ist gewillt, die Kirche zu sanieren und das Konzept "Dritter Ort. Johanniskirche retten + (anders) nutzen" umzusetzen.

Seitdem finden Lesungen, Konzerte, Poetry Slam, Theater, Ausstellungen und viele andere Angebote statt.

Johannis soll eine Kiez- und Veranstaltungskirche werden, ein offener Ort der Stille mit einer Pilgerstation und einer bereits zur Verfügung stehenden Pilgerstube zum Übernachten – passend zum Jakobsweg Via Imperii.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Ludwig-Sandberg-Straße 2

16225 Eberswalde

Wetter Heute, 25. 5.

18 25
Bedeckt

  • Sonntag
    14 26
  • Montag
    14 23

Prospekte

Touristinfo

WITO Barnim GmbH

Alfred-Nobel-Str. 1
16225 Eberswalde

Tel.: 03334-59100
Fax: 03334-59222

Wetter Heute, 25. 5.

18 25
Bedeckt

  • Sonntag
    14 26
  • Montag
    14 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.