0
  • Am Wurlsee,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Am Wurlsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Ort: Lychen
Online-Buchung


TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Lychen: Still ruht der See

19. Februar 2018 von Steffen Lehmann

Ab und zu muss ich im Winter raus aus der Großstadt. Den vergangenen Sommerurlaub verbrachte ich mit meiner Tochter in Lychen. Zwei Wochen in der Stadt der sieben Seen. Eis essen, reiten, baden (nicht so oft), einfach draußen sein und die Umgebung erkunden. Aber wie würde das im Winter sein? Also, auf zum Wintertest nach Lychen.

weiterlesen einklappen

Die Stadt der sieben Seen empfängt mich mit bestem Winterwetter. Die Sonne glitzert im Schnee und auf den Seen hat sich eine Eisschicht gebildet. Beste Voraussetzungen für meine Winterauszeit in der Uckermark. Mein Quartier schlage ich im mein.lychen auf. Das Bed & Breakfast ist ein Unikat in Brandenburg und in der Uckermark. Die Brüder Konrad und Friedrich Niemann haben es 2016 eröffnet. Jedes der sechs Zimmer haben sie Kontinenten, Ländern und Regionen gewidmet, in denen sie gelebt und gearbeitet haben. Das Mobiliar stammt zum großen Teil aus ihrem Elternhaus (die Geschichte hinter dem mein.lychen gibt es hier). 

weiterlesen einklappen
Die Bibliothek im mein.lychen Bibliothek im mein.lychen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Im Sommer sind die Zimmer gut gebucht. Aber wie würde es im Winter aussehen? In den Wintermonaten vermieten die Brüder das Haus in der Regel komplett. An diesem Februar Wochenende haben sie eine Ausnahme gemacht. Ich bin in einer kleinen Stadt zwischen Halle und Leipzig geboren und so fiel meine Zimmerwahl logischerweise auf das Zimmer „Mitteldeutschland“. Es ist zwar das kleinste im mein.lychen, aber dafür mit einem tollen mit Blick in den verschneiten Garten.

weiterlesen einklappen
Blick in den verschneiten Garten des mein.lychen Verschneiter Garten des mein.lychen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Überraschenderweise bin ich der einzige Gast und habe das mein.lychen ganz für mich! Wunderbar. Daher genieße ich das in drei Gängen servierte kulinarische Frühstück am langen Tisch in der Bibliothek. Regionale Produkte, selbstgemachte Marmelade und ein frischer Apfel Crumble zum Dessert - herrlich.

weiterlesen einklappen

Rund um den Wurlsee

Bei dem perfekten Winterwetter wollte ich so viel Zeit wie möglich draußen verbringen. Die Mitarbeiterin in der Touristinfo empfiehlt mir den Wurlseerundweg für einen ausgiebigen Spaziergang. Gesagt, getan. Los geht es am ehemaligen Fürstenberger Tor, in Richtung Seehotel Lindenhof. Nach einem Stück entlang der Straße biegt der Weg in den Wald ab. Unterwegs treffe ich keine Menschenseele. Die Sonne strahlt vom Himmel und unter den Schuhen knirscht der Schnee. So geht Winter in Brandenburg. Meine Nasenspitze ist schon ordentlich durchgekühlt, als ich das Seehotel erreiche. Es liegt auf einer Halbinsel, die in den Wurlsee hineinragt. Auf dem Steg sind die Stühle tief verschneit.

weiterlesen einklappen
Am Seehotel Lindenhof in Lychen Seehotel Lindenhof, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Von hier aus kann ich auch schon die nächste Station sehen: die Badestelle, an der wir im Sommer oft gebadet haben. Die kleine Plattform, von der wir ins Wasser gesprungen sind, ist jetzt eingefroren. Alles ist so ruhig. Auch auf dem Naturcampingpark Rehberge, über den der Wurlseerundweg führt, ist es mucksmäuschenstill. Eilig habe ich es nicht. Die Ruhe ist einfach Labsal für die Großstadtohren. Nur als meine Füße beginnen kalt zu werden, lege ich einen Schritt zu. Nach einer dreiviertel Stunde erreiche ich den Campingplatz Wurlsee Camping Lychen. Diese Seite des Sees kenne ich noch nicht. Der Schnee hat den Campingplatz wie mit einer weißen Decke eingehüllt. Ich mache noch ein paar Fotos und nehme dann den letzten Kilometer in Angriff. Als Belohnung gibt es im Café Kunstpause erst einmal einen warmen Kaffee, der mich wieder aufwärmt, und ein Stück Kuchen.

weiterlesen einklappen
Blick auf den Wurlsee vom Campingplatz Wurlsee Camping in Lychen Wurlsee Camping in Lychen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Tipp: Das Seehotel Lindenhof

So quirlig der Ort im Sommer ist, so ruhig ist er im Winter. Viele Lokale haben in den Wintermonaten geschlossen. Eine Empfehlung ist auf jeden Fall das Seehotel Lindenhof! Ich habe mich während der Wanderung auf das Abendessen vor dem Ofen im mein.lychen gefreut. Also gibt es den Klassiker Spaghetti mit selbstgemachter Tomatensauce. Der Schwedenofen im Jagdzimmer bollert und macht es richtig behaglich. Mit einem Glas Rotwein und einem Buch aus der hauseigenen Bibliothek mache ich es mir im Sessel gemütlich.

weiterlesen einklappen
Das Seehotel Lindenhof liegt direkt am Wurlsee Am Wurlsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Am zweiten Tag gönne ich mir ein wenig Luxus. In einem Nebengebäude gibt es eine kleine Sauna samt Schwalldusche. Kein großer Spa-Bereich, aber genau dass, was ich für meine Winterauszeit brauche. Am Nachmittag unternehme ich noch einmal einen schönen Spaziergang zum Oberpfuhlsee. Die Sonne strahlt wieder vom Himmel. Es ist fast zu perfekt. Aber nach dem Grau der ersten Wochen des Jahres kommen die Sonnenstrahlen genau richtig. Ein Ruderboot ist kräftig eingefroren. Aber der Frühling kommt bestimmt und wird von Schnee und Eis befreien. Und dann komme ich auch wieder hierher. Meinen persönlichen Wintertest hat die kleine Stadt der sieben Seen aber bestanden.

weiterlesen einklappen

Tipps für Ihre Winterauszeit in Lychen


Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg