Blog
0
  • Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft,
        
    

        Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V./Andreas Franke Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V./Andreas Franke
    Niederlausitzer Heidelandschaft - Ihre Ausflugsregion

    Die Niederlausitzer Heidelandschaft, im Süden Brandenburgs gelegen, heißt Sie willkommen! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung durch die Heidelandschaften des Naturparks?

    Die Niederlausitzer Heidelandschaft, im Süden Brandenburgs gelegen, heißt Sie willkommen! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung durch die Heidelandschaften des Naturparks?
    Ort: Bad Liebenwerda
  • Niederlausitzer Heidelandschaft - Ihre Ausflugsregion
Online-Buchung


Ein Ausflug in die Niederlausitzer Heidelandschaft Heidschnucken, Streuobst und Industriekultur

Wenn Ende August die Heide erblüht und die Landschaft in einen lilafarbenen Blütenteppich verwandelt, ist die Niederlausitzer Heidelandschaft besonders reizvoll. Aber auch sonst gibt es in dieser Ausflugsregion Überraschendes zu entdecken. Im südlichen Zipfel Brandenburgs hinterließ der Braunkohlentagebau einst bizarre Landschaften, die vielerorts zur Erholung einladen. Wälder und Streuobstwiesen prägen das Bild. Die Zeugnisse des menschlichen Wirkens in Industrie und Landwirtschaft lassen sich in der weitgehend flachen Landschaft sehr gut mit Rad erkunden. 

Entdecken Sie die Ausflugsregion Niederlausitzer Heidelandschaft! Wir geben Ihnen wertvolle Tipps und Empfehlungen für Ihren Ausflug und verraten Ihnen Highlights, die Sie nicht verpassen sollten.

weiterlesen einklappen

Empfehlungen für Ihren Ausflug in die Niederlausitzer Heidelandschaft

Abwechslungsreiche Naturschauspiele

Erleben Sie die Heideblüte Ende August zum Beispiel bei einer Wanderung oder Radtour auf der Naturpark-Tour oder der Heidetour. Besonders reizvoll ist eine Tour mit dem Kremser. Wenn der Schäfer mit seiner Heidschnuckenherde durch die Heide zieht, ist das ein beeindruckendes Schauspiel. Die grasenden Tiere verhindern ein Zuwachsen der Heide.

Herzstück des Naturparks ist das Naturschutzgebiet "Forsthaus Prösa", ein großer Kiefen- und Traubeneichen-Wald mit Blaubeeren und Preiselbeeren im Unterwuchs. Hier soll auch das Auerhuhn, das Wappentier des Naturparks wieder angesiedelt werden.

Im benachbarten Naturschutzgebiet "Der Loben" finden Sie eine abwechslungsreiche Landschaft aus Wiesen, Kiefern- und Mischwäldern, offenen Wasserflächen. Auf einer Rundtour bekommen Sie die alten Torfstiche und ihre faszinierende Tierwelt zu Gesicht. Die Bergbaufolgelandschaft Grünhaus hat sich inzwischen zu einem wahren Vogelparadies entwickelt. Hier können zahlreiche Rote-Liste-Arten wie zum Beispiel Brachpieper und Wiedehopf beobachtet werden.

weiterlesen einklappen

Sehenswerte Orte

Mit dem Rad auf den Spuren der Industriekultur

Mit dem Rad können Sie der Industriegeschichte in der weitgehend flachen Landschaft besonders gut nachspüren. Auf der Elsterradtour oder der Kohle, Wind & Wasser-Tour stoßen Sie auf die einstigen Zeugen der Energiegewinnung: alte Mühlen wie die Elstermühle Plessa, das Erlebniskraftwerk Plessa oder die Brikettfabrik Louise in Domsdorf.

Und wenn Sie unterwegs eine Erfrischung benötigen: Das Badegewässer Grünewalder Lauch, in dem vor etwa einem Vierteljahrhundert noch Kohle gefördert wurde, ist heute mit 6 Kilometer Strandlänge und 100 Hektar Badefläche gegenwärtig der größte See im Naturpark. Im Frühjahr und Herbst nutzen viele Vogelarten wie Saatgänse, Blässhühner, Krickenten und Reiherenten den Lauch als Rastplatz auf ihrem Durchzug. Einen weiteren reizvollen Badesee finden Besucher im Naherholungsgebiet Zeischa

weiterlesen einklappen

Highlights in der Niederlausitzer Heidelandschaft

Pomologischer Schaugarten Döllingen Pomologischer Schaugarten Döllingen, Foto: TMB/Andrea Opitz

Im Pomologischen Schau- und Lehrgarten Döllingen im größten Streuobstgebiet Brandenburgs werden alte Apfelsorten kultiviert. 

weiterlesen einklappen
Wandermarionettentheater Wandermarionettentheater , Foto: Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters

Jahrhundertealte Tradition: Bad Liebenwerda präsentiert die faszinierende Welt des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters. 

weiterlesen einklappen
Therme Wonnemar Bad Liebenwerda Therme Wonnemar Bad Liebenwerda, Foto: Wonnemar Bad Liebenwerda

Römisches Dampfbad, karibisches Wellenbecken, Lazy River: In der Lausitztherme Wonnemar finden Sie alles für eine vitalisierende Auszeit.

weiterlesen einklappen
Außenansicht von Schloss Doberlug Außenansicht von Schloss Doberlug, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Fricke

In dem prächtigen Renaissanceschloss residierten einst sächsische Herzöge. Im Museum erfahren Sie die ganze Geschichte der sächsischen Wurzeln.

weiterlesen einklappen

Tourist Info Bad Liebenwerda

Idyllisch und inmitten des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft liegt Bad Liebenwerda, ein staatlich anerkannter Kurort mit Peloidkurbetrieb, wo schon 1905 der Kurbetrieb aufgenommen wurde. 1925... Idyllisch und inmitten des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft liegt Bad Liebenwerda, ein staatlich anerkannter Kurort mit Peloidkurbetrieb, wo schon 1905 der Kurbetrieb aufgenommen wurde. 1925 erhielt die Stadt... Idyllisch und inmitten des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft liegt Bad Liebenwerda, ein...
Wir helfen Ihnen gerne!

Wetter Heute, 18. 4.

1 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    8 22
  • Samstag
    7 20

Wetter Heute, 19. 4.

8 22
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Samstag
    7 20
  • Sonntag
    6 20

Prospekte

Wetter Heute, 18. 4.

1 20
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    8 22
  • Samstag
    7 20

Wetter Heute, 19. 4.

8 22
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Samstag
    7 20
  • Sonntag
    6 20

Prospekte

Lieblingsplätze...in unserem Blog!

Möchten Sie weitere Blogartikel über das Elbe-Elster-Land lesen?

Mehr Artikel im Blog!
Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg