Blog
0
Einsteinhaus, Foto: Hans Bach
Einsteinhaus, Foto: Hans Bach
Online-Buchung


Einsteinhaus Caputh

Museen , Historische Baudenkmäler und Stätten
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das Sommerhaus von Albert Einstein bewohnte der große Wissenschaftler in den Jahren 1929-1932 mit seiner Familie. Hier konnte er konzentriert arbeiten und sich beim Wandern und Segeln erholen. Das Haus in Caputh nannte er ein Paradies, sein "Häusle", einen Ort, an dem man, wie er es ausdrückte, auf die Welt pfeifen könne. Obwohl der Bau ursprünglich als Sommerhaus konzipiert worden war, lebte Einstein dort bis auf die kältesten Monate fast das ganze Jahr über. Von April bis November verließ er Caputh nur, um an Vorträgen teilzunehmen oder öffentlich aufzutreten. Er begab sich auf Wanderungen durch die Wälder oder segelte mit seinem Boot auf dem Templiner See. Auch heute noch kann man dem Geist Einsteins nachspüren: in dem von Konrad Wachsmann erbauten Sommerhaus.
weiterleseneinklappen
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Totale von der Gartenseite, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: R. Schiffmann
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Das Sommerhaus von Albert Einstein bewohnte der große Wissenschaftler in den Jahren 1929-1932 mit seiner Familie. Hier konnte er konzentriert arbeiten und sich beim Wandern und Segeln erholen. Das Haus in Caputh nannte er ein Paradies, sein "Häusle", einen Ort, an dem man, wie er es ausdrückte, auf die Welt pfeifen könne. Obwohl der Bau ursprünglich als Sommerhaus konzipiert worden war, lebte Einstein dort bis auf die kältesten Monate fast das ganze Jahr über. Von April bis November verließ er Caputh nur, um an Vorträgen teilzunehmen oder öffentlich aufzutreten. Er begab sich auf Wanderungen durch die Wälder oder segelte mit seinem Boot auf dem Templiner See. Auch heute noch kann man dem Geist Einsteins nachspüren: in dem von Konrad Wachsmann erbauten Sommerhaus.
weiterleseneinklappen
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Totale von der Gartenseite, Foto: Hans Bach, Potsdam
  • Albert-Einstein-Haus, Foto: R. Schiffmann
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/103178/thumbnail/595/401.jpg

Anreiseplaner

Am Waldrand 15-17

14548 Schwielowsee OT Caputh

Wetter Heute, 20. 4.

4 21
Leicht bewölkt von nachmittags bis abends.

  • Sonntag
    7 21
  • Montag
    7 20

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Einsteinhaus Caputhals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!!

Wetter Heute, 20. 4.

4 21
Leicht bewölkt von nachmittags bis abends.

  • Sonntag
    7 21
  • Montag
    7 20

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg