Blog
0

Burg Walternienburg

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Die historische, auf einem künstlich aufgeschütteten Burghügel errichtete, Anlage wird in ihren Ursprüngen ins 8. Jahrhundert datiert. Ob sie auf auf eine slawische Befestigung zurückgeht oder eine frühdeutsche Gründung ist, ist bis heute nicht geklärt. Am Drehkreuz für Elbe-, Saale- und Flämingradweg gelegen, finden Geschichtsinteressierte in Walternienburg noch den Bergfried, mit einem Fachwerkauf aus dem 18. Jahrhundert, Teile der Ringmauer sowie den erhaltenen Gewölbekeller. Das ehemalige Wall-Graben-System der Wasserburg ist ebenfalls noch gut zu erkennen. Der Burggraben wurde von der nahe gelegenen Nuthe gespeist. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Burg noch zu Wohnzwecken genutzt. Die eigentlichen Burggebäude waren seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts jedoch zunehmend dem Verfall preisgegeben und wurden 1988 abgerissen. Heute beherbergt die Burg eine Außenstelle des Standesamtes Zerbst/Anhalt sowie eine Markt- und Festscheune für Veranstaltungen.
aufklappeneinklappen
  • Blick von der Nuthe zur Burganlage, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Direkt am Flämingradweg gelegen, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Auf dem Burghof, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Blick aus der Ferne auf die Burganlage, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
 
Die historische, auf einem künstlich aufgeschütteten Burghügel errichtete, Anlage wird in ihren Ursprüngen ins 8. Jahrhundert datiert. Ob sie auf auf eine slawische Befestigung zurückgeht oder eine frühdeutsche Gründung ist, ist bis heute nicht geklärt. Am Drehkreuz für Elbe-, Saale- und Flämingradweg gelegen, finden Geschichtsinteressierte in Walternienburg noch den Bergfried, mit einem Fachwerkauf aus dem 18. Jahrhundert, Teile der Ringmauer sowie den erhaltenen Gewölbekeller. Das ehemalige Wall-Graben-System der Wasserburg ist ebenfalls noch gut zu erkennen. Der Burggraben wurde von der nahe gelegenen Nuthe gespeist. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Burg noch zu Wohnzwecken genutzt. Die eigentlichen Burggebäude waren seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts jedoch zunehmend dem Verfall preisgegeben und wurden 1988 abgerissen. Heute beherbergt die Burg eine Außenstelle des Standesamtes Zerbst/Anhalt sowie eine Markt- und Festscheune für Veranstaltungen.
aufklappeneinklappen
  • Blick von der Nuthe zur Burganlage, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Direkt am Flämingradweg gelegen, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Auf dem Burghof, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.
  • Blick aus der Ferne auf die Burganlage, Berfried der Burg Walterniendorf, Foto: Tourismusverband Fläming e.V.

Anreiseplaner

Zur Wasserburg

39264 Walternienburg

Wetter Heute, 20. 9.

8 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    8 26
  • Dienstag
    10 27

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Fläming e.V.

Zum Bahnhof 9
14547 Beelitz

Tel.: 033204-62870
Fax: 033204-618761

Wetter Heute, 20. 9.

8 24
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    8 26
  • Dienstag
    10 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.