Blog
0
  • Blick auf Bad Saarow am Scharmützelsee,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann Blick auf Bad Saarow am Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Bad Saarow - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Bad Saarow planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.

    Möchten Sie eine Reise oder einen Ausflug nach Bad Saarow planen? Wir zeigen Ihnen die Highlights & Geheimtipps und stellen Ihnen Restaurants, Cafés und Unterkünfte vor.
    Ort: Bad Saarow
  • Bad Saarow - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

Reise oder Städtetrip nach Bad Saarow Beliebter Kurort am Scharmützelsee

Bad Saarow, das staatlich anerkannte Moorheilbad am Scharmützelsee, war schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ein beliebter Kurort. Großzügige Parks sowie zahlreiche Villen im Landhausstil spiegeln bis heute den Charme vergangener Zeiten wider. So weilte einst sogar der russische Schriftsteller Maxim Gorki als einer der bekanntesten Kurgäste hier in Bad Saarow. Heute hat sich der Kurort, vor allem durch die SaarowTherme, zu einem der wichtigsten Kur- und Erholungszentren Brandenburgs entwickelt.

Durch die exklusive Lage am Scharmützelsee ist Bad Saarow ein ideales Wasserrevier für Hausbooturlaub, Segeltörns und zum Baden. Radfahrer und Wanderer finden in der Ausflugsregion rund um Bad Saarow reizvolle Routen, die aktive Naturerlebnisse bieten. Und auch für Golfsport-Enthusiasten ist Bad Saarow ein spannendes Terrain.

1. Highlights in der Stadt
2. Kureinrichtungen in Bad Saarow
3. Restaurants und Cafés in Bad Saarow
4. Spannende Ausflugsziele in Bad Saarow und Umgebung
5. Übernachten in Bad Saarow
6. Bad Saarow und das Seenland Oder-Spree erleben

weiterlesen einklappen
  • Spaziergänger am Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Maxim-Gorki-Haus in Bad Saarow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Historische Badeanstalt Bad Saarow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer
  • Sonnenuntergang am Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

1. Highlights in der Stadt

Streifzüge durch den Kurort

Diese Kulisse ist einfach einmalig: Wer durch den Kurpark in Bad Saarow wandelt, hat den Scharmützelsee immer im Blick. Besonders großartig ist er von der SaarowTherme aus gesehen. Gepflegte Rasenflächen und hohe Bäume, die im Sommer viel Schatten spenden, bestimmen das Bild. Und dazwischen erblühen Beete mit Stauden darin in voller Pracht. Wer von weitem den Verlockungen des glitzernden Wassers nicht widerstehen kann, landet unweigerlich auf der Uferpromenade - der schönsten Seite von Bad Saarow.

Ruhepunkte bilden zahlreiche Bänke oder der Seebalkon, von dem aus Besucher einen grandiosen Ausblick auf das "Märkische Meer" genießen können, wie der Dichter Theodor Fontane den Scharmützelsee einst nannte. Ursprünglich wurde der Kurpark 1910 vom Gartenarchitekten Ludwig Lesser angelegt. Zur DDR-Zeiten war er jedoch Sperrgebiet und Bestandteil des Sanatoriums der sowjetischen Armee. Heute ist er ein Magnet für alle - und zwar gleichermaßen für Gäste als auch die Bewohner Bad Saarows.

Die schmucken Villen an den Ufern des Scharmützelsees lockten die Berliner schon in den Goldenen Zwanzigern in den Ort, der seit 1923 Bad Saarow heißt. Zum traditionellen Wahrzeichen der Stadt wurde der 1911 erbaute Bahnhof, an dem ein Jahr später der erste Zug Halt machte.

weiterlesen einklappen

Filmfestival Bad Saarow: "Film ohne Grenzen"

Auch cineastisch hat sich Bad Saarow in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und sich als Festival-Standort im Filmland Brandenburg etabliert. Am Scharmützelsee startet alljährlich im September das Internationale Festival "Film ohne Grenzen" in der Kulturscheune Eibenhof in Bad Saarow. An den zwei Tagen zeigen internationale Filmemacher hier ein vielseitiges Programm: darunter hochkarätige Dokumentar-, Lang- und Kurzfilme, die alle den Anspruch haben, "Filme zum Nachdenken" zu sein.

weiterlesen einklappen
Der Filmprojektor vor seinem Einsatz Der Filmprojektor vor seinem Einsatz, Foto: KPDesign

2. Kureinrichtungen in Bad Saarow

3. Restaurants und Cafés in Bad Saarow

Früher oder später meldet sich bei jedem Städtetrip der Hunger oder die Lust auf eine kleine Stärkung. Wie wäre es da mit hausgemachter italienischer Pizza und Pasta wie "bei Freunden" in der amiceria in den Kurpark Kolonnaden oder mit fangfrischem Zanderfilet und einem herrlichem Blick auf den Scharmützelsee im Restaurant Park-Café - Theater am See?

weiterlesen einklappen

4. Spannende Ausflugsziele in Bad Saarow und Umgebung

Ausflugsschifffahrt in Bad Saarow Ausflugsschifffahrt in Bad Saarow, Foto: TMB/Matthias Schäfer

12 km lang ist Brandenburgs zweitgrößter See, der Scharmützelsee. Entdecken Sie das "Märkische Meer" mit dem Ausflugsschiff.

weiterlesen einklappen
Wanderer auf der Binnendüne bei Storkow Wanderer auf der Binnendüne bei Storkow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Ein Relikt aus der letzten Eiszeit - von der 36 m hohen Binnendüne bietet sich ein fantastischer Ausblick über Wälder und den Storkower See.

weiterlesen einklappen
Scharmützelsee Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Zu Fuß zu den größten Findlingen Brandenburgs, den Markgrafensteinen. Vom Aussichtsturm locken weite Blicke über den Scharmützelsee. 

weiterlesen einklappen
Kletterwald Bad Saarow Kletterwald Bad Saarow, Foto: TeamImpuls GmbH

Acht Parcours, über 100 Kletterelemente und eine ganz besondere Atmosphäre: hier ist Geschicklichkeit gefragt.

weiterlesen einklappen

5. Übernachten in Bad Saarow

Mit unseren Übernachtungstipps wird aus dem Städtetrip oder Tagesausflug nach Bad Saarow eine richtige kleine Auszeit, um am nächsten Morgen ausgeruht in einen erlebnisreichen Tag zu starten.

weiterlesen einklappen