Blog
0
  • Unterwegs mit einem Elektroauto von WeShare,
        
    

        
            Foto: TMB Unterwegs mit einem Elektroauto von WeShare, Foto: TMB
    Mit dem Elektroauto durch Brandenburg

Unterwegs in Brandenburg mit dem Elektroauto Ausflugsziele mit Ladestationen im Berliner Umland

Nahezu geräuschlos und emissionsfrei durch die Weiten des Landes Brandenburg gleiten, während Seen und Wälder, idyllische Dörfer und Schlösser an Ihnen vorbeiziehen: mit dem Elektroauto wird bereits die Anreise zum Genuss. Und man kommt damit weiter, als man denkt. Die Fahrzeuge des Carsharing-Anbieters WeShare haben eine Reichweite von bis zu 200 km.

Wir haben Tipps für Ausflüge mit dem E-Auto inklusive Ladestationen und 10€ Fahrtguthaben für Neukunden bei unserem Partner WeShare. - Auf nach Brandenburg!

weiterlesen einklappen

Jetzt Neukunde bei WeShare werden und 10€ sichern!

Einfach die WeShare App aufs Smartphone laden und bei der Registrierung den Code "brandenburg10" im Gutscheinfeld eintragen! Die Registrierung (inkl. Online-Führerscheinprüfung) ist in wenigen Schritten erledigt, danach kann es direkt losgehen: raus aufs Land und rein ins Abenteuer abseits der Großstadt. 

Viel Spaß!

Der Code ist einlösbar bis 30.11.2020. Nach Aktivierung ist das Guthaben jeweils 30 Tage gültig (Gutscheinbedingungen).

weiterlesen einklappen

Hier die WeShare App downloaden!

Ladestationen im Überblick

Ausflugstipps für die elektromobile Anreise

Gut zu wissen:

  • Vergleichen Sie vor Fahrantritt den Ladezustand Ihres Fahrzeugs mit der Entfernung Ihres Reiseziels.
  • Wählen Sie eine Route über Landstraßen – das schont die Batterie und macht aufgrund des geräuscharmen Fahrens richtig viel Spaß
  • Vor Ort finden Sie passende Ladestationen, die hauptsächlich mit den weit verbreiteten Steckertypen Typ 2 sowie Combo (Schnellladesäulen) oder Schuko ausgestattet sind.
  • Planen Sie für Ihren Ladestopp zwischen 20min (Schnellladen per Combo von 20% auf 80%) und 3-4h (Ladesäule Typ 2) ein. Die WeShare App zeigt Ihnen alle verfügbaren Ladesäulen während der Mietzeit an. Tipp: Nutzen Sie die Zeit für eine kulinarische Pause oder einen Badestopp an einem See.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

weiterlesen einklappen

Entfernung bis 40 km von Berlin-Mitte

Schlösser, Wasser, Potsdam!

  • Schloss Babelsberg Schloss Babelsberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Selbst wer das weltberühmte Schloss Sanssouci (mit Ladestation!) schon kennt, wird im Park Friedrichs des Großen immer wieder Neues entdecken, sei es die großartige Bildergalerie, das zauberhafte chinesische Haus oder die herrliche Aussicht vom Ruinenberg. Das Restaurant Brauhaus im benachbarten Krongut Bornstedt lockt mit herzhafter Stärkung. Anschließend lernen Sie die Stadt der Schlösser und Gärten auch vom Wasser aus kennen: mit dem Ausflugsdampfer oder als Kapitän auf dem Floß. Ahoi!

weiterlesen einklappen

Entfernung bis 60 km von Berlin-Mitte

Holzskulptur am Groß Schauener See
Holzskulptur am Groß Schauener See, Foto: TMB Fotoarchiv/Matthias Fricke

Naturpark Dahme-Heideseen: Im Jagdrevier des Fischadlers

In der Burg Storkow stimmt eine Erlebnisausstellung auf das Naturerlebnis Groß Schauener Seen ein, während Ihr Auto an der Ladestation lädt. Auf die Spuren der Fischadler führt ein Naturlehrpfad. Mit etwas Glück erspähen Sie vom Aussichtsturm Selchow bereits einen der majestätischen Vögel am Himmel. Im Sielmann Informationszentrum auf dem Gelände des Fischereimuseums ist das muntere Treiben im Fischadlerhorst per Webcam zu erleben. Zum guten Schluss erwartet Sie fangfrisches Zanderfilet in den Köllnitzer Fischerstuben.

weiterlesen einklappen
Damwild im Wildgehege Glauer Tal
Damwild im Wildgehege Glauer Tal, Foto: Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.

Naturpark Nuthe-Nieplitz: Safari vor der großen Stadt

Während Ihr Auto an der Ladestation am Flugplatz Schönhagen südwestlich von Berlin lädt, gehen Sie auf Safari ins Wildgehege Glauer Tal. Erleben Sie Rotwild, Dammwild und Mufflons in freier Wildbahn. Nach einer Stärkung im Tower-Restaurant besuchen Sie den idyllischen Nachbarort Blankensee. Vom Bohlensteg lassen sich das ganze Jahr über Vögel aller Art und sogar Seeadler beobachten. In der urigen Museumsschänke erwartet Sie regionale Küche. Tipp: Im Hofladen der Imkerei Brauße gibt es Honig sogar „to go“ im Automaten.

weiterlesen einklappen

Entfernung bis 70 km von Berlin-Mitte

Löwen im Zoo Eberswalde
Löwen im Zoo Eberswalde, Foto: Zoo Eberswalde

Packendes Eberswalde: Eberkran und Löwenkralle

In Eberswalde steuern Sie den Familiengarten an. Praktischerweise gibt es hier auch eine Ladestation. Wo früher Eisen gespalten wurde, schmeichelt jetzt hübsch gestaltete Gärten dem Auge, für Kinder werden Märchenträume wahr. Vom Eber-Kran genießen Sie eine herrliche Aussicht aus 32 m Höhe. Zur Stärkung empfiehlt sich der Schleusenkrug. Auch am Zoo Eberswalde finden Sie eine Ladesäule. Ein Tunnel führt bis in die Mitte des Löwengeheges, wo die Tiere aus nächster Nähe beobachten werden können. Atemberaubend! Tipp: Auf der Rückfahrt einen Abstecher zur Lobetaler Bio-Molkerei machen – ein Eldorado für große und kleine Schleckermäuler.

weiterlesen einklappen
Ziegeleipark Mildenberg
Ziegeleipark Mildenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Ziegeleipark Mildenberg: Heißer Stoff für Berlin

Einst wurden hier die Ziegel für Berlin gebrannt, heute ist dieses spannende Stück Industriegeschichte im Ziegeleipark Mildenberg für Groß und Klein erlebbar. Sogar eine Ladesäule gibt es hier. Brennen Sie mal Ziegel aus Ton, bevor es mit der Werkbahn über das Gelände geht. Das Gasthaus „Alter Hafen“, idyllisch an der Havel gelegen, empfiehlt sich zur Stärkung. Von der Kanustation „Wallapoint“ erkunden Sie im Kanu die Tonstichlandschaft, den Welsengraben oder das Tornowfließ. Zum Abschluss lädt der gemütlichen Biergarten an der Kanustation ein. Tipp für die Rückfahrt: Im Gutshofladen Liebenberg locken erlesene Leckereien für zuhause – vom Honig bis zum Wein.

weiterlesen einklappen

Viel näher als die Ostsee

  • Scharmützelsee Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Der mondäne Kurort Bad Saarow ist schon seit langem ein beliebtes Ausflugsziel der Berliner und heutzutage dank Ladestation auch per E-Auto bestens erreichbar. Wer mit der Familie Action und Wasserspaß erleben möchte, testet sein Geschick im Kletterwald und kühlt sich im Strandbad am Scharmützelsee ab. Die „Pechhütte“ stillt derweil hungrige Gemüter mit Burgern und anderen herzhaften Leckereien. Zur Entspannung geht es mit dem Ausflugsdampfer übers „Märkische Meer“ oder in die SaarowTherme.

weiterlesen einklappen

Entfernung bis 100 km von Berlin-Mitte

Bismarckturm im Weinbergpark Rathenow
Bismarckturm im Weinbergpark Rathenow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Optikstadt Rathenow im Havelland: Endlich mal durchblicken

Haben Sie schon mal durch ein Brachymedial-Fernrohr geblickt? Im Optikpark Rathenow ist das möglich. Während Ihr Auto an der Stromtankstelle lädt, flanieren Sie im Park durch das Farbspektrum und tauchen ein in die Welt der Optik. Auch Botanikfreunde kommen auf ihre Kosten. Eine kurze Rast bietet sich in einem der beiden Parkcafés an, bevor der Wissensdurst im Optik-Industriemuseum gestillt wird. Ausprobieren und Experimentieren sind ausdrücklich erwünscht. Zur Stärkung geht es ins Restaurant „Zum Alten Hafen“. Tipp: Papierkunst in der Stein40 Ladengalerie.

weiterlesen einklappen
Im Nationalpark Unteres Odertal
Im Nationalpark Unteres Odertal, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Nationalpark Unteres Odertal: Ganz großes Kino

Nur Brandenburg hat den einzigen Auennationalpark in Deutschland. Spannende Erlebnisse verspricht das Nationalparkhaus in Criewen, wo es auch eine Stromtankstelle gibt. Spektakulär ist hier ein 15.000-Liter-Aquarium mit über 20 heimischen Fischarten. Der Lenné-Park gleich nebenan ist ein gärtnerisches Kleinod und lädt zum Flanieren ein. Ganz in der Nähe gibt es einen Radvermieter. Auf dem Oder-Neiße-Radweg radeln Sie zum Beobachtungsturm bei Stützkow und genießen traumhafte Ausblicke. Zurück in Criewen verwöhnt Sie die Gaststätte „Zur Linde“ oder „Anitas Eisstube“.

weiterlesen einklappen

Entfernung bis 120 km von Berlin-Mitte

Kahnfahrt durch die Spreewaldfließe
Kahnfahrt durch die Spreewaldfließe, Foto: Peter Becker

Burg im Spreewald: Durchs grüne Märchenlabyrinth

Ein Ausflug in den Spreewald fühlt sich immer an wie Urlaub im Märchenland. Während Ihr E-Auto an der Ladesäule seinen Stromdurst löscht, lassen Sie sich im Kahn sich über die romantischen Spreewaldfließe treiben. Wer es lieber aktiv mag, leiht ein SUP-Board und paddelt im Stehen durch das grüne Labyrinth. Im Restaurant „Zur Kräutermühle“ lernen Sie die herzhafte Spreewaldküche kennen. Werden Sie kreativ im Schau-Handwerkshof, naschen Sie himmlische Marmelade oder lassen Sie sich in der Spreewald Therme verwöhnen. Der Bismarckturm bietet zum Schluss ein herrliches Panorama aus luftiger Höhe.

weiterlesen einklappen
Blick über Prenzlau mit Marienkirche und Dominikanerkloster
Blick über Prenzlau mit Marienkirche und Dominikanerkloster, Foto: TMB-Fotoarchiv/Matthias Schäfer

Prenzlau in der Uckermark: Prenzlauer Berg mal ohne Berg

Mit der Familie aus der Hauptstadt nach Prenzlau, in die „Hauptstadt der Uckermark“ am Ufer des Unteruckersees. Von der Ladestation aus erobern Sie die Stadt bei einer Geocaching-Schatzsuche. Im Dominikanerkloster, heute lebendiges Kulturzentrum der Region, lädt das gemütliche KlosterCafé zur Stärkung ein. Eine spannende Erlebniswanderung mit Spiel- und Lernstationen für Groß und Klein führt auf die Spuren der Waldbewohner. Wer dann noch Energie hat, tobt sich auf dem Spielplatz an der Uckerseepromenade aus, während die Eltern bei herrlichem Seeblick entspannen.

weiterlesen einklappen
(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.