Blog
0

Heimatmuseum Dissen

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Das Heimatmuseum Dissen zeigt eine Ausstellung zu Lebens- und Arbeitsweisen der sorbischen/wendischen Bauern. Besonderer Anziehungspunkt sind die vielfältigen Varianten der niedersorbischen Tracht, die Traditionen, Bräuche und Feste der Minderheit. Sagen und Märchen des Spreewaldes sowie Spinnstubengeschichten geben Einblicke in die Mystik der Region.
aufklappeneinklappen
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Mittelalterdorf Stary Lud - Keramik, Foto: Heimatmuseum
  • Mittelalterdorf Stary Lud, Foto: Heimatmuseum
  • Krieger vor Heimatmuseum Dissen, Foto: Heimatmuseum
Im Freilichtbereich Stary lud begibt sich der Besucher auf eine interessante Zeitreise in die Geschichte der frühen slawischen Besiedlung vor etwa 1000 Jahren bis zur Gegenwart. Der Besucher erfährt, wie die slawischen Vorfahren gelebt haben, warum der Schmied wichtig war oder wie Brot gebacken wurde. Witajśo k nam do Dešna!

Viele Ausstellungsstücke kann der Gast auch einfach anfassen. Das ganze Museum kann man also im wahrsten Sinne "begreifen". Kinder, als auch Erwachsene können bei vielen Veranstaltungen des Museums selbst aktiv werden. So zum Beispiel bei Märchen- und Bastelnachmittagen, beim Verzieren sorbischer Ostereier, bei archäologischen Ausgrabungen oder bei den Storchenführungen. Auch dem Liederpoeten Pytko kann man zuweil im Museum begegnen.

Lieber Besucher des Heimatmuseums,

die Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter des Heimatmuseums Dissen steht an oberster Stelle. Um den Besuch so angenehm, aber auch so sicher wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie auf folgende Schutz- und Hygienemaßnahmen zu achten:
  • Begrenzte Besucheranzahl (Achten Sie auf die Hinweise der Museumsmitarbeiter)

  • Besucherlenkung wird durch die Kollegen vor Ort vorgenommen

  • Handdesinfektion – Am Eingang steht ein Spender mit Desinfektionsmittel bereit

  • Abstand halten – mindestens 1,5m zu Mitarbeitern und anderen Gästen (Hinweise durch Outdoor Fußbodenaufkleber)

  • Tragen einer medizinischen Maske ist für Gäste und Mitarbeiter Pflicht (OP, FFP2 oder KN95).

  • Erfassen von Kontaktdaten zum Zweck der Kontaktnachverfolgung

Wir wünschen Ihnen trotz der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen eine anregende Begegnung mit der sorbisch/wendischen Geschichte!
aufklappeneinklappen
 
Das Heimatmuseum Dissen zeigt eine Ausstellung zu Lebens- und Arbeitsweisen der sorbischen/wendischen Bauern. Besonderer Anziehungspunkt sind die vielfältigen Varianten der niedersorbischen Tracht, die Traditionen, Bräuche und Feste der Minderheit. Sagen und Märchen des Spreewaldes sowie Spinnstubengeschichten geben Einblicke in die Mystik der Region.
aufklappeneinklappen
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Heimatmuseum Dissen, Foto: Bernd Choritz
  • Mittelalterdorf Stary Lud - Keramik, Foto: Heimatmuseum
  • Mittelalterdorf Stary Lud, Foto: Heimatmuseum
Im Freilichtbereich Stary lud begibt sich der Besucher auf eine interessante Zeitreise in die Geschichte der frühen slawischen Besiedlung vor etwa 1000 Jahren bis zur Gegenwart. Der Besucher erfährt, wie die slawischen Vorfahren gelebt haben, warum der Schmied wichtig war oder wie Brot gebacken wurde. Witajśo k nam do Dešna!

Viele Ausstellungsstücke kann der Gast auch einfach anfassen. Das ganze Museum kann man also im wahrsten Sinne "begreifen". Kinder, als auch Erwachsene können bei vielen Veranstaltungen des Museums selbst aktiv werden. So zum Beispiel bei Märchen- und Bastelnachmittagen, beim Verzieren sorbischer Ostereier, bei archäologischen Ausgrabungen oder bei den Storchenführungen. Auch dem Liederpoeten Pytko kann man zuweil im Museum begegnen.

Lieber Besucher des Heimatmuseums,

die Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter des Heimatmuseums Dissen steht an oberster Stelle. Um den Besuch so angenehm, aber auch so sicher wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie auf folgende Schutz- und Hygienemaßnahmen zu achten:
  • Begrenzte Besucheranzahl (Achten Sie auf die Hinweise der Museumsmitarbeiter)

  • Besucherlenkung wird durch die Kollegen vor Ort vorgenommen

  • Handdesinfektion – Am Eingang steht ein Spender mit Desinfektionsmittel bereit

  • Abstand halten – mindestens 1,5m zu Mitarbeitern und anderen Gästen (Hinweise durch Outdoor Fußbodenaufkleber)

  • Tragen einer medizinischen Maske ist für Gäste und Mitarbeiter Pflicht (OP, FFP2 oder KN95).

  • Erfassen von Kontaktdaten zum Zweck der Kontaktnachverfolgung

Wir wünschen Ihnen trotz der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen eine anregende Begegnung mit der sorbisch/wendischen Geschichte!
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Hauptstraße 32

03096 Dissen-Striesow OT Dissen

Wetter Heute, 22. 6.

18 23
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    16 25
  • Donnerstag
    15 24

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Heimatmuseum Dissen als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 22. 6.

18 23
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Mittwoch
    16 25
  • Donnerstag
    15 24

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.