Blog
0

Auf den Spuren Fontanes in Potsdam

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Theodor Fontane verweilte einige Zeit auch in der ehemaligen Residenzstadt Potsdam. Das sich lässt anhand von Romanen und Gedichten sowie von Aufzeichnungen aus den Tage- und Notizbüchern des Dichters nachweisen.
aufklappeneinklappen
So hat Fontane bis heute interessante Spuren in der brandenburgischen Landeshauptstadt hinterlassen, die während eines Rundgangs entdeckt werden können. Der Weg durch die historische Innenstadt führt unter anderem zum Standort des ehemaligen Hotels „Zum Einsiedler“, das Fontane in seinem Roman „Schach von Wuthenow“ (1883) beschreibt. Weiter geht es zum Neuen Markt. Im Gebäude mit der Hausnummer 11 wohnte ab 1861 der Jurist Karl Zöllner, einer von Fontanes Freunden aus dem Berliner literarischen Verein „Der Tunnel über der Spree“. Vom Neuen Markt führt die Tour außerdem zum ehemaligen Standort der Garnisonkirche, deren „Hauptsehenswürdigkeit“ Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schildert. Weiter geht es bis zur Benkertstraße, zum Wohnhaus von Theodor Storm, mit dem Fontane eine langjährige Freundschaft verband.

Auf dem Programm steht darüber hinaus eine Besichtigung des Fontane-Archivs, das in der Villa Quandt untergebracht ist und am Fuße des Pfingstberges mit dem grandiosen Schloss Belvedere liegt. Im Zentrum des Literaturarchivs stehen die Arbeit, Person und das Werk von Theodor Fontane (1819 bis 1898) sowie seiner Zeitgenossen. Hier lagern unter anderem die original Druckfahnen von Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. 
aufklappeneinklappen
Theodor Fontane verweilte einige Zeit auch in der ehemaligen Residenzstadt Potsdam. Das sich lässt anhand von Romanen und Gedichten sowie von Aufzeichnungen aus den Tage- und Notizbüchern des Dichters nachweisen.
aufklappeneinklappen
So hat Fontane bis heute interessante Spuren in der brandenburgischen Landeshauptstadt hinterlassen, die während eines Rundgangs entdeckt werden können. Der Weg durch die historische Innenstadt führt unter anderem zum Standort des ehemaligen Hotels „Zum Einsiedler“, das Fontane in seinem Roman „Schach von Wuthenow“ (1883) beschreibt. Weiter geht es zum Neuen Markt. Im Gebäude mit der Hausnummer 11 wohnte ab 1861 der Jurist Karl Zöllner, einer von Fontanes Freunden aus dem Berliner literarischen Verein „Der Tunnel über der Spree“. Vom Neuen Markt führt die Tour außerdem zum ehemaligen Standort der Garnisonkirche, deren „Hauptsehenswürdigkeit“ Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schildert. Weiter geht es bis zur Benkertstraße, zum Wohnhaus von Theodor Storm, mit dem Fontane eine langjährige Freundschaft verband.

Auf dem Programm steht darüber hinaus eine Besichtigung des Fontane-Archivs, das in der Villa Quandt untergebracht ist und am Fuße des Pfingstberges mit dem grandiosen Schloss Belvedere liegt. Im Zentrum des Literaturarchivs stehen die Arbeit, Person und das Werk von Theodor Fontane (1819 bis 1898) sowie seiner Zeitgenossen. Hier lagern unter anderem die original Druckfahnen von Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. 
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Große Weinmeisterstraße 46

14469 Potsdam

Wetter Heute, 14. 4.

-1 10
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    -0 9
  • Freitag
    3 12

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Auf den Spuren Fontanes in Potsdam als Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 14. 4.

-1 10
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Donnerstag
    -0 9
  • Freitag
    3 12

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.