Blog

museum FLUXUS+

2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das ”museum FLUXUS+“ zeigt auf über 1.000 qm moderne Kunst mit den Schwerpunkten Fluxus, Wolf Vostell und zeitgenössische Kunst. Fluxus ist eine internationale Kunstbewegung aus den 60er-Jahren, die durch Happenings und Performances auf sich aufmerksam machte. Die mehr als 700 Werke umfassende Schau wurde umgruppiert und neu gehängt. Mitbegründer in Deutschland war Wolf Vostell, dessen Lebenswerk im ”museum FLUXUS+“ präsentiert wird. Dazu kommen viele weitere namhafte Fluxus-Künstler wie beispielsweise Nam June Paik, Alison Knowles, Yoko Ono, Ben Patterson und Emmett Williams.
aufklappeneinklappen
  • Uferseite vom museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
  • Ausstellung permanentFLUXUS im atrium, Foto: museum FLUXUS+
  • Eingangsbereich der Sammlung, Foto: museum FLUXUS+
  • Obergeschoss, museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
  • Shop und Cafe im museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
  • Haupteingang vom museum FLUXUS+ über den Schirrhof, Foto: museum FLUXUS+
Im Bereich ”Zeitgenössische Kunst“ werden Werke von Sebastian Heiner, Hella De Santarossa, Lutz Friedel und Costantino Ciervo ausgestellt. Zusätzlich zur Sammlung gibt es das ”atrium“, in dem die eintrittsfreie Dokumentation ”permanentFLUXUS“ gezeigt wird.

Ein Museumscafé mit Terrasse und ein Museumsladen machen den Ort zu einem beliebten kulturellen Treffpunkt an der Havel.
aufklappeneinklappen
Das ”museum FLUXUS+“ zeigt auf über 1.000 qm moderne Kunst mit den Schwerpunkten Fluxus, Wolf Vostell und zeitgenössische Kunst. Fluxus ist eine internationale Kunstbewegung aus den 60er-Jahren, die durch Happenings und Performances auf sich aufmerksam machte. Die mehr als 700 Werke umfassende Schau wurde umgruppiert und neu gehängt. Mitbegründer in Deutschland war Wolf Vostell, dessen Lebenswerk im ”museum FLUXUS+“ präsentiert wird. Dazu kommen viele weitere namhafte Fluxus-Künstler wie beispielsweise Nam June Paik, Alison Knowles, Yoko Ono, Ben Patterson und Emmett Williams.
aufklappeneinklappen
  • Uferseite vom museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
  • Ausstellung permanentFLUXUS im atrium, Foto: museum FLUXUS+
  • Eingangsbereich der Sammlung, Foto: museum FLUXUS+
  • Obergeschoss, museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
  • Shop und Cafe im museum FLUXUS+, Foto: museum FLUXUS+
Im Bereich ”Zeitgenössische Kunst“ werden Werke von Sebastian Heiner, Hella De Santarossa, Lutz Friedel und Costantino Ciervo ausgestellt. Zusätzlich zur Sammlung gibt es das ”atrium“, in dem die eintrittsfreie Dokumentation ”permanentFLUXUS“ gezeigt wird.

Ein Museumscafé mit Terrasse und ein Museumsladen machen den Ort zu einem beliebten kulturellen Treffpunkt an der Havel.
aufklappeneinklappen

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Besucherparkplätze
    • Entfernung der Besucherparkplätze zum Eingang (in Meter, ca.): 50
    Bodenbelag
    • Zum Teil eingeschränkt begehbarer Bodenbelag (innen und/oder außen)
    Treppen
    • Alles ist ebenerdig / ohne Treppen erreichbar.
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist ohne Treppen erreichbar
    Weitere Angaben
    • Bequeme Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
    • Handläufe an allen Treppen
    • Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen / Rollatoren etc.
    • Ergänzende Informationen:
      Wickelmöglichkeit für Kleinkinder

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • 4 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: über 1 Stufe
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos erreichbar. Türbreite: 90 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150 cm x >150 cm, rechts: 102 cm x >150 cm, links: >150 cm x >150 cm, Haltegriffe vorhanden
    • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume ist stufenlos im EG erreichbar
    PKW-Stellplätze
    • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 4
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang über Stufen
    • Anzahl der Stufe(n): 1
    • Gesamthöhe der Stufen: 4 cm
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 106 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 90 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Flure und Durchgänge: 151 cm
    Kommentar:
    • Vordereingang 106cm breit, 1 Stufe 4cm,
    • Hintereingang 151 breit , 1 Stufe 4cm
    Rezeption
    • Rezeptionscounter oder -tisch nicht teilweise auf eine Höhe von 85 cm abgesenkt, aber andere Möglichkeit der Kommunikation im Sitzen vorhanden
    Aufzug
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Breite der Aufzugstür: 90 cm
    • Länge der Aufzugskabine: 150 cm
    • Breite der Aufzugskabine: 100 cm
    • unterste Höhe der Bedienelemente: 94 cm
    • oberste Höhe der Bedienelemente: 94 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: >150 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 38 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 87 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 102 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 85 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 15 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 70 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 46 cm
    • Notruf vorhanden
    Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen
    • Zugang stufenlos
    Fachkompetenz / Service
    • Informationen über weitere barrierefreie Angebote in der Region können zur Verfügung gestellt werden.
    • Informationen zur barrierefreien An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können erteilt werden.
    • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 22.04.2022
    • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Anreiseplaner

Schiffbauergasse 4f

14467 Potsdam

Wetter Heute, 26. 5.

16 25
Leichter Regen

  • Montag
    14 22
  • Dienstag
    11 16

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 26. 5.

16 25
Leichter Regen

  • Montag
    14 22
  • Dienstag
    11 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.