Blog
0
Kirche Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
Kirche Paretz, Foto: Tourismusverband Havelland e.V.
Online-Buchung


Kirche Paretz

Kirchen
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Die vermutlich älteste Dorfkirche der Neugotik in der Mark finden Sie in Paretz. Die ehemalige Kirche war in ihrem Umfang bedeutend geringer, als sie sich heute zeigt. Um 1700 wurde ein Kirchenturm, teilweise in Fachwerk, errichtet. 1724 erhielt Paretz die erste kleine Glocke und 1725/27 schuf der Ketziner Tischlermeister Frentsche einen Rokoko-Kanzelaltar. Sie wurde 1797/98 umgebaut. Während des Umbaus erhielt die Kirche u.a. das noch heute vorhandene Bohlenbinderdach. Der Kirchturm wurde vollkommen neu gebaut und Königin Luise stiftete ein Orgelpositiv.
weiterleseneinklappen
  • Kirche in Paretz, TMB-Fotoarchiv: Steffen Lehmann
  • Kirche in Paretz, TMB-Fotoarchiv: Steffen Lehmann
1856/57 wurde die Kirche erneut umgebaut. Sie erhielt zwei zusätzliche Fenster, der Kanzelaltar wurde entfernt und die Gutsloge wurde in eine Sakristei umgewandelt. 1894 wurde eine größere Orgel eingebaut, die das Orgelpositiv der Königin Luise ersetzte. Seit zwei Jahren ist die Kirche äußerlich wieder ein Schmuckstück und ist neben dem Schloss, der Remise u.v.a.m. in Paretz ein Ausflugstipp. Die illusionistische Deckenausmalung wurde neben alten, sichtbar gelassenen Befunden neu aufgetragen sowie der historische Kronleuchter restauriert und elektrifiziert. Ende 2008 erfolgte nach historischen Befunden die Ausmalung des Kirchenschiffs.

Besonders gut gefallen in Paretz hatte es offenbar auch dem Dichter und Reiseschriftsteller Theodor Fontane. So findet sich in seinem Werk „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein ganzes Kapitel über den Ort im Havelland. Darin widmet er sich in einem Abschnitt ebenso ausführlich mit der Kirche in Paretz: „Wie jetzt das Kirchlein sich präsentiert, sticht es jedenfalls sehr vorteilhaft von dem gegenübergelegenen Schloßbau ab […] . Eine indifferente Alltagsschönheit, die den Dünkel hat, keinen Schmuck tragen zu wollen.“
weiterleseneinklappen
 
Die vermutlich älteste Dorfkirche der Neugotik in der Mark finden Sie in Paretz. Die ehemalige Kirche war in ihrem Umfang bedeutend geringer, als sie sich heute zeigt. Um 1700 wurde ein Kirchenturm, teilweise in Fachwerk, errichtet. 1724 erhielt Paretz die erste kleine Glocke und 1725/27 schuf der Ketziner Tischlermeister Frentsche einen Rokoko-Kanzelaltar. Sie wurde 1797/98 umgebaut. Während des Umbaus erhielt die Kirche u.a. das noch heute vorhandene Bohlenbinderdach. Der Kirchturm wurde vollkommen neu gebaut und Königin Luise stiftete ein Orgelpositiv.
weiterleseneinklappen
  • Kirche in Paretz, TMB-Fotoarchiv: Steffen Lehmann
  • Kirche in Paretz, TMB-Fotoarchiv: Steffen Lehmann
1856/57 wurde die Kirche erneut umgebaut. Sie erhielt zwei zusätzliche Fenster, der Kanzelaltar wurde entfernt und die Gutsloge wurde in eine Sakristei umgewandelt. 1894 wurde eine größere Orgel eingebaut, die das Orgelpositiv der Königin Luise ersetzte. Seit zwei Jahren ist die Kirche äußerlich wieder ein Schmuckstück und ist neben dem Schloss, der Remise u.v.a.m. in Paretz ein Ausflugstipp. Die illusionistische Deckenausmalung wurde neben alten, sichtbar gelassenen Befunden neu aufgetragen sowie der historische Kronleuchter restauriert und elektrifiziert. Ende 2008 erfolgte nach historischen Befunden die Ausmalung des Kirchenschiffs.

Besonders gut gefallen in Paretz hatte es offenbar auch dem Dichter und Reiseschriftsteller Theodor Fontane. So findet sich in seinem Werk „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein ganzes Kapitel über den Ort im Havelland. Darin widmet er sich in einem Abschnitt ebenso ausführlich mit der Kirche in Paretz: „Wie jetzt das Kirchlein sich präsentiert, sticht es jedenfalls sehr vorteilhaft von dem gegenübergelegenen Schloßbau ab […] . Eine indifferente Alltagsschönheit, die den Dünkel hat, keinen Schmuck tragen zu wollen.“
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Parkring 3d

14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Wetter Heute, 20. 8.

11 25
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    14 24
  • Donnerstag
    12 26

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Havelland e.V.

Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: 033237-859030
Fax: 033237-859040

Wetter Heute, 20. 8.

11 25
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Mittwoch
    14 24
  • Donnerstag
    12 26

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg