Blog
0

Museum Mühlberg 1547: Meilenstein der Reformationsgeschichte

5 Bewertungen 4.8 von 5 (5)
0
0
0
1
4
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und beeinflusste damit den weiteren Verlauf des 16. Jahrhunderts entscheidend. Kaiser Karl war danach auf dem Höhepunkt seiner Macht. Mühlberg trägt als Stätte der Reformation das Europäische Kultursiegel und ist Teil der Europäischen Kulturroute Kaiser Karl V. In der historischen Klosterprobstei erzählt das Museum "Mühlberg 1547" die Geschichte der Schlacht und ihrer Protagonisten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Ein Prunkstück des Museums ist eine lebensgroße Kopie des berühmten Reiterbildnisses Karls V. von Tizian. Mühlbergs Nähe zu Torgau und Wittenberg macht einen spannenden "Besuchs-Dreiklang" möglich.
aufklappeneinklappen
  • Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Ausstellung im Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Kloster Marienstern, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Frauenkirche Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg an der Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg an der Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE
Im kleinen Städtchen Mühlberg an der Elbe wurde Weltgeschichte geschrieben. Im Jahr 1547 beendete die große Schlacht bei Mühlberg den ersten Religionskrieg auf deutschem Boden. Das katholische Heer unter Kaiser Karl V. besiegte die Truppen des protestantischen Schmalkaldischen Bundes und beeinflusste damit den weiteren Verlauf des 16. Jahrhunderts entscheidend. Kaiser Karl war danach auf dem Höhepunkt seiner Macht. Mühlberg trägt als Stätte der Reformation das Europäische Kultursiegel und ist Teil der Europäischen Kulturroute Kaiser Karl V. In der historischen Klosterprobstei erzählt das Museum "Mühlberg 1547" die Geschichte der Schlacht und ihrer Protagonisten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Ein Prunkstück des Museums ist eine lebensgroße Kopie des berühmten Reiterbildnisses Karls V. von Tizian. Mühlbergs Nähe zu Torgau und Wittenberg macht einen spannenden "Besuchs-Dreiklang" möglich.
aufklappeneinklappen
  • Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Ausstellung im Museum Mühlberg 1547, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Kloster Marienstern, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Frauenkirche Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg/Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg an der Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE
  • Mühlberg an der Elbe, Foto: Andreas Franke/LKEE

Tipp!
Michael Piero - Mitarbeiter des Museums "Mühlberg 1547"

"Auch in 2018 darf der Luther Pass in keiner Hemd- oder Hosentasche fehlen! Der pinkfarbene Reisebegleiter gibt viele tolle Tipps und Hinweise zum Thema Reformation in unserer Region - und damit auch hier in Mühlberg. Gleichzeitig bietet er spannenden Stempelspaß in allen acht teilnehmenden Städten. Weitere Informationen gibt es unter www.lutherpass.de"
Michael Piero - Mitarbeiter des Museums "Mühlberg 1547"

Tipp!
Michael Piero - Mitarbeiter des Museums "Mühlberg 1547"

"Auch in 2018 darf der Luther Pass in keiner Hemd- oder Hosentasche fehlen! Der pinkfarbene Reisebegleiter gibt viele tolle Tipps und Hinweise zum Thema Reformation in unserer Region - und damit auch hier in Mühlberg. Gleichzeitig bietet er spannenden Stempelspaß in allen acht teilnehmenden Städten. Weitere Informationen gibt es unter www.lutherpass.de"
Michael Piero - Mitarbeiter des Museums "Mühlberg 1547"

Was Ihren Aufenthalt perfekt macht:

  • Herberge "Alte Meisterey"

    Herberge "Alte Meisterey"

    P
    Das um 1800 erbaute und behutsam ebenso wie umweltgerecht sanierte Haus strahlt in allen Ecken Gemütlichkeit aus. Die Pension befindet sich direkt am...
    Das um 1800 erbaute und behutsam ebenso wie umweltgerecht sanierte Haus strahlt in allen Ecken Gemütlichkeit aus. Die Pension...
    Das um 1800 erbaute und behutsam ebenso wie umweltgerecht sanierte Haus strahlt in allen Ecken Gemütlichkeit aus. Die Pension befindet sich direkt am...
    Das um 1800 erbaute und behutsam ebenso wie umweltgerecht sanierte Haus strahlt in allen Ecken Gemütlichkeit aus. Die Pension befindet sich direkt am Elberadweg zentral...
    Mühlberg/Elbe | Elbe-Elster-Land
    Mehr erfahren!
    Herberge Alte Meisterey, Foto: Andreas Bayer
  • Zisterzienser Nonnenkloster Marienstern

    Zisterzienser Nonnenkloster Marienstern

    Direkt an der Elbe liegt das südlichste Zisterzienserkloster Brandenburgs. Das Nonnenkloster Marienstern wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von...
    Direkt an der Elbe liegt das südlichste Zisterzienserkloster Brandenburgs. Das Nonnenkloster Marienstern wurde im 13. Jahrhundert...
    Direkt an der Elbe liegt das südlichste Zisterzienserkloster Brandenburgs. Das Nonnenkloster Marienstern wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von...
    Direkt an der Elbe liegt das südlichste Zisterzienserkloster Brandenburgs. Das Nonnenkloster Marienstern wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von Ileburg (Yleburch)...
    Mühlberg/Elbe | Elbe-Elster-Land
    Mehr erfahren!
    Zisterzienser Nonnenkloster Marienstern, Mühlberg, Foto: TV Elbe-Elster-Land

Anreiseplaner

Klosterstraße 9

14931 Mühlberg/Elbe

Wetter Heute, 8. 8.

19 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    20 33
  • Montag
    21 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 8. 8.

19 34
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Sonntag
    20 33
  • Montag
    21 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.