Blog

Klosterkirche Mühlberg

2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Kirche ist ein backsteingotisches Bauwerk mit romanischen Bauteilen. Sie ist ein großer einschiffiger kreuzförmiger Backsteinbau mit zweijochigem Chor und je einer Apsis am Chor und an den Kreuzarmen. Nach mehrfachen Bränden wurde sie 1565 als Pfarrkirche der Altstadt wiederhergestellt. Eine umfassende Instandsetzung erfolgte in den Jahren 1901 bis 1906. Die Ausstattung stammt aus mehreren Jahrhunderten. Die Klosterkirche wurde nach Einführung der Reformation als evangelische Pfarrkirche genutzt. In den 1960er Jahren gab die evangelische Kirchengemeinde das Gotteshaus auf. Die Stadt Mühlberg übertrug das Klostergelände mit Kirche im Jahr 2000 dem katholischen Bistum Magdeburg. Gleich neben der Kirche befindet sich das Gemeindeamt. Dort sitzt Pater Alois und wenn er nicht gerade Gottesdienst hält, schließt er die Kirche auf. Sollte Pater Alois verhindert sein, dann bekommt man im Museum geich um die Ecke, Auskunft.
aufklappeneinklappen
  • Klosterkirche, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Klosterkirche Mühlberg, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lizenz: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Klosterkirche Mühlberg, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lizenz: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Klosterkirche, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Die Kirche ist ein backsteingotisches Bauwerk mit romanischen Bauteilen. Sie ist ein großer einschiffiger kreuzförmiger Backsteinbau mit zweijochigem Chor und je einer Apsis am Chor und an den Kreuzarmen. Nach mehrfachen Bränden wurde sie 1565 als Pfarrkirche der Altstadt wiederhergestellt. Eine umfassende Instandsetzung erfolgte in den Jahren 1901 bis 1906. Die Ausstattung stammt aus mehreren Jahrhunderten. Die Klosterkirche wurde nach Einführung der Reformation als evangelische Pfarrkirche genutzt. In den 1960er Jahren gab die evangelische Kirchengemeinde das Gotteshaus auf. Die Stadt Mühlberg übertrug das Klostergelände mit Kirche im Jahr 2000 dem katholischen Bistum Magdeburg. Gleich neben der Kirche befindet sich das Gemeindeamt. Dort sitzt Pater Alois und wenn er nicht gerade Gottesdienst hält, schließt er die Kirche auf. Sollte Pater Alois verhindert sein, dann bekommt man im Museum geich um die Ecke, Auskunft.
aufklappeneinklappen
  • Klosterkirche, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann, Lizenz: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Klosterkirche Mühlberg, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lizenz: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
  • Klosterkirche Mühlberg, Foto: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., Lizenz: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Besucherparkplätze
    • Entfernung der Besucherparkplätze zum Eingang (in Meter, ca.): 30
    Bodenbelag
    • Zum Teil eingeschränkt begehbarer Bodenbelag (innen und/oder außen)
    Treppen
    • Alles ist ebenerdig / ohne Treppen erreichbar.
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist ohne Treppen erreichbar
    Weitere Angaben
    • Es sind ausleihbare Sitzmöglichkeiten vorhanden
    • Es sind ausleihbare Rollstühle / sonstige Geh- oder Mobilitätshilfen vorhanden
    • Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen / Rollatoren etc.
    • Ergänzende Informationen:
      Die Stufen, die in das Innere der Klosterkirche führen, können mit mobilen Aluschienen überwunden werden. Türschwellen sind dennoch zu überwinden.

Barrierefrei-Informationen

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • Zugang über 1 Stufe in Höhe von 4 cm (Türschwelle)
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: naturbelassene Wege, Gras
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen stufenlos über Aufzug erreichbar. Türbreite: 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 134 cm lang x 150 cm breit, rechts: >150 cm lang x 84 cm breit, links: 120 cm lang x 94 cm breit, Haltegriffe vorhanden.
    Zugang und Wege Außenbereich
    • stufenlose Wegeführung möglich
    Wegebeschaffenheit:
    Um zum Haupteingang der Kirche zu gelangen, führt der naturbelassene Weg über Rasen und dann über ein ca. 3 m langes uneben gepflastertes Wegestück.
    Der Eingang durch den Kreuzgang ist eben und gut befestigt.
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang über Stufen
    • Anzahl der Stufe(n): 1
    • Gesamthöhe der Stufen: 4 cm
    • Zugang über Rampe
    • Rampenlänge: 2,5 m
    Kommentar:
    Zum Haupteingang der Kirche führt ein naturbelassener Grasweg. Im Eingang ist eine Türschwelle in Höhe von 4 cm sowie eine Stufe in Höhe von 15 cm zu überwinden, für die eine 2,5 m lange Aluschiene als mobile Rampe angelegt werden kann.
    Alternativ kann die Klosterkirche vom Kreuzgang aus betreten werden. Um den Höhenunterschied von 45 cm zu überwinden, wurde ein Holzgestell mit einer 1,65 m langen sehr steilen (30% Steigung) Holzrampe angefertigt. Hier ist eine Schiebehilfe erforderlich. Um von der Tür ins Kircheninnere zu gelangen, sind wiederum 30 cm Höhenunterschied zu überwinden (2 Stufen + Türschwelle in Höhe von 4 cm). Hierfür kann die mobile Alurampe mit 2,5 m Länge genutzt werden.
    Aufzug
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Breite der Aufzugstür: 90 cm
    • Länge der Aufzugskabine: 140 cm
    • Breite der Aufzugskabine: 110 cm
    • unterste Höhe der Bedienelemente: 90 cm
    • oberste Höhe der Bedienelemente: 90 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: >150 cm
    Kommentar:
    Der Aufzug befindet sich nicht in der Klosterkirche, sondern im benachbarten Äbtissinnenhaus. Er kann genutzt werden, um vom Kreuzgang z.B. zur Gästetoilette zu gelangen.
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 94 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 90 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 114 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 33 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 80 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 134 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 150 cm
    • Länge der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: >150 cm
    • Breite der Bewegungsfläche rechts neben dem WC-Becken: 84 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 94 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 87 cm
    • Hinausragen der Haltegriffe über die WC-Beckenvorderkante: 0 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 71 cm
    • Beide Haltegriffe hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 48 cm
    • Notruf vorhanden
    Kommentar:
    Das WC befindet sich im Äbtissinnenhaus und ist von der Klosterkirche über den Kreuzgang erreichbar. Es ist jedoch nicht rund um die Uhr zugänglich. Falls es geschlossen ist, kann das WC im benachbarten Museum Mühlberg genutzt werden. In Zukunft ist ein weiteres WC für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen im ehemaligen Rinderstall geplant (neuer Eingangsbereich des Klosters).
    Zugang vom Innenbereich aus
    • Zugang stufenlos
    • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
    Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen
    • Zugang stufenlos
    Kommentar:
    Die Krippenausstellung im Refektorium ist vom Kreuzgang aus stufenlos zugänglich. Weitere Veranstatungsräume befinden sich im Äbtissinnenhaus und sind mit dem Aufzug stufenlos erreichbar (z.B. Tagungs- und Meditationsräume).
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 06.03.2023
    • Erheber (Institution): TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Anreiseplaner

Güldenstern 1

04931 Mühlberg/Elbe

Wetter Heute, 15. 6.

13 19
Bedeckt

  • Sonntag
    10 22
  • Montag
    14 23

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Wetter Heute, 15. 6.

13 19
Bedeckt

  • Sonntag
    10 22
  • Montag
    14 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 0331 2004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.