• Blick vom Park-Café in Bad Saarow auf den Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

    Bad Saarow - Ihr Reise- und Ausflugsplaner

    Möchten Sie eine Reise oder Ausflug nach Bad Saarow planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote.

    Möchten Sie eine Reise oder Ausflug nach Bad Saarow planen? Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen & Reiseangebote.
    Ort: Bad Saarow

Online-Buchung



Bad Saarow - Traditioneller Kurort mit heilsamen Bodenschätzen
Was ist hier besonders?

Das staatlich anerkannte Moorheilbad am Scharmützelsee war schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ein beliebter Kurort. Großzügige Parks sowie zahlreiche Villen im Landhausstil spiegeln bis heute den Charme vergangener Zeiten wider. So weilte einst sogar der russische Schriftsteller Maxim Gorki als einer der bekanntesten Kurgäste in Bad Saarow. Heute hat sich die Stadt - unter anderem durch die SaarowTherme - zu einem der wichtigsten Kur- und Erholungszentren Brandenburgs entwickelt.

weiterleseneinklappen

Was gibt es hier zu sehen?

Diese Kulisse ist einfach einmalig: Wer durch den Kurpark in Bad Saarow wandelt, hat den Scharmützelsee immer im Blick. Besonders großartig ist er von der SaarowTherme aus gesehen. Gepflegte Rasenflächen und hohe Bäume, die im Sommer viel Schatten spenden, bestimmen das Bild. Und dazwischen erblühen Beete mit Stauden darin in voller Pracht. Wer von weitem den Verlockungen des glitzernden Wassers nicht widerstehen kann, landet unweigerlich auf der Uferpromenade - der schönsten Seite von Bad Saarow.

Ruhepunkte bilden zahlreiche Bänke oder der Seebalkon, von dem aus Besucher einen grandiosen Ausblick auf das "Märkische Meer" genießen können, wie der Dichter Theodor Fontane den Scharmützelsee einst nannte. Ursprünglich wurde der Kurpark 1910 vom Gartenarchitekten Ludwig Lesser angelegt. Zur DDR-Zeiten war er jedoch Sperrgebiet und Bestandteil des Sanatoriums der sowjetischen Armee. Heute ist er ein Magnet für alle - und zwar gleichermaßen für Gäste als auch die Bewohner Bad Saarows.

Die schmucken Villen an den Ufern des Scharmützelsees lockten die Berliner schon in den Goldenen Zwanzigern in den Ort, der seit 1923 Bad Saarow heißt. Zum traditionellen Wahrzeichen der Stadt wurde der 1911 erbaute Bahnhof, an dem ein Jahr später der erste Zug Halt machte.

weiterleseneinklappen
Bad Saarow am Scharmützelsee Bad Saarow am Scharmützelsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Der Kurort südlich von Berlin

Und natürlich die Thermalsole aus der 450 Meter tiefen Catharinenquelle sowie das heilkräftige Moor machten Bad Saarow bald weit über Grenzen Berlins und Brandenburgs bekannt. Denn diese dunkelbraune Masse sorgt bis heute für Entspannung - die größte Wirkung entfaltet sich, wenn der gesamte Körper darin versinkt. Schon nach wenigen Minuten durchdringt die wohltuende Wärme des 40 Grad warmen Naturmoores jeden Muskel und lässt die Gedanken an den Alltag verschwinden. Ganz sanft und weich schmiegt es sich an die Haut und lockert verspannte Arme und Beine. Ein Moorbad ist wie das Eintauchen in eine andere Welt. Und doch ist der Moorschlamm ein Naturprodukt, das von gar nicht weit her stammt.

So entdeckte man in Bad Saarow zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts diesen heilkräftigen Schlamm. Nördlich des Scharmützelsees auf den Wierichswiesen liegt dieser kostbare Bodenschatz der Kurstadt, der bis heute dort gewonnen wird. Auf dieser Wiese herrschen ideale Bedingungen, damit der Moorschlamm entstehen kann. Ein Netz von Wassergräben, das mit dem Scharmützelsee verbunden ist, durchzieht das gesamte Gebiet und sorgt somit für genügend Feuchtigkeit. Hinzu kommen Niederschläge. Dem Boden wird also mehr Wasser zugeführt als ablaufen und versickern kann. Dabei verrotten Gras, altes Holz, verwelkte Blumen und Kräuter sowie andere organische Substanzen. Weil diese Masse so sehr mit Wasser durchtränkt ist und kein Sauerstoff dorthin gelangt, entstand im Laufe der Zeit dieser heilsame Bodenschatz - ein Moor.

Alle diese Nährstoffe zusammen bilden die ideale Grundlage für eine gesunde Mooranwendung - egal ob als Packung oder stilvolles Vollbad bei Kerzenschein. Zum Beispiel gegen chronische Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke. Außerdem eignet sich Naturmoor für die Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems und der Atemwege. Doch nicht nur zur Behandlung von Beschwerden ist dieser einzigartige Bodenschatz geeignet. Auch zur Vorsorge wird das Naturmoor eingesetzt. Die SaarowTherme mit ihrem Solebad ist dabei der ideale Platz am Scharmützelsee, um sich eine Auszeit zu gönnen, zu entspannen und ein Vollmoorbad im "schwarzen Gold" zu genießen.

weiterleseneinklappen
Kurpark Bad Saarow Kurpark Bad Saarow, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Was kann man hier sonst noch unternehmen?

Am Rande des Kurpark und doch mitten im Grünen liegt diese Oase der Gesundheit und Entspannung: die SaarowTherme. Sie ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt und zählt zu den schönsten und modernsten Thermalbädern Deutschlands. Idyllisch am Nordufer des Scharmützelsees gelegen, bietet die SaarowTherme auf einer Gesamtfläche von rund 10.000 Quadratmetern eine großzügige Badelandschaft: mit großem Innen- und Außenbecken, Unterwasser-Geysiren, einem Massagepilz mit Strömungskanal, Whirlpools, Massagemulden sowie zwei Whirlpools. Natürlich kann man in der bis zu 36 Grad warmen Natursole mit einer Wassertiefe von 1,35 Meter auch schwimmen  oder einfach nur entspannen.

weiterleseneinklappen
Saarow-Therme Saarow-Therme

Das sollten Sie nicht verpassen!

Auch cineastisch hat sich Bad Saarow in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht. Neben den etablierten Festivals in Brandenburg wie dem Studenten-Filmfestival "Sehsüchte" in Potsdam oder Festival des osteuropäischen Films in Cottbus, startet am Scharmützelsee im September das Internationale Festival "Film ohne Grenzen". Seit 2013 findet es in der Kulturscheune Eibenhof in Bad Saarow statt. An den zwei Tagen zeigen internationale Filmemacher hier ein vielseitiges Programm: darunter hochkarätige Dokumentar-, Lang- und Kurzfilme, die alle den Anspruch haben, "Filme zum Nachdenken" zu sein.

weiterleseneinklappen
Der Filmprojektor vor seinem Einsatz Der Filmprojektor vor seinem Einsatz, Foto: KPDesign

Wie komme ich dort hin?

Reiseexperten