Blog
0

Oberkirche St. Nikolai Cottbus

2 Bewertungen 5.0 von 5 (2)
0
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Oberkirche St. Nikolai ist als größte Kirche der Niederlausitz ein spätgotischer dreischiffiger Backsteinbau, der auf das 14. Jahrhundert zurückgeht und dessen Ersterwähnung aus dem Jahr 1156 stammt. Im 15. Jahrhundert wurde der markante Westturm angefügt. Bemerkenswert ist die starke Überhöhung des Mittelschiffes, die in der Außensicht den auffälligen Höhenunterschied zwischen Seiten- und Mittelschiff verursacht.
aufklappeneinklappen
  • Blick über Cottbus vom Turm der Oberkirche St. Nikolai, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Cottbuser Altmarkt mit Oberkirche St. Nikolai, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Oberkirche St. Nikolai in Cottbus, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Aufstieg auf den Turm der Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
  • Oberkirche St. Nikolai, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Im Innern der Kirche sind die Sterngewölbe und die Kanzel sowie der Hochaltar aus dem Jahre 1664 mit prächtiger Alabasterschnitzerei sehenswert. Ebenso hervorzuheben sind die Stern- und Netzrippenfigurationen des Gewölbes mit ihren Malereien und Verzierungen. Die mächtige Orgel über dem Eingang der Kirche ist mit 3672 Pfeiffen eine der größten in der Lausitz. Im Kirchenschiff und in den Kapellenanbauten befinden sich mehrere bedeutsame Grabdenkmäler des 16. und 17. Jahrhunderts.

Lohnenswert ist auch der Ausblick auf die grüne Stadt Cottbus vom 55 m hohen Kirchturm. Die Turmbesteigung ist zu den Öffnungszeiten der Kirche möglich, außer während der Gottesdienste.

Am Büchertisch in der Oberkirche St. Nikolai werden die Cottbuser Geschenkgutscheine akzeptiert.
aufklappeneinklappen
Die Oberkirche St. Nikolai ist als größte Kirche der Niederlausitz ein spätgotischer dreischiffiger Backsteinbau, der auf das 14. Jahrhundert zurückgeht und dessen Ersterwähnung aus dem Jahr 1156 stammt. Im 15. Jahrhundert wurde der markante Westturm angefügt. Bemerkenswert ist die starke Überhöhung des Mittelschiffes, die in der Außensicht den auffälligen Höhenunterschied zwischen Seiten- und Mittelschiff verursacht.
aufklappeneinklappen
  • Blick über Cottbus vom Turm der Oberkirche St. Nikolai, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Cottbuser Altmarkt mit Oberkirche St. Nikolai, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Oberkirche St. Nikolai in Cottbus, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Aufstieg auf den Turm der Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Foto: Andreas Franke, Lizenz: CMT Cottbus
  • Oberkirche St. Nikolai Cottbus, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Im Innern der Kirche sind die Sterngewölbe und die Kanzel sowie der Hochaltar aus dem Jahre 1664 mit prächtiger Alabasterschnitzerei sehenswert. Ebenso hervorzuheben sind die Stern- und Netzrippenfigurationen des Gewölbes mit ihren Malereien und Verzierungen. Die mächtige Orgel über dem Eingang der Kirche ist mit 3672 Pfeiffen eine der größten in der Lausitz. Im Kirchenschiff und in den Kapellenanbauten befinden sich mehrere bedeutsame Grabdenkmäler des 16. und 17. Jahrhunderts.

Lohnenswert ist auch der Ausblick auf die grüne Stadt Cottbus vom 55 m hohen Kirchturm. Die Turmbesteigung ist zu den Öffnungszeiten der Kirche möglich, außer während der Gottesdienste.

Am Büchertisch in der Oberkirche St. Nikolai werden die Cottbuser Geschenkgutscheine akzeptiert.
aufklappeneinklappen

Barrierefrei-Informationen

  • blinde und sehbehinderte Gäste
    Information und Erlebnis
    • spezielle Führungen für blinde und sehbehinderte Gäste werden angeboten
    Wege und Sicherheit
    • Wege und Flure sind optisch und taktil kontrastierend markiert bzw. mit Leitsystem ausgestattet
    • Gefahrenstellen sind gekennzeichnet und gesichert
    • Beschreibungen der Wegeführung und -beschaffenheit im Außenbereich liegen vor
    Fachkompetenz / Service
    • Transfer bzw. Abholung vom Bahnhof / von der Bushaltestelle etc. ist möglich.
    • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
    • Blindenführhunde sind erlaubt
    Kommentar:
    Begleitservice kann ggf. nach Voranmeldung organisiert werden, Tranfervermittlung durch Kooperation
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 31.03.2022
    • Erheber (Institution): Tourismusverband Lausitzer Seenland

  • gehörlose und schwerhörige Gäste
    Information und Erlebnis
    • Umfassende Angaben über alle Angebote sind schriftlich vorhanden
    • spezielle Führungen für schwerhörige und gehörlose Gäste werden angeboten
    • vor Ort gibt es eine Induktionsschleife oder FM-Anlage, auf die mit einem Symbol hingewiesen wird
    Kommentar:
    Infotafel mit Hinweis auf Induktionsschleife im Eingangsbereich
    Sicherheit
    • optische und akustische Signale von Klingeln und Alarm
    Fachkompetenz / Service
    • Adressliste mit nützlichen Informationen liegt vor.
    • Auf Anfrage kann ein Gebärden- oder Schriftdolmetscher organisiert werden
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 31.03.2022
    • Erheber (Institution): Tourismusverband Lausitzer Seenland

  • Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
    Kurzbeschreibung
    Kurzbeschreibung:
    • 12 ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden
    • Zugang Innenbereich: stufenlos/über Aufzug/ über Rampe
    • Zugang Außenbereich: stufenlos/über Aufzug
    • Wegebeschaffenheit Außenbereich: Pflastersteine
    • Gästetoilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen über 1 Stufe erreichbar. Türbreite: 89cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 164cm x 145cm, links: 98cm x >150cm, Haltegriffe vorhanden
    • Tagungs- bzw. Veranstaltungsräume im 1. Stock über Aufzug erreichbar, Türbreite: 86cm
    PKW-Stellplätze
    • Anzahl der ausgewiesenen Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs: 12
    Zugang und Wege Außenbereich
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Türen: 89 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller sonstigen zu nutzenden Durchgänge: 89 cm
    Wegebeschaffenheit:
    Naturstein-Pflasterung
    Zugang und Wege Innenbereich
    • Zugang über Stufen
    • Anzahl der Stufe(n): 1
    • Gesamthöhe der Stufen: 17,5 cm
    • Zugang über Rampe
    • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 223 cm
    Kommentar:
    2. Tür am Altar für Rollstuhlfahrer nutzbar. Gegensprechanlage, 2,8cm Stufe
    Aufzug
    • Zugang stufenlos
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 86 cm
    • Breite der Aufzugstür: 91 cm
    • Länge der Aufzugskabine: 100 cm
    • Breite der Aufzugskabine: >150 cm
    • unterste Höhe der Bedienelemente: 91 cm
    • oberste Höhe der Bedienelemente: 91 cm
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 120 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 130 cm
    Gästetoilette
    • Durchgangsbreite der Tür zum Sanitärraum: 89 cm
    • Durchgangsbreite der schmalsten aller zu benutzenden Türen, Flure und Durchgänge: 89 cm
    • Tür schlägt nicht in den Sanitärraum auf
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 164 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschtisch: 131 cm
    • Tiefe der Unterfahrbarkeit des Waschtischs (in Höhe von 67 cm): 38 cm
    • Oberkante des Waschtischs (Armauflagefläche) vom Fußboden aus: 84,5 cm
    • im Sitzen und Stehen einsehbarer Spiegel über dem Waschtisch
    • Länge der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 164 cm
    • Breite der Bewegungsfläche vor dem WC-Becken: 145 cm
    • Länge der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 98 cm
    • Breite der Bewegungsfläche links neben dem WC-Becken: 240 cm
    • Haltegriffe neben dem WC rechts und links vorhanden
    • Höhe (Oberkante) der Haltegriffe: 87 cm
    • Abstand der Haltegriffe voneinander: 69 cm
    • linker Haltegriff hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
    • Sitzhöhe des WC-Beckens (Oberkante WC-Brille): 53 cm
    Kommentar:
    Haltegriffe fest installiert, Bewegungsfläche eingeschränkt
    Zugang zu Tagungs- und Veranstaltungsräumen
    • Zugang über Aufzug oder sonstiges technisches Hilfsmittel
    • Durchgangsbreite der Eingangstür: 86 cm
    Kommentar:
    1 Veranstaltungsraum über Aufzug erreichbar
    Fachkompetenz / Service
    • Es gibt Mitarbeiter im Betrieb, die für die Zielgruppe geschult sind.
    Erhebung der Daten
    • Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um geprüfte Daten
    • Datum der Datenerhebung: 31.03.2022
    • Erheber (Institution): Tourismusverband Lausitzer Seenland

Anreiseplaner

Oberkirchplatz 12

03046 Cottbus

Wetter Heute, 1. 10.

6 14
Nachmittags Regen.

  • Sonntag
    10 16
  • Montag
    10 16

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 1. 10.

6 14
Nachmittags Regen.

  • Sonntag
    10 16
  • Montag
    10 16

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.