Blog
0

Evangelische Kirche Burg (Spreewald)

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Burg im Spreewald hatte bis weit ins 18. Jahrhundert hinein keine eigene Kirche. Durch die intensive Besiedlungspolitik der preußischen Könige stieg die Anzahl der Bewohner im Ort stark an. Der Ruf nach einer eigenen Kirche wurde lauter. 1753 wurde zunächst am Standort der heutigen Kirche eine Fachwerkkirche errichtet. Nach einem Brand entstand mit einem hohen finanziellen Aufwand in den Jahren 1799-1804 der schlichte heut zu sehende Kirchenbau. 2.000 Menschen finden in dem frühklassizistischen Kirchenschiff Platz.
aufklappeneinklappen
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout 1
Im 19. Jahrhundert war die Mehrheit der Bevölkerung wendischer Herkunft und so fanden bis zum Verbot durch die Nationalsozialisten im Jahr 1937 sonntags zwei Gottesdienste statt: einer in wendischer und einer in deutscher Sprache. In der Zeit der DDR erfreute sich die Kirche trotz Mitgliederschwund eines regen Gemeindelebens. Bis heute kommen viele Besucher, um die wendische Kirchgangskleidung zu bewundern.

Besonders festliche Gottesdienste, an denen traditionell gekleidete Frauen und Mädchen teilnehmen finden an Ostern, Pfingsten und am letzten Sonntag im August statt. Die Kirche ist täglich 10-18 Uhr geöffnet, Führungen nach Anmeldung im Pfarrbüro
aufklappeneinklappen
 
Burg im Spreewald hatte bis weit ins 18. Jahrhundert hinein keine eigene Kirche. Durch die intensive Besiedlungspolitik der preußischen Könige stieg die Anzahl der Bewohner im Ort stark an. Der Ruf nach einer eigenen Kirche wurde lauter. 1753 wurde zunächst am Standort der heutigen Kirche eine Fachwerkkirche errichtet. Nach einem Brand entstand mit einem hohen finanziellen Aufwand in den Jahren 1799-1804 der schlichte heut zu sehende Kirchenbau. 2.000 Menschen finden in dem frühklassizistischen Kirchenschiff Platz.
aufklappeneinklappen
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
  • Evangelische Kirche, Burg (Spreewald), ScottyScout
Im 19. Jahrhundert war die Mehrheit der Bevölkerung wendischer Herkunft und so fanden bis zum Verbot durch die Nationalsozialisten im Jahr 1937 sonntags zwei Gottesdienste statt: einer in wendischer und einer in deutscher Sprache. In der Zeit der DDR erfreute sich die Kirche trotz Mitgliederschwund eines regen Gemeindelebens. Bis heute kommen viele Besucher, um die wendische Kirchgangskleidung zu bewundern.

Besonders festliche Gottesdienste, an denen traditionell gekleidete Frauen und Mädchen teilnehmen finden an Ostern, Pfingsten und am letzten Sonntag im August statt. Die Kirche ist täglich 10-18 Uhr geöffnet, Führungen nach Anmeldung im Pfarrbüro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Kirchweg 22

03096 Burg (Spreewald)

Wetter Heute, 10. 8.

21 30
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Dienstag
    20 32
  • Mittwoch
    18 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 10. 8.

21 30
Leichter Regen möglich am Vormittag.

  • Dienstag
    20 32
  • Mittwoch
    18 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.