Blog
0

Gutshaus Sauen

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das spätbarocke Gutshaus diente bis 1981 dem Berliner Chirurg August Bier und seiner Familie als Wohnhaus, welches er rekonstruieren ließ und einen artenreichen Mischwald anlegte. Danach verkaufte die Familie Guts- und Inspektorhaus, den Park und die Stallanlagen an das Ministerium für Kultur der DDR.
aufklappeneinklappen
  • Gutshaus Sauen, Foto: Florian Läufer
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Gutshaus Sauen, Foto: Florian Läufer
In den 80er Jahren erwarb die Kunsthochschule Weißensee das Gutshaus und angrenzende Gebäude, um hier für ihre Studenten Exkursionen und Übungen auf den verschiedenen Fachgebieten zu veranstalten. Mit der Deutschen Einheit ergab sich eine enge Kooperation mit der Hochschule der Künste. Nach aufwendiger Restaurierung und dem Umbau des Schlosses wird Sauen jetzt zur Begegnungsstätte aller Berliner Kunsthochschulen. Hier finden Exkursionen, Werkstattveranstaltungen, Lesungen und Konzerte statt. Im engen Zusammenwirken der Stiftung August Bier mit den Kunsthochschulen und ihren Studenten werden eine kreative Basis und die Möglichkeit gesehen, die Stiftungsziele Studenten und Lehrern zu vermitteln und so Gedanken und Werk der Stiftung zu verbreiten.
aufklappeneinklappen
Das spätbarocke Gutshaus diente bis 1981 dem Berliner Chirurg August Bier und seiner Familie als Wohnhaus, welches er rekonstruieren ließ und einen artenreichen Mischwald anlegte. Danach verkaufte die Familie Guts- und Inspektorhaus, den Park und die Stallanlagen an das Ministerium für Kultur der DDR.
aufklappeneinklappen
  • Gutshaus Sauen, Foto: Florian Läufer
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
  • Gutshaus Sauen, Foto: TMB-Fotoarchiv Andreas Franke
In den 80er Jahren erwarb die Kunsthochschule Weißensee das Gutshaus und angrenzende Gebäude, um hier für ihre Studenten Exkursionen und Übungen auf den verschiedenen Fachgebieten zu veranstalten. Mit der Deutschen Einheit ergab sich eine enge Kooperation mit der Hochschule der Künste. Nach aufwendiger Restaurierung und dem Umbau des Schlosses wird Sauen jetzt zur Begegnungsstätte aller Berliner Kunsthochschulen. Hier finden Exkursionen, Werkstattveranstaltungen, Lesungen und Konzerte statt. Im engen Zusammenwirken der Stiftung August Bier mit den Kunsthochschulen und ihren Studenten werden eine kreative Basis und die Möglichkeit gesehen, die Stiftungsziele Studenten und Lehrern zu vermitteln und so Gedanken und Werk der Stiftung zu verbreiten.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Ziegleiweg 1

15848 Sauen

Wetter Heute, 7. 8.

18 33
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    19 34
  • Sonntag
    21 33

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 7. 8.

18 33
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Samstag
    19 34
  • Sonntag
    21 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.