Blog
0

Dorfkirche Eiche

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Eiche liegt nicht weit vom Neuen Palais im Park Sanssouci entfernt.
aufklappeneinklappen
"Die nächste Aussicht vom neuen Schlosse war etwas rechts nach dem Dorf Eichow, und besonders auf dessen voranstehende alte baufällige Kirche von schlechter Beschaffenheit.

Der König entschloß sich also, solche neu und massiv erbauen zu lassen.

Er wollte anfänglich, dass dieselbe und der Turm im Geschmack der türkischen oder arabischen Moscheen ausgeführt werden sollte,änderte aber seinen Vorsatz und ließ eine Zeichnung im modernen Geschmack dazu machen.

Georg Christian Unger entwirft einen kreisrunden Kuppelbau, dem im Süden ein schlanker,32 Meter hoher Glockenturm vorangestellt ist und dessen Gesims 4 von Johann Christian Angermann gearbeitete SAndsteinvasen schmücken.Der Innenraum erhält eine von toskanischen Holzsäulen auf hohen Postamenten getragene umlaufende Galerie.

Das kleine Gotteshaus wird am 31. Oktober 1771 eingeweiht.

Im Jahr 1793 werden Reparaturen erforderlich.Man erweitert die Kirche 1881/82 durch die Vorlagerung einer Halle als Pendant zum Turm.

Nach dem zweiten Weltkrieg wird die zerstörte Turmspitze durch ein zeltförmiges Notdach ersetzt.

Bis zum Frühjahr 1961 findet sie von Winfried Wendland geleitete Renovierung ihren Abschluß.

Über der Eingangshalle ist ein Konfirmandenraum entstanden, eine neue Kanzel und eine kelchförmige Sandsteintaufe vom Bornstedter Steinmetzmeister Max Kaufmann werden aufgstellt.
aufklappeneinklappen
 
Eiche liegt nicht weit vom Neuen Palais im Park Sanssouci entfernt.
aufklappeneinklappen
"Die nächste Aussicht vom neuen Schlosse war etwas rechts nach dem Dorf Eichow, und besonders auf dessen voranstehende alte baufällige Kirche von schlechter Beschaffenheit.

Der König entschloß sich also, solche neu und massiv erbauen zu lassen.

Er wollte anfänglich, dass dieselbe und der Turm im Geschmack der türkischen oder arabischen Moscheen ausgeführt werden sollte,änderte aber seinen Vorsatz und ließ eine Zeichnung im modernen Geschmack dazu machen.

Georg Christian Unger entwirft einen kreisrunden Kuppelbau, dem im Süden ein schlanker,32 Meter hoher Glockenturm vorangestellt ist und dessen Gesims 4 von Johann Christian Angermann gearbeitete SAndsteinvasen schmücken.Der Innenraum erhält eine von toskanischen Holzsäulen auf hohen Postamenten getragene umlaufende Galerie.

Das kleine Gotteshaus wird am 31. Oktober 1771 eingeweiht.

Im Jahr 1793 werden Reparaturen erforderlich.Man erweitert die Kirche 1881/82 durch die Vorlagerung einer Halle als Pendant zum Turm.

Nach dem zweiten Weltkrieg wird die zerstörte Turmspitze durch ein zeltförmiges Notdach ersetzt.

Bis zum Frühjahr 1961 findet sie von Winfried Wendland geleitete Renovierung ihren Abschluß.

Über der Eingangshalle ist ein Konfirmandenraum entstanden, eine neue Kanzel und eine kelchförmige Sandsteintaufe vom Bornstedter Steinmetzmeister Max Kaufmann werden aufgstellt.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Kaiser-Friedrich-Str. 103

14469 Potsdam

Wetter Heute, 16. 7.

12 21
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Freitag
    10 23
  • Samstag
    13 27

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 16. 7.

12 21
Leichter Regen möglich am Vormittag und Nachmittag.

  • Freitag
    10 23
  • Samstag
    13 27

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-18 Uhr und am 31.10. 10-15 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.