Biotürme Lauchhammer, Lausitzer Seenland, Lauchhammer
0
Besichtigung der Biotürme Lauchhammer, Foto: Thomas Kläber
Besichtigung der Biotürme Lauchhammer, Foto: Thomas Kläber

Online-Buchung



Biotürme Lauchhammer

Industriekultur, Aussichtsturm
2 Bewertungen 4.5 von 5 (2)
0
0
0
1
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Denkmal, Kulturort, Event-Location: Die Biotürme Lauchhammer sind eine faszinierende Landmarke mit vielen Gesichtern.
weiterleseneinklappen
  • Biotürme Lauchhammer - Aussichtskanzel, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • Biotürme Lauchhammer - Führung Aussichtskanzel, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • Biotürme Lauchhammer mit Aussichtskanzel, Foto: Traditionsverein Braunkohle Lauchhammer e.V.
  • Biotürme Lauchhammer - Radler, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
Burgruine? Schornsteine? Silos? Immer wieder werden Durchreisende von den weithin sichtbaren 24 Klinkertürmen von Lauchhammer überrascht. Was für ein rätselhaftes Monument! Erst die Informationstafeln vor Ort lüften das Geheimnis der Landmarke: Die Türme sind der Rest einer einst riesigen Kokereianlage – der ersten ihrer Art weltweit. Hier wurde Braunkohle zu Hochtemperaturkoks verarbeitet, mit dem Eisen geschmolzen werden kann. Heute dient das einmalige Ensemble mit seiner markanten Ästhetik auch als Ausstellungsort und manchmal als Event-Location. Besteigen Sie zusammen mit einem Gästeführer des Traditionsvereins Lauchhammer einen der Türme und schauen sie aus den verglasten Aussichtskanzeln weit über das Areal der ehemaligen Groß-Kokerei.

Trotz ihrer mittelalterlichen Anmutung: Die Geschichte der Biotürme Lauchhammer ist jung. Sie beginnt erst in den 1950er Jahren, als sie zur biologischen Reinigung der bei der Kokserzeugung entstehenden Prozessabwässer errichtet wurden. Die Groß-Kokerei wurde 1991 stillgelegt und 1994 abgerissen. 2002 gingen die Biotürme außer Betrieb. Vor dem Abriss gerettet und saniert, sind die Türme der ganze Stolz des Traditionsvereins Lauchhammer.

Tipp: Besuchen Sie auch den Park der Bergbaurelikte, der sich direkt neben dem Gelände der Biotürme befindet.

Für Radler:
weiterleseneinklappen
Denkmal, Kulturort, Event-Location: Die Biotürme Lauchhammer sind eine faszinierende Landmarke mit vielen Gesichtern.
weiterleseneinklappen
  • Biotürme Lauchhammer - Aussichtskanzel, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • Biotürme Lauchhammer - Führung Aussichtskanzel, Foto: TV LSL/Nada Quenzel
  • Biotürme Lauchhammer mit Aussichtskanzel, Foto: Traditionsverein Braunkohle Lauchhammer e.V.
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/116027/thumbnail/595/401.jpg
Burgruine? Schornsteine? Silos? Immer wieder werden Durchreisende von den weithin sichtbaren 24 Klinkertürmen von Lauchhammer überrascht. Was für ein rätselhaftes Monument! Erst die Informationstafeln vor Ort lüften das Geheimnis der Landmarke: Die Türme sind der Rest einer einst riesigen Kokereianlage – der ersten ihrer Art weltweit. Hier wurde Braunkohle zu Hochtemperaturkoks verarbeitet, mit dem Eisen geschmolzen werden kann. Heute dient das einmalige Ensemble mit seiner markanten Ästhetik auch als Ausstellungsort und manchmal als Event-Location. Besteigen Sie zusammen mit einem Gästeführer des Traditionsvereins Lauchhammer einen der Türme und schauen sie aus den verglasten Aussichtskanzeln weit über das Areal der ehemaligen Groß-Kokerei.

Trotz ihrer mittelalterlichen Anmutung: Die Geschichte der Biotürme Lauchhammer ist jung. Sie beginnt erst in den 1950er Jahren, als sie zur biologischen Reinigung der bei der Kokserzeugung entstehenden Prozessabwässer errichtet wurden. Die Groß-Kokerei wurde 1991 stillgelegt und 1994 abgerissen. 2002 gingen die Biotürme außer Betrieb. Vor dem Abriss gerettet und saniert, sind die Türme der ganze Stolz des Traditionsvereins Lauchhammer.

Tipp: Besuchen Sie auch den Park der Bergbaurelikte, der sich direkt neben dem Gelände der Biotürme befindet.

Für Radler:
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Finsterwalder Straße 57

01979 Lauchhammer-West

Wetter Heute, 22. 7.

17 28
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 29
  • Dienstag
    17 30

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Galerie am Schloss
Steindamm 22 01968

Tel.: Senftenberg
Fax: 03573-725300-0

Wetter Heute, 22. 7.

17 28
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    18 29
  • Dienstag
    17 30

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen: