Blog
0
Schloss Doberlug
Schloss Doberlug
Online-Buchung


Doberlug-Kirchhain - Preußische Erinnerungsorte

Preußische Erinnerungsorte
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Doberlug war zwischen Mitte des 17. und Mitte des 18. Jahrhunderts eine Nebenresidenz der sächsischen Herzogslinie Sachsen-Merseburg und im Weiteren bis 1815 kursächsisch. Es überrascht heutige Besucher durch ein außergewöhnliches Architekturensemble mit Zisterzienserklosterkirche, Refektorium und großer Schlossanlage. Doberlug steht als Erinnerungsort stellvertretend für den Übergang vieler sächsischer Landesteile an das Königreich Preußen. Deshalb war die Schlossanlage mit ersten restaurierten Bereichen Ausstellungsort und zugleich Herzstück der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft" 2014.
weiterleseneinklappen
Barocke Planstadt und Renaissanceschlösser

Neben dem repräsentativen Residenzschloss wurde ab 1664 eine zeittypische Idealstadt errichtet, deren barocke Bebauung bis heute erhalten ist. In der näheren Umgebung lassen sich außerdem die Renaissanceschlösser Sallgast und Sonnewalde entdecken.

Gerber in Kirchhain

Die Zusammenlegung mit der benachbarten Gerberstadt Kirchhain erfolgte erst 1950. Kirchhain wurde mit dem Aufblühen des Gerberhandwerks einer der wichtigsten Produktionsstandorte für Schafleder in Deutschland. Das Weißgerbermuseum, in den 60er Jahren in einem alten Gerberhaus entstanden, informiert mit einer technischen Schauanlage über das Gerberhandwerk.
weiterleseneinklappen
Doberlug war zwischen Mitte des 17. und Mitte des 18. Jahrhunderts eine Nebenresidenz der sächsischen Herzogslinie Sachsen-Merseburg und im Weiteren bis 1815 kursächsisch. Es überrascht heutige Besucher durch ein außergewöhnliches Architekturensemble mit Zisterzienserklosterkirche, Refektorium und großer Schlossanlage. Doberlug steht als Erinnerungsort stellvertretend für den Übergang vieler sächsischer Landesteile an das Königreich Preußen. Deshalb war die Schlossanlage mit ersten restaurierten Bereichen Ausstellungsort und zugleich Herzstück der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft" 2014.
weiterleseneinklappen
Barocke Planstadt und Renaissanceschlösser

Neben dem repräsentativen Residenzschloss wurde ab 1664 eine zeittypische Idealstadt errichtet, deren barocke Bebauung bis heute erhalten ist. In der näheren Umgebung lassen sich außerdem die Renaissanceschlösser Sallgast und Sonnewalde entdecken.

Gerber in Kirchhain

Die Zusammenlegung mit der benachbarten Gerberstadt Kirchhain erfolgte erst 1950. Kirchhain wurde mit dem Aufblühen des Gerberhandwerks einer der wichtigsten Produktionsstandorte für Schafleder in Deutschland. Das Weißgerbermuseum, in den 60er Jahren in einem alten Gerberhaus entstanden, informiert mit einer technischen Schauanlage über das Gerberhandwerk.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Schlossplatz 1

03253 Doberlug-Kirchhain

Wetter Heute, 17. 9.

9 16
Leichter Regen möglich am Abend.

  • Mittwoch
    7 16
  • Donnerstag
    6 15

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Schlossplatz 1
03253 Doberlug-Kirchhain

Tel.: 035322-6888516
Fax: 035322-6888518

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Doberlug-Kirchhain - Preußische Erinnerungsorteals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!

Wetter Heute, 17. 9.

9 16
Leichter Regen möglich am Abend.

  • Mittwoch
    7 16
  • Donnerstag
    6 15

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg