0
  • Internationaler Kunstwanderweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn Internationaler Kunstwanderweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Paul Hahn

    Auf dem Kunstwanderweg

    Wir laden Sie ein zu Entdeckungen auf dem "Kunstwanderweg" durch den Naturpark Hoher Fläming südöstlich von Berlin.

    Wir laden Sie ein zu Entdeckungen auf dem "Kunstwanderweg" durch den Naturpark Hoher Fläming südöstlich von Berlin.
    Ort: Bad Belzig

Online-Buchung



Auf dem Kunstwanderweg durch den Hohen Fläming Wandern und sich wundern zwischen Kunstgenuss und Naturerleben

Hatten Sie schon mal eine "Unverhoffte Begegnung zweier Stiefel mit der großen Rummel"? Auf dem Internationalen Kunstwanderweg durch den Naturpark Hoher Fläming südöstlich von Berlin ist das nichts Ungewöhnliches. Wandern und sich wundern verschmelzen hier, auf einer der schönsten Tageswandertouren in Brandenburg, zu einer völlig neuen Erfahrung. Unterwegs, in der gleichmäßigen Bewegung des Wanderns, beim tiefen Durchatmen an der frischen Luft, erleben Sie einen spannenden Dialog zwischen Kunst und Natur. 

weiterleseneinklappen

Ein anderer Zugang zur Natur

Die insgesamt 28 Kunstwerke auf dieser 38 Kilometer langen Rundtour zwischen Bad Belzig und Wiesenburg stehen nicht einfach nur so am Wegesrand herum. Sie beziehen sich auf ihre Umgebung, spiegeln sie und setzen markante Akzente. Und tragen teilweise seltsame Namen. "Rummeln" beispielsweise sind nichts anderes als Trockentäler, Relikte der letzten Eiszeit und einer der Gründe, weshalb es Wanderer in den Fläming zieht. 

weiterleseneinklappen
Kunstwanderweg im Fläming Kunstwanderweg im Fläming, Foto: TMB-Fotoarchiv/Jürgen Rocholl

Irgendwie eigenartig und skurril

Während Sie durch Wälder, über Sand- und Wiesenwege streifen, die sich sogar zum Barfußlaufen eignen, strömen unsichtbare Wasserfälle den Hagelberg hinab. Er ist eine der mit 200 Metern höchsten Erhebungen des norddeutschen Tieflandes. Eine kleine blaue Wasserpflanze wird zum Irrgarten, Wanderer verschwinden in Riesensteinen. 

weiterleseneinklappen
Hagelberg Hagelberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Heiko Bansen

Und das soll Kunst sein?

Einige Kunstwerke sind raumgreifend wie die überdimensionalen Kuheuter oder die übereinander geschichteten Kuben aus rostigem Stahl. Andere sind zart und poetisch: Wölfe, die sich bei näherem Hinsehen als Skulpturen erweisen. Gebilde aus Pfählen, Stützen, Kugeln, mal abstrakt, mal plastisch.

weiterleseneinklappen
Skulptur am Kunstwanderweg Skulptur am Kunstwanderweg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Das ist Kunst und so gewollt

Die Kunstobjekte auf der Nordroute reflektieren die Landschaft des Hohen Flämings. Auf der Südroute stand die 850jährige Geschichte der Besiedlung der Region durch die Flamen aus Flandern in Belgien und den südlichen Niederlanden im Mittelpunkt. Kein Wunder, dass hier auch Künstler aus Flandern am Werk waren. 

weiterleseneinklappen
Kunst im Sauener Forst Kunst im Sauener Forst, Foto: TMB-Fotoarchiv/Martina Göttsching

Was Sie hier sonst noch Schönes entdecken können

Und immer ist die Landschaft ein Kunstwerk für sich. Wie in Zeitlupe ziehen verträumte Dörfer vorbei mit ihren Kirchen und Höfen aus Feldsteinen. Auch dieser "Baustoff" ist eine Hinterlassenschaft der letzten Eiszeit. Bad Belzig überrascht mit historischem Stadtkern und der mächtigen Burg Eisenhardt, Wiesenburg mit einem Schloss und der schönsten Parkanlage zwischen Sanssouci und dem Wörlitzer Gartenreich.

weiterleseneinklappen
Burg Eisenhardt Burg Eisenhardt, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Mehr über Wandern in Brandenburg erfahren?


Reiseexperten