Blog
0
Spuren des Namengebers, Foto: TEG
Spuren des Namengebers, Foto: TEG
Online-Buchung


Naturlehr- und Erlebnispfad: Biber-Pfad

Wandertouren
Länge: 3 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 3 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
 
Der etwa 3 km lange Biber-Pfad schmiegt sich entlang des idyllisch gelegenen, kleinen Mochowsees zwischen Goyatz und Lamsfeld. Erkann an der Ludwig Leichhardt Hütte begonnen werden oder an dem Parkplatz an der B 320. 
weiterleseneinklappen
  • Kreative Weggestaltung, Foto: TEG
  • Blick auf den Kleinen Mochowsee, Foto: TEG
Hier ist der Biber aufgrund von Fußspuren, aber auch durch Sichtungen, schon des Öfteren nachgewiesen worden. Daher wird auf diesem Weg, der Biber und sein aquatischer Lebensraum vorgestellt. Durch verschiedene Erklärungstafeln, Schildern, Bildern von Fußspuren und durch eine künstlich errichtete Biberburg, soll mit alten Vorurteilen aufgeräumt und die neusten, wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt werden. Auf einem Hügel, zwischen dem Großen und dem Kleinen Mochowsee, steht eine Schutzhütte, welche in Mitten der Natur zum Verweilen mit Blick auf den Kleinen Mochowsee einlädt.

Länge:                              3 km

Start/Ziel:                         Parkplatz an der B320

Logo:                                Bibersymbol

Anreise/Abreise:           Fahrrad und PKW

Verlauf:                            um den kleinen Mochowsee

Kombinationsmöglichkeiten: Reh-Pfad

Wegbeschaffenheit:     naturbelassen

weiterleseneinklappen
 
Der etwa 3 km lange Biber-Pfad schmiegt sich entlang des idyllisch gelegenen, kleinen Mochowsees zwischen Goyatz und Lamsfeld. Erkann an der Ludwig Leichhardt Hütte begonnen werden oder an dem Parkplatz an der B 320. 
weiterleseneinklappen
  • Kreative Weggestaltung, Foto: TEG
  • Blick auf den Kleinen Mochowsee, Foto: TEG
Hier ist der Biber aufgrund von Fußspuren, aber auch durch Sichtungen, schon des Öfteren nachgewiesen worden. Daher wird auf diesem Weg, der Biber und sein aquatischer Lebensraum vorgestellt. Durch verschiedene Erklärungstafeln, Schildern, Bildern von Fußspuren und durch eine künstlich errichtete Biberburg, soll mit alten Vorurteilen aufgeräumt und die neusten, wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt werden. Auf einem Hügel, zwischen dem Großen und dem Kleinen Mochowsee, steht eine Schutzhütte, welche in Mitten der Natur zum Verweilen mit Blick auf den Kleinen Mochowsee einlädt.

Länge:                              3 km

Start/Ziel:                         Parkplatz an der B320

Logo:                                Bibersymbol

Anreise/Abreise:           Fahrrad und PKW

Verlauf:                            um den kleinen Mochowsee

Kombinationsmöglichkeiten: Reh-Pfad

Wegbeschaffenheit:     naturbelassen

weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

15913 Schwielochsee OT Goyatz

Wetter Heute, 25. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 32

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Wetter Heute, 25. 8.

19 31
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 32

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg