0
Peitzer Teiche und Hüttenwerk, Foto: Kultur- und Tourismusamt Peitz, R. Kliche
Peitzer Teiche und Hüttenwerk, Foto: Kultur- und Tourismusamt Peitz, R. Kliche

Online-Buchung



Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz

Industriekultur, Museen
4 Bewertungen 4.3 von 5 (4)
0
0
0
3
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Das historische Eisenhüttenwerk Peitz, unmittelbar an den Peitzer Teichen gelegen, zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalarealen Brandenburgs. Es wurde um 1550 in der Regierungszeit des Markgrafen Johann von Küstrin gegründet und steht im Zusammenhang mit der Errichtung der Festungsanlage und der Teiche einschließlich des Hammergrabens.
weiterleseneinklappen
  • Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz, Foto: Stadt Peitz
  • Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz, Foto: Amt Peitz
  • Mineralien- und Fossiliensammlung, Foto: Stadt Peitz
Das wertvollste Gebäude ist die von 1810 original erhaltene Hochofen- und Gießereihalle, die heute als technisches Museum dem Besucher offensteht. Der einheimische Raseneisenstein wurde hier zu Schmiedeeisen sowie zu Gusserzeugnissen für Haushalt, Gewerbe und Militär verarbeitet. Zahlreiche Objekte, Schautafeln und Modelle führen in die Vergangenheit des ältesten noch funktionstüchtigen Eisenhüttenwerkes Deutschlands. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Verhüttungsbetrieb in Peitz eingestellt. In der ehemaligen Formerei des Werkes befindet sich heute das Fischereimuseum. Es verfügt über eine Ausstellungsfläche von ca. 200 qm auf zwei Ebenen. Für Besucher gibt es ein großes Teichdiorama, ein Aquarium, mehrere Exponate und Interessantes aus der langen Tradition der Peitzer Teichwirtschaft zu entdecken. Regionaltypische Gastronomie sowie ein Naturlehrpfad durch das Teichgebiet vervollständigen das touristische Angebot.
weiterleseneinklappen
Das historische Eisenhüttenwerk Peitz, unmittelbar an den Peitzer Teichen gelegen, zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalarealen Brandenburgs. Es wurde um 1550 in der Regierungszeit des Markgrafen Johann von Küstrin gegründet und steht im Zusammenhang mit der Errichtung der Festungsanlage und der Teiche einschließlich des Hammergrabens.
weiterleseneinklappen
  • Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz, Foto: Stadt Peitz
  • Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitz, Foto: Amt Peitz
  • Mineralien- und Fossiliensammlung, Foto: Stadt Peitz
Das wertvollste Gebäude ist die von 1810 original erhaltene Hochofen- und Gießereihalle, die heute als technisches Museum dem Besucher offensteht. Der einheimische Raseneisenstein wurde hier zu Schmiedeeisen sowie zu Gusserzeugnissen für Haushalt, Gewerbe und Militär verarbeitet. Zahlreiche Objekte, Schautafeln und Modelle führen in die Vergangenheit des ältesten noch funktionstüchtigen Eisenhüttenwerkes Deutschlands. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Verhüttungsbetrieb in Peitz eingestellt. In der ehemaligen Formerei des Werkes befindet sich heute das Fischereimuseum. Es verfügt über eine Ausstellungsfläche von ca. 200 qm auf zwei Ebenen. Für Besucher gibt es ein großes Teichdiorama, ein Aquarium, mehrere Exponate und Interessantes aus der langen Tradition der Peitzer Teichwirtschaft zu entdecken. Regionaltypische Gastronomie sowie ein Naturlehrpfad durch das Teichgebiet vervollständigen das touristische Angebot.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Hüttenwerk 1

03185 Peitz

Wetter Heute, 22. 10.

4 12
Nachmittags leicht bewölkt.

  • Dienstag
    4 11
  • Mittwoch
    6 11

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Spreewald

Lindenstraße 1
03226 Vetschau/Spreewald OT Raddusch

Tel.: 035433-72299
Fax: 035433-72228

Mit diesem Angebot einen Ausflug planen

Geben Sie Eisenhütten- und Fischereimuseum Peitzals Ziel oder Zwischenstopp zu Ihrem Ausflug hinzu und planen Ihren individuellen Tagesausflug!

Ausflug jetzt planen!!

Wetter Heute, 22. 10.

4 12
Nachmittags leicht bewölkt.

  • Dienstag
    4 11
  • Mittwoch
    6 11

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

"Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden."

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg