Blog
0
Radfahrer vor der Burg Beeskow, Foto: TMB Fotoarchiv/ Andreas Franke
Radfahrer vor der Burg Beeskow, Foto: TMB Fotoarchiv/ Andreas Franke
Online-Buchung


Oder-Spree-Tour

Radtouren
Länge: 250 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 250 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Die Oder-Spree-Tour führt durch zwei Naturparks mit einzigartiger Flora und Fauna, entlang der Flüsse Spree und Oder. Highlights sind das ehemalige Zisterzienser-Barockkloster Neuzelle, das wildromantische Schlaubetal, Beeskow mit seinem historischen Stadtkern und der Kurort Bad Saarow. Die Saarow Therme, eines der modernsten Thermalsole- und Moorheilbäder Europas, bietet vielseitige Wellness- und Gesundheitsangebote. 
weiterleseneinklappen
  • An der Spree, Foto: Florian Läufer
  • Spree bei Fürstenwalde, Foto: Florian Läufer
  • Dom Fürstenwalde, Foto: Florian Läufer
  • Kloster Neuzelle, Foto: Florian Läufer
  • Kloster Neuzelle, Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Erkner, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Naturpark Schlaubetal, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Radfahrer im Seenland Oder-Spree, Foto: TMB Fotoarchiv/ Andreas Franke
  • Kloster Neuzelle, Foto: Florian Läufer
Länge: 250 km

Start / Ziel: Beeskow

Logo / Wegstreckenzeichen: „Naturpark-Eule“ auf gelbem Grund

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 bis Frankfurt/Oder und weiter mit dem RB36 (Königs Wusterhausen) bis Beeskow (ca. 2h).
  • PKW: ab Berlin über die A10, A12 und B168 nach Beeskow (ca. 1,5h).

Verlauf: Beeskow, Wendisch Rietz, Bad Saarow, Erkner, Fürstenwalde (Spree), Müllrose, Eisenhüttenstadt, Neuzelle, Beeskow

Wegbeschreibung: Wer zu dieser großen Runde startet, der pickt sich die Höhepunkte der Oder-Spree-Region heraus: etwa Erkner, Storkow und Beeskow bei den Städten oder Scharmützelsee und Spree bei den Gewässern. Das schicke Bad Saarow liegt fast in der Mitte. Drei Dörfer weiter ist das Bimmeln einer alten Schrankenanlage zu hören. Wenig später rauscht nur noch der Fahrtwind am Radler-Ohr. Auf Koppeln grasen Pferde, ein Stück dahinter dösen Kühe. In diesem Landstrich ist die Welt noch in Ordnung. Alte und neue Alleen vernetzen sich zu einem El Dorado für Radler. Einige neue Apfelbaumreihen sind so gepflanzt, als stünden sie Pedalrittern Spalier.

Die Oder-Spree-Tour ist aber auch eine Radpartie der Kontraste. Auf der einen Seite lebendiges Stadtleben, andererseits versteckte Seen und dichte Mischwälder. Hier Fürstenwalde mit seinem beeindruckenden St.-Marien-Dom, nur ein paar Kilometer weiter die idyllisch liegende Kersdorfer Schleuse. Auch vom beschaulichen Groß Lindow zum pulsierenden Eisenhüttenstadt ist es nicht weit. Oder erleben Sie in der Klosterkirche Neuzelle ein wahres Barockwunder. Von Erkner aus lohnt ein Abstecher in den Museumspark Rüdersdorf, wo Sie in einem Tagebau die über 750jährige Geschichte des Kalkabbaus hautnah erleben.

Dass Radfahrer entlang der Strecke etliche Badegelegenheiten finden, versteht sich im Seenland fast von selbst. Ähnlich verhält es sich mit Cafés und Gaststuben, in denen Sie auftanken können. Suchen Sie sich auf der 250-Kilometer-Tour ihre Lieblingsstrecke heraus. Vielleicht kommen Sie ja auch auf den Geschmack und erradeln die gesamte Distanz.

Sehens- und Wissenswertes:

  • Fürstenwalde: Dom St. Marien, Rathaus, Stadtmuseum, Bischofsschloss, Kunstgalerie
  • Müllrose: Heimatmuseum, Naturerlebnispfad, historisches Kutschenmuseum
  • Brieskow-Finkenheerd: Japanische Gartenwelt
  • Eisenhüttenstadt: Dokumentationszentrum der DDR, Feuerwehrmuseum, Kunsthof Fürstenberg, Städtisches Museum
  • Neuzelle: Historische Klosteranlage
  • Beeskow: Historische Altstadt, Burg, St. Marienkirche, Schäfereimuseum
  • Lindenberg: Wettermuseum
  • Wendisch Rietz: Schleuse, Freizeitpark mit Kindertierhof und Minigolfanlage, Keramikatelier
  • Storkow (Mark): Schleuse, historische Altstadt, Burg, Radkuriositäten-Museum Didi Senft, Binnendüne
  • Bad Saarow: SaarowTherme, historischer Bahnhof
  • Erkner: Gerhart-Hauptmann-Museum, Museumshof am Sonnenluch
  • Kagel: Museum Alte Schule

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Spreeradweg
  • Gurkenradweg
  • Tour Brandenburg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Märkische Schlössertour
  • Euroroute R1

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt über ausgebaute, asphaltierte Radwege. Kurze Abschnitte führen über Waldwege.

Kartenempfehlung

Rad- und Freizeitkarte „Seenland Oder-Spree Gesamtgebiet" 1:100.000,  ISBN 978-3-945138-01-4, 6,90 Euro zzgl. Versandkosten
weiterleseneinklappen
Die Oder-Spree-Tour führt durch zwei Naturparks mit einzigartiger Flora und Fauna, entlang der Flüsse Spree und Oder. Highlights sind das ehemalige Zisterzienser-Barockkloster Neuzelle, das wildromantische Schlaubetal, Beeskow mit seinem historischen Stadtkern und der Kurort Bad Saarow. Die Saarow Therme, eines der modernsten Thermalsole- und Moorheilbäder Europas, bietet vielseitige Wellness- und Gesundheitsangebote. 
weiterleseneinklappen
  • An der Spree, Foto: Florian Läufer
  • Spree bei Fürstenwalde, Foto: Florian Läufer
  • Dom Fürstenwalde, Foto: Florian Läufer
  • Kloster Neuzelle, Foto: Florian Läufer
  • Kloster Neuzelle, Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Erkner, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Beeskow, Foto: Florian Läufer
  • Naturpark Schlaubetal, Foto: Florian Läufer
  • Scharmützelsee Bad Saarow, Foto: Florian Läufer
  • Werlsee Grünheide (Mark), Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Eisenhüttenstadt, Foto: Florian Läufer
  • Radfahrer im Seenland Oder-Spree, Foto: TMB Fotoarchiv/ Andreas Franke
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/114396/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 250 km

Start / Ziel: Beeskow

Logo / Wegstreckenzeichen: „Naturpark-Eule“ auf gelbem Grund

Anreise / Abreise:

  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 bis Frankfurt/Oder und weiter mit dem RB36 (Königs Wusterhausen) bis Beeskow (ca. 2h).
  • PKW: ab Berlin über die A10, A12 und B168 nach Beeskow (ca. 1,5h).

Verlauf: Beeskow, Wendisch Rietz, Bad Saarow, Erkner, Fürstenwalde (Spree), Müllrose, Eisenhüttenstadt, Neuzelle, Beeskow

Wegbeschreibung: Wer zu dieser großen Runde startet, der pickt sich die Höhepunkte der Oder-Spree-Region heraus: etwa Erkner, Storkow und Beeskow bei den Städten oder Scharmützelsee und Spree bei den Gewässern. Das schicke Bad Saarow liegt fast in der Mitte. Drei Dörfer weiter ist das Bimmeln einer alten Schrankenanlage zu hören. Wenig später rauscht nur noch der Fahrtwind am Radler-Ohr. Auf Koppeln grasen Pferde, ein Stück dahinter dösen Kühe. In diesem Landstrich ist die Welt noch in Ordnung. Alte und neue Alleen vernetzen sich zu einem El Dorado für Radler. Einige neue Apfelbaumreihen sind so gepflanzt, als stünden sie Pedalrittern Spalier.

Die Oder-Spree-Tour ist aber auch eine Radpartie der Kontraste. Auf der einen Seite lebendiges Stadtleben, andererseits versteckte Seen und dichte Mischwälder. Hier Fürstenwalde mit seinem beeindruckenden St.-Marien-Dom, nur ein paar Kilometer weiter die idyllisch liegende Kersdorfer Schleuse. Auch vom beschaulichen Groß Lindow zum pulsierenden Eisenhüttenstadt ist es nicht weit. Oder erleben Sie in der Klosterkirche Neuzelle ein wahres Barockwunder. Von Erkner aus lohnt ein Abstecher in den Museumspark Rüdersdorf, wo Sie in einem Tagebau die über 750jährige Geschichte des Kalkabbaus hautnah erleben.

Dass Radfahrer entlang der Strecke etliche Badegelegenheiten finden, versteht sich im Seenland fast von selbst. Ähnlich verhält es sich mit Cafés und Gaststuben, in denen Sie auftanken können. Suchen Sie sich auf der 250-Kilometer-Tour ihre Lieblingsstrecke heraus. Vielleicht kommen Sie ja auch auf den Geschmack und erradeln die gesamte Distanz.

Sehens- und Wissenswertes:

  • Fürstenwalde: Dom St. Marien, Rathaus, Stadtmuseum, Bischofsschloss, Kunstgalerie
  • Müllrose: Heimatmuseum, Naturerlebnispfad, historisches Kutschenmuseum
  • Brieskow-Finkenheerd: Japanische Gartenwelt
  • Eisenhüttenstadt: Dokumentationszentrum der DDR, Feuerwehrmuseum, Kunsthof Fürstenberg, Städtisches Museum
  • Neuzelle: Historische Klosteranlage
  • Beeskow: Historische Altstadt, Burg, St. Marienkirche, Schäfereimuseum
  • Lindenberg: Wettermuseum
  • Wendisch Rietz: Schleuse, Freizeitpark mit Kindertierhof und Minigolfanlage, Keramikatelier
  • Storkow (Mark): Schleuse, historische Altstadt, Burg, Radkuriositäten-Museum Didi Senft, Binnendüne
  • Bad Saarow: SaarowTherme, historischer Bahnhof
  • Erkner: Gerhart-Hauptmann-Museum, Museumshof am Sonnenluch
  • Kagel: Museum Alte Schule

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Spreeradweg
  • Gurkenradweg
  • Tour Brandenburg
  • Oder-Neiße-Radweg
  • Märkische Schlössertour
  • Euroroute R1

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Der Weg führt über ausgebaute, asphaltierte Radwege. Kurze Abschnitte führen über Waldwege.

Kartenempfehlung

Rad- und Freizeitkarte „Seenland Oder-Spree Gesamtgebiet" 1:100.000,  ISBN 978-3-945138-01-4, 6,90 Euro zzgl. Versandkosten
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Breite Straße 14

15848 Beeskow

Wetter Heute, 16. 10.

8 14
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 16
  • Freitag
    9 19

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 16. 10.

8 14
Leichter Regen bis abends.

  • Donnerstag
    10 16
  • Freitag
    9 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg