Blog
0

Kulturhafen Groß Neuendorf

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Oderhafen in Groß Neuendorf wurde 1953 errichtet und war Güterumschlagsplatz. Im Maschinenhaus wurde das Getreide getrocknet und gesäubert, in den Speichern zwischengelagert und dann über die ehemalige Förderbrücke über den Verladeturm in Bahnwaggons oder Schiffe verladen und weiter in die Region, nach Berlin oder sogar bis nach England transportiert. Bis zur Stilllegung der Oderbruchbahn 1966 herrschte in Groß Neuendorf reger Betrieb, sogar Passagierschiffe legten hier an.
aufklappeneinklappen
  • Verladeturm, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Maschinenhaus, Foto:  Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Schaukeln, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Barwaggon, Foto: Jens Plate Architekten
  • Kulturhafen Groß Neuendorf, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
2005 wurde der heutige "Kulturhafen Groß Neuendorf" saniert. Der Kern des denkmalgeschützte Ensemble besteht aus zwei weithin sichtbaren Türmen - dem ehemaligen Maschinenhaus, welches heute ein Hotel beherbergt sowie dem früheren Verladeturm. Die beiden ungleichen Brüder sind über eine 70 Meter lange Förderbrücke aus Stahlfachwerk verbunden, die zu einer öffentlichen Aussichtplattform umgebaut wurde.

Heute befindet sich in dem alten Verladeturm eine Ferienwohnung und ein Café. Auf den noch vorhandenen drei Gleislagen des Hafens stehen drei historische Bahnwaggons der früheren Oderbruchbahn zum Übernachten. Sie stammen aus der gleichen Bauzeit wie der Verladeturm und wurden ebenfalls mit viel Liebe zum denkmalgerechten Detail saniert. Auf der Oderterrasse steht zusätzlich ein Barwaggon für den Freiluftbereich zur Verfügung und in der Atmosphäre eines Salonwagens der 1920er Jahre kann im Theaterwaggon Altberliner Kabarett, romantische Klavierabende, Lesungen und vieles mehr erlebt werden.
aufklappeneinklappen
Der Oderhafen in Groß Neuendorf wurde 1953 errichtet und war Güterumschlagsplatz. Im Maschinenhaus wurde das Getreide getrocknet und gesäubert, in den Speichern zwischengelagert und dann über die ehemalige Förderbrücke über den Verladeturm in Bahnwaggons oder Schiffe verladen und weiter in die Region, nach Berlin oder sogar bis nach England transportiert. Bis zur Stilllegung der Oderbruchbahn 1966 herrschte in Groß Neuendorf reger Betrieb, sogar Passagierschiffe legten hier an.
aufklappeneinklappen
  • Verladeturm, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Maschinenhaus, Foto:  Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Schaukeln, Foto: Florian Läufer, Lizenz: Seenland Oder-Spree
  • Barwaggon, Foto: Jens Plate Architekten
2005 wurde der heutige "Kulturhafen Groß Neuendorf" saniert. Der Kern des denkmalgeschützte Ensemble besteht aus zwei weithin sichtbaren Türmen - dem ehemaligen Maschinenhaus, welches heute ein Hotel beherbergt sowie dem früheren Verladeturm. Die beiden ungleichen Brüder sind über eine 70 Meter lange Förderbrücke aus Stahlfachwerk verbunden, die zu einer öffentlichen Aussichtplattform umgebaut wurde.

Heute befindet sich in dem alten Verladeturm eine Ferienwohnung und ein Café. Auf den noch vorhandenen drei Gleislagen des Hafens stehen drei historische Bahnwaggons der früheren Oderbruchbahn zum Übernachten. Sie stammen aus der gleichen Bauzeit wie der Verladeturm und wurden ebenfalls mit viel Liebe zum denkmalgerechten Detail saniert. Auf der Oderterrasse steht zusätzlich ein Barwaggon für den Freiluftbereich zur Verfügung und in der Atmosphäre eines Salonwagens der 1920er Jahre kann im Theaterwaggon Altberliner Kabarett, romantische Klavierabende, Lesungen und vieles mehr erlebt werden.
aufklappeneinklappen

Komfort-Informationen

  • Freizeitleistungen
    Bodenbelag
    • Zum Teil eingeschränkt begehbarer Bodenbelag (innen und/oder außen)
    Treppen
    • Einige Bereiche sind nur über Treppen erreichbar: Eingang zum alten Verladeturm, Einstiege der historischen Bahnwaggons
    Gäste-WC
    • Gäste-WC ist nur über Treppe erreichbar
    Weitere Angaben
    • Handläufe an allen Treppen

Anreiseplaner

Hafenstraße 1A

15324 Groß Neuendorf

Wetter Heute, 28. 11.

1 6
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    0 5
  • Mittwoch
    -0 5

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631-868100
Fax: 033631-868102

Wetter Heute, 28. 11.

1 6
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.

  • Dienstag
    0 5
  • Mittwoch
    -0 5

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03312004747 Wir sind telefonisch für Sie da: werktags Mo-Fr 9-13 Uhr und am 31.10. 10-13 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.