Blog
0
Schloss Marquardt, Foto: André Stiebitz
Schloss Marquardt, Foto: André Stiebitz
Online-Buchung


Drehort Schloss Marquardt in Potsdam

0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Schloss Marquardt liegt malerisch am Schlänitzsee im nordöstlichen Teil von Potsdam und wurde 1795 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt. Verschlungene Wege, alte Bäume und überraschende Sichtachsen auf das Schloss prägen das Areal. Auch der Dichter Theodor Fontane widmete dem Ort Marquardt in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein eigenes Kapitel. Darin bezeichnet er das ursprünglich altwendische Dorf als „ebenso anziehend durch seine Lage wie seine Geschichte“.
aufklappeneinklappen
  • Schloss und Schlosspark in Marquardt, Foto: André Stiebitz
  • Szene aus dem Film „Hanni und Nanni 3“, Foto: UFA Cinema
  • Blick ins Innere von Schloss Marquardt, Foto: André Stiebitz
  • Monika Schöllack (Sonja Gerhardt) und Freddy Donath (Trystan Pütter) begeistern das Publikum beim Rock-'n'-Roll-Wettbewerb in dem TV-Film „Kudamm `56“. Foto: ZDF/Stefan Erhard
  • Schloss Marquardt: beliebter Drehort bei Filmemachern, Foto: André Stiebitz
  • Szene aus dem Film „Saphierblau“ mit Veronica Ferres, Rolf Kanies und Kostja Ullmann, Foto: Concorde Home Entertainment
  • Szene aus dem ZDF-Mehrteiler  „Unsere Mütter – unsere Väter“, v.l.n.r.: Charlotte (Miriam Stein), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), , Friedhelm (Tom Schilling), Foto: ZDF / David Slama
  • Schloss Marquardt, Foto: André Stiebitz
Das empfinden auch Filmschaffende. So steht Schloss Marquardt seit 1998 immer mal wieder im Rampenlicht von Film- und Fernsehproduktionen. Beispielsweise wurden hier Szenen für den dreiteiligen ZDF-Fernsehfilm „Kudamm `56“ gedreht, in dem es über das neue Selbstbewusstsein der Jugend in den 1950er Jahren in der alten Bundesrepublik geht.

Ebenso die Komödie „Hanni und Nanni 3“ nutzte das Schloss und seine Umgebung als Kulisse. Hauptdarsteller in dem turbulenten Film aus dem Jahr 2011 sind unter anderem Hannelore Elsner, Katharina Thalbach, Barbara Schöneberger und Konstantin Wecker. Im selben Jahr entstanden hier auch einige Szenen für den ZDF-Mehrteiler „Unsere Mütter – unsere Väter“, der 1941 am Vorabend des Beginns des Zweiten Weltkrieges spielt.

Für den Film „Saphierblau“, nach dem Roman von Kerstin Gier, war Schloss Marquardt 2014 als Kulisse in einem Fantasydrama gefragt. Darin zu sehen sind unter anderem die Schauspielerinnen Josefine Preuß, Veronica Ferres und Katharina Thalbach. Frei zugänglich für die Öffentlichkeit ist Schloss Marquardt allerdings nicht.

Hanni & Nanni 3

  • Genre: Familie
  • Beschreibung: Nachdem männliche englische Gastschüler im Lindenhof eingetroffen sind, nutzt die Schule die Gelegenheit, mit den Gastschülern Romeo und Julia zu spielen. Aber als Clyde, der Schwarm vieler Lindenhof-Mädchen, die Rolle des Romeo bekommt, entstehen Kämpfe um die Rolle der Julia.
  • Regie: Dagmar Seume
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: Universal Pictures, UFA Cinema GmbH
  • Cast: Jana Münster, Sophia Münster, Katharina Tahlbach, Suzanne von Borsody
  • Trailer: Link zu YouTube

Unsere Mütter, unsere Väter

  • Genre: Action, Drama, Geschichte
  • Beschreibung: Die Geschichte von 5 Freunden, die sich vom Zweiten Weltkrieg getrennt haben. Sie erwarten, dass sie zu Weihnachten zurückkehren, um sich wieder in Berlin zu treffen, aber der Krieg verläuft nicht so, wie sie glauben gemacht wurden.
  • Regie: Philipp Kadelbach
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: ZDF Enterprises
  • Cast: Volker Bruch, Tom Schilling, Katharina Schüttler
  • Trailer: Link zu YouTube

Saphierblau

  • Genre: Drama, Fantasie, Mysterium
  • Beschreibung: Gwen hat gerade entdeckt, dass sie das letzte Mitglied des geheimen Zeitreisekreises der Zwölf ist. Jetzt muss sie mit ständigen Reisen in die Vergangenheit, ihren Beziehungen zu Gideon und der Aufdeckung dunkler Geheimnisse rund um den Zirkel jonglieren.
  • Regie: Felix Fuchssteiner, Katharina Schöde
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: Concorde Filmverleih
  • Cast: Josefine Preuß, Florian Bartholomäi, Karl Walter Sprungala
  • Trailer: Link zu YouTube
aufklappeneinklappen
Schloss Marquardt liegt malerisch am Schlänitzsee im nordöstlichen Teil von Potsdam und wurde 1795 im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt. Verschlungene Wege, alte Bäume und überraschende Sichtachsen auf das Schloss prägen das Areal. Auch der Dichter Theodor Fontane widmete dem Ort Marquardt in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ ein eigenes Kapitel. Darin bezeichnet er das ursprünglich altwendische Dorf als „ebenso anziehend durch seine Lage wie seine Geschichte“.
aufklappeneinklappen
  • Schloss und Schlosspark in Marquardt, Foto: André Stiebitz
  • Szene aus dem Film „Hanni und Nanni 3“, Foto: UFA Cinema
  • Blick ins Innere von Schloss Marquardt, Foto: André Stiebitz
  • Monika Schöllack (Sonja Gerhardt) und Freddy Donath (Trystan Pütter) begeistern das Publikum beim Rock-'n'-Roll-Wettbewerb in dem TV-Film „Kudamm `56“. Foto: ZDF/Stefan Erhard
  • Schloss Marquardt: beliebter Drehort bei Filmemachern, Foto: André Stiebitz
  • Szene aus dem Film „Saphierblau“ mit Veronica Ferres, Rolf Kanies und Kostja Ullmann, Foto: Concorde Home Entertainment
  • Szene aus dem ZDF-Mehrteiler  „Unsere Mütter – unsere Väter“, v.l.n.r.: Charlotte (Miriam Stein), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), , Friedhelm (Tom Schilling), Foto: ZDF / David Slama
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/138745/thumbnail/595/401.jpg
Das empfinden auch Filmschaffende. So steht Schloss Marquardt seit 1998 immer mal wieder im Rampenlicht von Film- und Fernsehproduktionen. Beispielsweise wurden hier Szenen für den dreiteiligen ZDF-Fernsehfilm „Kudamm `56“ gedreht, in dem es über das neue Selbstbewusstsein der Jugend in den 1950er Jahren in der alten Bundesrepublik geht.

Ebenso die Komödie „Hanni und Nanni 3“ nutzte das Schloss und seine Umgebung als Kulisse. Hauptdarsteller in dem turbulenten Film aus dem Jahr 2011 sind unter anderem Hannelore Elsner, Katharina Thalbach, Barbara Schöneberger und Konstantin Wecker. Im selben Jahr entstanden hier auch einige Szenen für den ZDF-Mehrteiler „Unsere Mütter – unsere Väter“, der 1941 am Vorabend des Beginns des Zweiten Weltkrieges spielt.

Für den Film „Saphierblau“, nach dem Roman von Kerstin Gier, war Schloss Marquardt 2014 als Kulisse in einem Fantasydrama gefragt. Darin zu sehen sind unter anderem die Schauspielerinnen Josefine Preuß, Veronica Ferres und Katharina Thalbach. Frei zugänglich für die Öffentlichkeit ist Schloss Marquardt allerdings nicht.

Hanni & Nanni 3

  • Genre: Familie
  • Beschreibung: Nachdem männliche englische Gastschüler im Lindenhof eingetroffen sind, nutzt die Schule die Gelegenheit, mit den Gastschülern Romeo und Julia zu spielen. Aber als Clyde, der Schwarm vieler Lindenhof-Mädchen, die Rolle des Romeo bekommt, entstehen Kämpfe um die Rolle der Julia.
  • Regie: Dagmar Seume
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: Universal Pictures, UFA Cinema GmbH
  • Cast: Jana Münster, Sophia Münster, Katharina Tahlbach, Suzanne von Borsody
  • Trailer: Link zu YouTube

Unsere Mütter, unsere Väter

  • Genre: Action, Drama, Geschichte
  • Beschreibung: Die Geschichte von 5 Freunden, die sich vom Zweiten Weltkrieg getrennt haben. Sie erwarten, dass sie zu Weihnachten zurückkehren, um sich wieder in Berlin zu treffen, aber der Krieg verläuft nicht so, wie sie glauben gemacht wurden.
  • Regie: Philipp Kadelbach
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: ZDF Enterprises
  • Cast: Volker Bruch, Tom Schilling, Katharina Schüttler
  • Trailer: Link zu YouTube

Saphierblau

  • Genre: Drama, Fantasie, Mysterium
  • Beschreibung: Gwen hat gerade entdeckt, dass sie das letzte Mitglied des geheimen Zeitreisekreises der Zwölf ist. Jetzt muss sie mit ständigen Reisen in die Vergangenheit, ihren Beziehungen zu Gideon und der Aufdeckung dunkler Geheimnisse rund um den Zirkel jonglieren.
  • Regie: Felix Fuchssteiner, Katharina Schöde
  • Produktionsland: Deutschland
  • Verleih/Sender: Concorde Filmverleih
  • Cast: Josefine Preuß, Florian Bartholomäi, Karl Walter Sprungala
  • Trailer: Link zu YouTube
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Hauptstraße 14

14476 Potsdam

Wetter Heute, 9. 4.

8 18
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    4 16
  • Samstag
    3 19

Prospekte

Touristinfo

Potsdam Marketing und Service GmbH

Humboldtstraße 1-2
14467 Potsdam

Tel.: 0331-27558899
Fax: 0331-2755858

Wetter Heute, 9. 4.

8 18
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    4 16
  • Samstag
    3 19

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.reiseland-brandenburg.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.