Blog
0
Bismarckturm mit Sicht auf Spremberg, Foto: Rainer Weisflog
Bismarckturm mit Sicht auf Spremberg, Foto: Rainer Weisflog
Online-Buchung


Bismarckturm Spremberg

Aussichtstürme
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Der Bismarckturm im Spremberger Stadtpark auf dem Georgenberg ist 20,74 Meter hoch. Der Aussichtsturm wurde 1903 erbaut und 2012 umfassend restauriert. Der Turm besteht aus Ziegelmauerstein mit Feldsteinverblendung. Von den zwei Aussichtsplattformen hat man einen guten Blick auf die im Tal der Spree liegende Stadt. In Höhe der unteren Aussichtsplattform ziert ein Zitat von Bismarck, zusammengesetzt aus Mosaiksteinen, den Turm. Das Wappen der Familie Bismarck über dem Eingang des Turmes wurde aus einem einzigen Löbejüner Porphyrblock hergestellt (mit Eichenblättern besetztes Dreiblatt). Die Krone besteht ebenfalls aus Löbejüner Porphyr. Die kunstgeschmiedete Innentür mit Reichsadler wurde von Hugo Richter gefertigt. Im Inneren des Turmes geben Tafeln Auskunft zum Bau des Turmes und über den Stadtpark.
weiterleseneinklappen
Der Europäische Wanderweg E 10 führt durch den Stadtpark am Springbrunnen, am Lapidarium und am Sängerblick entlang.

Anfahrt:

Der Bismarckturm ist von der Bahnhofstraße über die "Himmelsleiter" und über die Georgenstraße (Parkplatz) und Kirschallee erreichbar.
weiterleseneinklappen
Der Bismarckturm im Spremberger Stadtpark auf dem Georgenberg ist 20,74 Meter hoch. Der Aussichtsturm wurde 1903 erbaut und 2012 umfassend restauriert. Der Turm besteht aus Ziegelmauerstein mit Feldsteinverblendung. Von den zwei Aussichtsplattformen hat man einen guten Blick auf die im Tal der Spree liegende Stadt. In Höhe der unteren Aussichtsplattform ziert ein Zitat von Bismarck, zusammengesetzt aus Mosaiksteinen, den Turm. Das Wappen der Familie Bismarck über dem Eingang des Turmes wurde aus einem einzigen Löbejüner Porphyrblock hergestellt (mit Eichenblättern besetztes Dreiblatt). Die Krone besteht ebenfalls aus Löbejüner Porphyr. Die kunstgeschmiedete Innentür mit Reichsadler wurde von Hugo Richter gefertigt. Im Inneren des Turmes geben Tafeln Auskunft zum Bau des Turmes und über den Stadtpark.
weiterleseneinklappen
Der Europäische Wanderweg E 10 führt durch den Stadtpark am Springbrunnen, am Lapidarium und am Sängerblick entlang.

Anfahrt:

Der Bismarckturm ist von der Bahnhofstraße über die "Himmelsleiter" und über die Georgenstraße (Parkplatz) und Kirschallee erreichbar.
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Kirschallee

03130 Spremberg

Wetter Heute, 25. 8.

19 30
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 31

Prospekte

Touristinfo

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Am Stadthafen 2
01968 Senftenberg

Tel.: 03573-725300-0
Fax: 03573-725300-9

Wetter Heute, 25. 8.

19 30
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    19 31
  • Dienstag
    20 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. ""

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg